+ Antworten
Seite 2 von 104 ErsteErste 12341252102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 1032
  1. Inaktiver User

    AW: Die Ex, ihr Mann, mein Mann & ich und ein Teenager....Ich werde wahnsinnig!

    Zitat Zitat von Satc78 Beitrag anzeigen
    Nach den Sommerferien geht er bei uns im Ort auf die Schule. Die Schule kennt er, da er "nur" vier Jahre auf einer Schule in einem anderen Ort war. Wir haben ihn aber früher aus dem Unterricht genommen. Wir wollten nicht, dass er hier bei uns für 3 Wochen in den Unterricht geht und dann in die Ferien startet. Was, wenn die 3 Wochen schlecht liefen und die Klassenkameraden ihn nicht mögen?....dann hätte er sechs Wochen während der Ferien dagesessen mit dem Gedanken da wieder hin zu müssen.
    Puuh, ob das alles wirklich so gut überlegt war. Wie sieht es mit seinen Freunden aus? Gerade in der Pubertät ist das wichtig.Würde es denn auch ohne Schulwechsel gehen?

  2. Avatar von ja-aber
    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    4.800

    AW: Die Ex, ihr Mann, mein Mann & ich und ein Teenager....Ich werde wahnsinnig!

    Zitat Zitat von Satc78 Beitrag anzeigen
    Mhm,....das hatte ich so noch nicht bedacht. Ich hatte versucht, es ihm so zu erklären, dass wir, er aber auch seine Mutter wissen müssen, wo er denn leben möchte.
    Aber vielleicht hast du recht. Muss ich wohl noch mal "zurecht rücken" und ihm nicht noch mehr Druck aufbürden.
    Danke!
    Ich glaube, 14-Jährige sind grundsätzlich oft unsicher. Wenn die dann noch was entscheiden sollen, dann eskaliert es. Meine Tochter kann eine Lebenskrise darüber bekommen, ob das Wetter schön genug für kurze Hosen sind. Sie "braucht" dann, dass ich ihr sage, jawohl, es wird infernalisch heiß, Du kannst eine kurze Hose anziehen und sollte es regnen, bin ich dann schuld und nicht Du selbst. Wenn ich das hochrechne auf "wo willst Du wohnen" ware sie wohl ein Fall für akute Nervenzusammenbrüche ;-)

    Gebt ihm, wenn Ihr könnt, einfach mal einen Hafen. Jetzt ankert er dort, aber vielleicht fährt er auch mal aus und kehrt dann wieder an den Ankerplatz zurück. Die Idee fänd ich in seiner Position ganz gut.

  3. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Die Ex, ihr Mann, mein Mann & ich und ein Teenager....Ich werde wahnsinnig!

    ok, der Junge trifft eine Entscheidung, er hat sie ja bereits getroffen. Aber die ist offenbar nicht umsetzbar (allein mit Mama+Katzen).

    und jetzt muss er zwischen zwei für ihn falschen Alternativen wählen: zwischen Pest und Cholera. Ist das Alter das Kriterium dafür, was ein Mensch können muss? Auch wenn er nie eine Chance hatte, das zu lernen? Unser US-Austauschschüler war schon vor x Jahren der Meinung, von bei einem 18-Jährigen könne man davon ausgehen, dass er Auto fahren kann

    Wie kann er JETZT schon wissen, wie das Leben bei und mit euch (und mit vermutlich anderen als den gewohnten Gepflogenheiten) sein wird, wie er damit zurechtkommen wird? Vielleicht ist der Anfang knochenhart und dann fühlt er sich zunehmend sicherer, vielleicht ist er jetzt froh und fühlt sich später zunehmend eingeengt und sieht in verklärender Erinnerung sein altes Zuhause nicht mehr so dramatisch

    Für mein GEfühl ist "bis August" zu kurz gefasst, damit hat er die Pistole auf der Brust, bei wirklich großem Verständnis für dich

    PS Für dein bisheriges Verhalten in dieser Geschichte ein ganz dickes Kompliment

  4. Avatar von Satc78
    Registriert seit
    13.11.2005
    Beiträge
    505

    AW: Die Ex, ihr Mann, mein Mann & ich und ein Teenager....Ich werde wahnsinnig!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Würde es denn auch ohne Schulwechsel gehen?
    Leider nicht. Die Orte liegen knapp 200 km auseinander.

  5. Inaktiver User

    AW: Die Ex, ihr Mann, mein Mann & ich und ein Teenager....Ich werde wahnsinnig!

    Zitat Zitat von Satc78 Beitrag anzeigen
    Leider nicht. Die Orte liegen knapp 200 km auseinander.
    Oh, je, dann drücke ich die Daumen, dass der Junge sich wirklich heimisch bei Euch fühlt in relativ kurzer Zeit. Das kann eine ganz schöne Herausforderung werden und viel Glück dabei, dass er sich schnell einlebt und mit den richtigen Freunden zusammenkommt.

  6. Avatar von ja-aber
    Registriert seit
    02.06.2014
    Beiträge
    4.800

    AW: Die Ex, ihr Mann, mein Mann & ich und ein Teenager....Ich werde wahnsinnig!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Oh, je, dann drücke ich die Daumen, dass der Junge sich wirklich heimisch bei Euch fühlt in relativ kurzer Zeit. Das kann eine ganz schöne Herausforderung werden und viel Glück dabei, dass er sich schnell einlebt und mit den richtigen Freunden zusammenkommt.
    Wenn ich das richtig lese, kehrt er zurück an einen Ort, an dem er schon mal gewohnt hat, den er war ja nur vier Jahre an einer anderen Schule?

  7. Avatar von Satc78
    Registriert seit
    13.11.2005
    Beiträge
    505

    AW: Die Ex, ihr Mann, mein Mann & ich und ein Teenager....Ich werde wahnsinnig!

    Zitat Zitat von ja-aber Beitrag anzeigen
    Wenn ich das richtig lese, kehrt er zurück an einen Ort, an dem er schon mal gewohnt hat, den er war ja nur vier Jahre an einer anderen Schule?
    Richtig. Das Umfeld kennt er. Auch hat einen Freund, mit dem er die 4 Jahre in ständigem Kontakt stand. Der geht dort auch zur Schule. Ein Jahrgang über oder unter ihm.

  8. Avatar von Satc78
    Registriert seit
    13.11.2005
    Beiträge
    505

    AW: Die Ex, ihr Mann, mein Mann & ich und ein Teenager....Ich werde wahnsinnig!

    Zitat Zitat von ilazumgeier Beitrag anzeigen
    Für mein GEfühl ist "bis August" zu kurz gefasst, damit hat er die Pistole auf der Brust, bei wirklich großem Verständnis für dich
    Danke für dein Verständnis und das Lob! Tut sehr gut.
    Jetzt muss ich mal gucken, wie ich das wieder hinbiege und ihm die Pistole von der Brust nehme. Haben mir auch schon andere kluge Stimmen hier im Forum gesagt.

  9. Avatar von Lakotia
    Registriert seit
    08.04.2015
    Beiträge
    1.892

    AW: Die Ex, ihr Mann, mein Mann & ich und ein Teenager....Ich werde wahnsinnig!

    Zitat Zitat von Satc78 Beitrag anzeigen
    Danke für dein Verständnis und das Lob! Tut sehr gut.
    Jetzt muss ich mal gucken, wie ich das wieder hinbiege und ihm die Pistole von der Brust nehme. Haben mir auch schon andere kluge Stimmen hier im Forum gesagt.
    Daumen drück dafür