+ Antworten
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 87

  1. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    13.455

    AW: Nexten und kein Ende - reloaded

    farfalle,

    erwachsene mit 27 bzw 30 kann man wohl kaum noch als kinder bezeichnen. was ist da schiefgelaufen? sind die beiden denn noch in der Ausbildung? (sorry falls ich das überlesen habe).

    lg und kümmere dich um dich!
    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH


  2. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.672

    AW: Nexten und kein Ende - reloaded

    Zitat Zitat von Beachnoodle Beitrag anzeigen
    Farfalle,
    ich kanns verstehen wenn Du genug hast. Ja diese dreisten "Überfälle" sind irgendwann auch nicht mehr verstöndlich. wenn er dann höflich fragt und selber die Waschmaschine und den Trochkner bedient, wäre ich da geneigt für Notfälle zuzustimmen. Aber auch hier gilt, irgndwann ist mal gut. Wenn es drum geht erwachsen zu sein, muss auch sowas eigenverantwortlich geregelt werden.
    Kümmere dich um deine Gesundheit. Nimm dir Auszeiten. Reizdarm ist so lästig. Ich hab auch damit Probleme in der Vergangenheit gehabt. Es ist eins der Ventile die der Körper sich sucht. Ich hab nach einem Zusammenbruch endlich gemerkt, dass ich die Dinge direkt ansprechen muss und nicht einfach so akzeptiere, bzw. Gestatten, dass man meine Zustimmung voraussetzt.
    Heute wimmle ich viele Dinge ab, zu Menschen die mir nicht guttun, halte ich keinen Kontakt mehr. Egal wer es ist.
    Familie, Bekannte. Da musste ich auch radikal umdenken. Wegen des lieben Friedens? Nö, wieso?
    Du bei dem Geburtstag, frag dich ob du unbedingt dabeisein musst. Ganz ehrlich, was soll ein gezwungenes Getue. Sollte das Geburtstsgskind ein gutes Verhältnis zu dir haben, dann wären mir die Anderen da egal. Die paar Stunden gehen rum.
    Wenn die gesamte Familie gegen dich ist, bleib da weg. Dein Mann kann ja hingehen. Nur sollte er auch einfordern, dass die Hetzerei gegen dich aufhört. Er hat sich für dich entschieden und dass sollten alle zumindest respektieren.
    Klar kannst Du nix machen wenn es weitergeht, aber Du kannst für dich ne Andere Einstellung dazu gewinnen.
    Was meinst Du?
    Hallo,
    Tja es sind so viele Kleinigkeiten. Der junge agiert und ich reagiere. Ich halte dagegen um meine Grenzen zu wahren. Es kam vor das er seinen Vater informiert hat er wolle hierher kommen und mit dem Auto auf eine Hochzeit fahren. Ich habe gesagt das ich dagegen bin. Weil wir dann hier festsitzen und nichts machen können.
    Mein Mann fand das wohl noch toll. Ich konnte mich nicht durchsetzen und war stinksauer. Mein Mann fand bisher alles immer nur toll was er gemacht hat. Ich hab versucht ihm klar zu machen das zum Erwachsensein gehört selbst Verantwortung zu übernehmen. Wenn der junge zu einer Hochzeit will muss er sich selbst drum kümmern wie er dahin kommt.

    Ja, ich denke an mich. Anders geht es nicht.

    Zu dem Geburtstag geh ich mit ihm. Ich glaube gar nichT das die gegen mich sind.
    Seine Schwester ist eine hinterlistige Zicke. Er versteht sich selbst nicht gut mit ihr.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können


  3. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.672

    AW: Nexten und kein Ende - reloaded

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    farfalle,

    erwachsene mit 27 bzw 30 kann man wohl kaum noch als kinder bezeichnen. was ist da schiefgelaufen? sind die beiden denn noch in der Ausbildung? (sorry falls ich das überlesen habe).

    lg und kümmere dich um dich!
    luci
    Hallo Lucia,
    Tja nee klar. Vom verwandtschaftsverhältnis sind sie seine Kinder. Aber normalerweise Erwachsene junge Leute.
    Aber sie verhalten sich Wie (spät)Pubertät. Sie haben beide studiert. Sind aber mittlerweile auch beide fertig.
    Seit einem Jahr.
    Seit kurzem meldet die Tochter sich häufig. Eigentlich auch nur wenn sie was will.
    Ja , sie bräuchte so unbedingt ein Auto. Sie kämen sonst nicht zur Arbeit. Doch, es fahren Öffis. Nee, das ist zu unbequem. Sie hat nicht genug Geld und Papa soll helfen. Bisher ist sie immer damit durchgekommen, wenn sie genug geknöttert hat. Jo, und Papa soll das Auto auf sich anmelden. Weil günstiger. Da haben wir zwei auch schon drüber diskutiert. Sie soll selbst die Verantwortung übernehmen !

    Immer wieder die selben Themen.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können


  4. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    13.455

    AW: Nexten und kein Ende - reloaded

    unglaublich, was die tochter will. soll sie das auto doch auf die leibliche mutter anmelden . .
    ist der "Junior" mit dem studium fertig?

    hat dein mann keine bekannten mit "normalen" erwachsenen kindern, die im alter seiner kinder sind? das sind doch sicher nicht alles helikoptereltern . .

    warum braucht der sohn euer auto? wenn er keines will, muss er halt öffis fahren . . machen andere auch!

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH


  5. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.672

    AW: Nexten und kein Ende - reloaded

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    unglaublich, was die tochter will. soll sie das auto doch auf die leibliche mutter anmelden . .
    ist der "Junior" mit dem studium fertig?

    hat dein mann keine bekannten mit "normalen" erwachsenen kindern, die im alter seiner kinder sind? das sind doch sicher nicht alles helikoptereltern . .

    warum braucht der sohn euer auto? wenn er keines will, muss er halt öffis fahren . . machen andere auch!

    luci
    Die leibliche Mutter lebt nicht mehr. Deswegen sind es ja auch arme Kinder.

    Sie sind beide letzten Sommer fertig geworden. Der junge hat ganz gemütlich gesucht. Letzten Herbst hat er dann erstmal paar Stunden bei einem paketdienst gearbeitet. Seit Februar hat er eine richtige Stelle. Das Mädchen seit Januar.
    Er will kein eigenes Auto weil das Geld kostet. Unseres holen kostet ihn nix.

    Ja, mein Mann kommt immer damit das er eigentlich nicht weiss wie man richtig Vater ist, weil er einen schlechten Vater hatte. Immer wieder Thema. Ich komm dann damit das er andere Väter in der Verwandtschaft erlebt hat.
    Dann kommt wieder ein Einwand von ihm.
    Bei seinen sämtlichen Cousinen ist das nicht so wie hier .
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können


  6. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    2.312

    AW: Nexten und kein Ende - reloaded

    Hallo Farfalle,

    bei dem Argument "ich weiß ja gar nicht wie es geht, ich hatte ja so einen schlechten Vater..."
    geht mit glatt die Hutschnur hoch. So ähnlich höre ich das nämlich hin und wieder von meinem Mann :/.

    Jo, das mag sein. Aber ab einem gewissen Zeitpunkt muss und kann man lernen, die Dinge alleine zu regeln.
    Andere hatten auch einen schlechten/ keinen Vater oder eine bescheidene Kindheit und kriegen es trotzdem hin. Und oft richtig gut!

    Es gibt genug männliche Vorbilder. Familie, Freunde, Arbeitskollegen.
    Und die schlechten Vorbilder zeigen einem zumindest, wie es nicht geht!

    Die Kinder kriegen ihre Mutter nicht wieder, indem er sie heute noch pampert.
    Als junge Leute knapp unter bzw. mit 30 Jahren.

    Oh man, da komme ich in Rage :-).

    LG na_ich


  7. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.672

    AW: Nexten und kein Ende - reloaded

    Zitat Zitat von na_ich Beitrag anzeigen
    Hallo Farfalle,

    bei dem Argument "ich weiß ja gar nicht wie es geht, ich hatte ja so einen schlechten Vater..."
    geht mit glatt die Hutschnur hoch. So ähnlich höre ich das nämlich hin und wieder von meinem Mann :/.

    Jo, das mag sein. Aber ab einem gewissen Zeitpunkt muss und kann man lernen, die Dinge alleine zu regeln.
    Andere hatten auch einen schlechten/ keinen Vater oder eine bescheidene Kindheit und kriegen es trotzdem hin. Und oft richtig gut!

    Es gibt genug männliche Vorbilder. Familie, Freunde, Arbeitskollegen.
    Und die schlechten Vorbilder zeigen einem zumindest, wie es nicht geht!

    Die Kinder kriegen ihre Mutter nicht wieder, indem er sie heute noch pampert.
    Als junge Leute knapp unter bzw. mit 30 Jahren.

    Oh man, da komme ich in Rage :-).

    LG na_ich
    Hallo naich,
    Tja frag mich mal wieder es mir damit geht.
    Ich Krieg über Aussage auch immer wieder die Krise.
    Auch ich hatte keine glanzvolle Kindheit. Aber habe meine Kinder, gleichaltrig wie seine, nicht verwöhnt ohne ende. Die sind komplett selbständig und gehen seit Jahren arbeiten.

    Mein Mann hat da irgendwie Angst jetzt Grenzen zu setzen. Aber es ist höchste Eisenbahn. Ich mach das nicht ewig so mit. Normalerweise hätten man mit denen gar nicht mehr soviel zu tun. Aber immer und immer wieder kommt was
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können


  8. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.672

    AW: Nexten und kein Ende - reloaded

    Hallo
    Das familienDrama hat letzte Woche Fahrt aufgenommen.
    Ich habe so oft schlecht geschlafen deswegen und wollte für mich Klärung.
    Habe die Cousine angesprochen, die angeblich meine feindin wäre.
    Die war total entsetzt. Nee, so wäre das nicht. Sie hätte nichts gegen mich.
    Das hat ihr auch keine ruhe gelassen und sie hat noch das Gespräch mit meinem Mann gesucht.
    Die Sache ist eingeschlagen wie eine Bombe. Wir sind nun vom Geburtstag ausgeladen.
    Mein Mann hat dann seinen Sohn informiert was passiert ist. Und gleichzeitig, sagt er, hat er ihm gesagt das er wünscht das Theater hier zu beenden. Er wünscht das Bis Weihnachten alles geklärt ist.
    Bleibt abzuwarten wie es weiter geht.
    Lizzy 27.11.2019

    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

  9. Avatar von Selena
    Registriert seit
    13.08.2004
    Beiträge
    6.287

    AW: Nexten und kein Ende - reloaded

    da schau ich mal wieder rein und was sehe ich? ganz viele von der "alten Truppe" im neuen Strang!
    Hallöchen Mädels!

    schon krass wie sich die Geschichten im Lauf der Jahre geändert haben... und die meisten haben ja das "Hardcore" Patchwork hinter sich....ich finde es spannend wie es sich entwickelt wenn der Focus nicht mehr auf den Kindern liegt . Bei uns ist es inzwischen extrem spürbar ob Junior da ist oder nicht.... ist er da haben wir oft morgens schon Streit. Wegen ihm.... Ist er nicht da, Harmonie pur. Das ist wie eine Nadel die permanent bohrt....

    Wir sind aber inzwischen am Überlegen wegen gemeinsamem Nachwuchs, bei mir tickt die Uhr und mein LG kann es sich plötzlich auch gut vorstellen noch mal ein Baby zu haben. Ich fände es einer seits superschön, andere seits packt mich jedes mal wenn wir drüber sprechen dann doch die Panik ob ich das kann.... ob ich nicht zu alt bin, ob ich mein Kind lieben kann, ob das finanziell alles hinhaut etc.....
    Habt ihr euch auch so Gedanken gemacht?
    Das die Reaktion von Junior bescheiden ausfallen wird weiß ich jetzt schon, ist aber eher weniger relevant für mich.

    Vor allem: ich hatte ja nie wirklich einen Kinderwunsch, fand nicht mal Babys niedlich.... das ist jetzt auch anders. und vom Job her würde es in den nächsten 2 Jahren optimal passen.

    ach aber das ist eine schwierige Entscheidung......
    There's no life before coffee

  10. Inaktiver User

    AW: Nexten und kein Ende - reloaded

    Dann trau Dich Selena... sooo schwer ist das nicht mit den Babys.

    ich war früher auch dabei... ganz früher ... ich lese seit 15 Jahren mit... bin seit 14 Jahren mit dem Gebrauchten verheiratet nd wir haben 3 gemeinsame Kinder. Mein jüngster ist jetzt 10 und meine Älteste 13!

    Und seine große Tochter aus 1. Ehe hat uns diesen Sommer gar nicht besucht.. letzten Sommer war sie mit Freund da... sie ist demnächst Mitte 20 und studiert Medizin.


    Ihre Mutter ist auch zurück nach Deutschland, hat ihre Zelte im Ausland abgebrochen und ist zurück zum Vater und heim ins Elternhaus gekehrt...was mich aber alles nicht mehr tangiert.
    Ihr damaliger Freund und Trennungsgrund ist hat letztes Jahr eine andere Frau geheiratet.


    und was bei und nun Tag für Tag Thema ist... momentan ist es der neue Chef meines Mannes und sein Wirken... Tag für Tag..

    Streß pur!


    Ich hab täglich Muffe, dass mein Mann dem sagt, er kann seinen Scheixxx gerne alleine machen ... er arbeitet so und unter diesen Bedingungen nicht und geht lieber... wie schon so einige seiner Kollegen bereits gegangen sind!

+ Antworten
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •