+ Antworten
Seite 4 von 104 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 1032
  1. Avatar von Satc78
    Registriert seit
    13.11.2005
    Beiträge
    505

    AW: Die Ex, ihr Mann, mein Mann & ich und ein Teenager....Ich werde wahnsinnig!

    @ichkannauchanders

    Wir haben ihm gesagt, dass wir uns freuen würden, wenn er bei uns bliebe. Aber er ist 14. Da hat man wenig Chancen, wenn er seine Meinung ändert. Als Scheidungskind kann ich da aus Erfahrung sprechen; in dem Alter fragt die freundliche Dame vom Jugendamt, bei wem man leben möchte, und wenn bei dem Elternteil nichts Gravierendes dagegen spricht, geht das für das Amt klar. Daher können wir nur versuchen, ihm ein stabiles Zuhause zu bieten und hoffen, dass er sich für uns entscheidet.

    Dass seine Mutter zu uns in den Ort zieht, sehe ich auch mit gemischten Gefühlen. Aber auch da sind uns die Hände gebunden. Können wir ihr ja leider nicht verbieten....

  2. gesperrt
    Registriert seit
    20.02.2014
    Beiträge
    6.604

    AW: Die Ex, ihr Mann, mein Mann & ich und ein Teenager....Ich werde wahnsinnig!

    @satc78 - ich hab das Gefühl ihr macht das schon ganz richtig

    Verliert einfach nie die Kommunikation - man kann alles irgendwie regeln.

    Es ist einfach wichtig, dass ihr dem Sohn eine Plattform gebt sich zu äußern und das Gefühl, nichts falsch gemacht zu haben.

  3. Avatar von Satc78
    Registriert seit
    13.11.2005
    Beiträge
    505

    AW: Die Ex, ihr Mann, mein Mann & ich und ein Teenager....Ich werde wahnsinnig!

    Ich bin sprachlos und fühle mich schrecklich!!!!

    Gestern haben wir erfahren, dass die Ex ohne unser Einverständnis und in unserer Abwesenheit bei uns im Haus war. Sie wollte anscheinend ihren Sohn besuchen und sein Zimmer ansehen. Eigentlich ja verständlich und ich als Mutter würde mir auch das Zimmer ansehen wollen. Jedoch war sie vor seinem Einzug bei uns und hat sich das Haus und Zimmer angeguckt!! Auf meinen Wunsch!!!!! Sie soll ja wissen, wo ihr Kind und in welchen Verhältnissen es leben wird.

    Und mein Mann hat durch ihren verrückten Partner ein klares Hausverbot für deren Wohnung ausgesprochen bekommen. Aber bei uns spaziert sie einfach so rein?!?

    Mein Mann hat ihr gestern mitgeteilt, dass sie zukünftige Besuche mit uns abstimmen soll. Gerne darf sie ihren Sohn jederzeit sehen und sich mit ihm treffen, jedoch möchten wir derzeit nicht, dass sie sich in unserem Haus aufhält. Wenn sich alles eingespielt hat und evtl. eine Vertrauensbasis geschaffen wurde, kann man ja darüber reden. Derzeit wollen wir sie nicht in unserer Privatssphäre haben!

    Wie kann sie ihren Sohn nur in eine so missliche Lage bringen??? Er war sich sicherlich dessen bewusst, dass das nicht in unserem Sinne ist, wenn seine Mutter einfach so bei uns ins Haus spaziert. Aber was soll er machen? Sie ist seine Mutter und er ist 14.

    Ich fühle mich schrecklich...... :-( :-( :-( Ich weiß nicht, wie lange sie bei uns im Haus war. Auch weiß ich nicht, was sie sich angeguckt hat. Ob sie "geschnüffelt" hat. Meine Kosmetika angeguckt hat. Vielleicht in unserem Schlafzimmer war. Für mich ein ganz schreckliches Gefühl...........................!!!!!!!!!!


    ...und wieder; wenn ich das lese fühle ich mich erneut hysterisch und denke auch, es klingt als lebte ich in ganz schlimmen Verhältnissen (was nicht stimmt; wir sind ganz normale Menschen)....

  4. Avatar von ja-aber
    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    4.814

    AW: Die Ex, ihr Mann, mein Mann & ich und ein Teenager....Ich werde wahnsinnig!

    Das ist wirklich ätzend :-(
    Vielleicht kannst Du aber versuchen zu denken: fein, nun hat sie gesehen, dass er es bei uns gut hat.

  5. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.506

    AW: Die Ex, ihr Mann, mein Mann & ich und ein Teenager....Ich werde wahnsinnig!

    Natürlich ist das ätzend und dein Mann sollte seiner Ex auch ganz klar sagen, dass sie ebenfalls ein Hausverbot riskiert, falls sie nochmal ohne eure Anwesenheit euer Haus betritt und er sie dann auch wegen Hausfriedensbruch anzeigen wird.


    Aber trotzdem wirkst du auf mich hysterisch - was ist denn wirklich passiert ?
    Vielleicht kennt sie jetzt deine Nachcremesorte, weiß dass ihr in geblümter Bettwäsche schlaft und weiß, dass du Thymian und Basilikum in der Küche züchtest.
    So what.

    Hast du konkrete Befürchtungen, dass sie dir Glassplitter in die Nachtcreme oder Rattengift in den Zucker getan hat ?
    Vermutlich nicht.
    Also entspann dich und freu dich daran, dass es die doch insgesamt viel besser geht als ihr.

    Du hast alle, was sie nicht hat - inklusive das Vertrauen ihres Sohnes - freu dich an dem was du hast und lass dich von ihr viel weniger stören und irritieren - das ist nämlich das einzige, was sie vielleicht hat. Der Stachel in deinem Glück zu sein. Gönn ihr das nicht, sondern mach dich emotional weniger angreifbar.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  6. Avatar von DerHeld
    Registriert seit
    06.02.2006
    Beiträge
    4.687

    AW: Die Ex, ihr Mann, mein Mann & ich und ein Teenager....Ich werde wahnsinnig!

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    Aber trotzdem wirkst du auf mich hysterisch - was ist denn wirklich passiert ?
    Hysterisch?
    Die Ex-Ehefrau betritt das gemeinsame Haus der TE und ihres Mannes, ohne dazu eingeladen gewesen zu sein. Das Zimmer des Sohnes konnte sie bereits vor dessen Einzug "genehmigen".
    Wie würdest du empfinden, wenn z.B. deine Mutter während deines Urlaubes einer Freundin deine Wohnung zeigt?
    Das Idol unserer Kindheit war ein arbeitsloser Aussteiger mit hohem Bildungsgrad, der abseits gesellschaftlicher Normen im Bauwagen lebte.

  7. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.506

    AW: Die Ex, ihr Mann, mein Mann & ich und ein Teenager....Ich werde wahnsinnig!

    Das Beispiel ist nicht so fiktiv, wie es dir erscheint.

    Ich würde klar und deutlich mit meiner Mutter sprechen, dass das so nicht geht.
    Wenn es noch mal vorkommen würde oder sie keine Einsicht zeigt, würde ich das Schloss auswechseln. (Genau das habe ich übrigens gemacht, als mein Vater - in bester Absicht - meine Wohnung mehrfach in meiner Abwesenheit betreten hat - ist schon 20 Jahre her)


    Ich fände es nicht toll, aber dann hat sie eben meine Unordnung, meine vertrockneten Blumen und meinen Vibrator gesehen - davon geht meine Welt nicht unter. Ich sorge nur eben dafür, dass es möglichst nicht wieder passiert.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  8. Inaktiver User

    AW: Die Ex, ihr Mann, mein Mann & ich und ein Teenager....Ich werde wahnsinnig!

    Zitat Zitat von DerHeld Beitrag anzeigen
    Hysterisch?
    Die Ex-Ehefrau betritt das gemeinsame Haus der TE und ihres Mannes, ohne dazu eingeladen gewesen zu sein. Das Zimmer des Sohnes konnte sie bereits vor dessen Einzug "genehmigen".
    Der Sohn wohnt jetzt aber auch dort. Soll das heißen, dass er seine Mutter nie bei sich zuhause treffen darf? Auch nicht, wenn der Ex und seine Neue gar nicht da sind? Mein Ex darf seine Söhne in meiner Wohnung so gut wie jederzeit besuchen und sie laden ihn auch öfter mal ein. Find ich normal.

    Wie würdest du empfinden, wenn z.B. deine Mutter während deines Urlaubes einer Freundin deine Wohnung zeigt?
    Mir persönlich wär das egal.

  9. Avatar von Satc78
    Registriert seit
    13.11.2005
    Beiträge
    505

    AW: Die Ex, ihr Mann, mein Mann & ich und ein Teenager....Ich werde wahnsinnig!

    Hallo,
    ich habe mir ein paar Tage Zeit genommen und über die ganze Sache nochmals nachgedacht.

    Nein, ich finde meine Reaktion, entgegen meines Eintrags, nicht hysterisch. Die Ex ist eine mir fremde Person, die ich nicht in meinem/unseren Haus haben möchte. Dass sie die Mutter und die Ex ist, berechtigt sie nicht, sich ohne unsere Erlaubnis in unserem Haus aufzuhalten.

    Elbstverständlich darf sie ihren Sohn JEDERZEIT sehen, ihn zu sich holen, Urlaube mit ihm machen, Feiertage mit ihm verbringen, telefonieren, etc. pp. ABER; sich bitte aus unserem Haus fernhalten! Das ist meine derzeitige Grenze. Wenn sich die Situation eingespielt hat, man sich aneinander gewöhnt hat und vielleicht auch etwas Vertrauen entstanden ist, bin ich gerne bereit, das erneut zu besprechen und ggf. zu überdenken.

    By the way...... sie lebt nun seit 2 Wochen bei uns im Ort, ihr Sohn seit ein paar weiteren Wochen bei uns und in der Zeit gab es erst 2 Treffen. Das wiederum bricht mir das Herz, da ich sehe, dass er seine Mutter vermisst, von ihr aber leider nicht viel kommt.

  10. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.506

    AW: Die Ex, ihr Mann, mein Mann & ich und ein Teenager....Ich werde wahnsinnig!

    Falls es da ein Missverständnis gab, dass du nicht willst, dass sie bei euch im Haus ein und ausgeht und sich gegen euren Willen Zugang verschafft und du das klar und unmissverständlich deutlich machst. Das finde ich vollkommen normal und richtig.

    Und dass du ein ungutes Gefühl hast, wenn sie alleine in eurer Wohnung ist - auch das kann ich bestens verstehen und würde dem einen Riegel vorschieben.


    Ich wollte nur "verhindern", dass du dich in das schreckliche Gefühl und "sie hat meine Schlafzimmer und meine Kosmetika gesehen" weiter hinein steigerst. Das ist verschwendete Lebenszeit und Lebensenergie.



    Ich würde eher versuchen meinen Fokus komplett von ihr wegzunehmen und das Familienleben mit Mann und Teenager zu führen.


    Sie lebt vor Ort, sie kann ihren Sohn jederzeit überall treffen - nur nicht bei euch im Haus. In der Sache bin ich völlig bei dir.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

+ Antworten
Seite 4 von 104 ErsteErste ... 234561454 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •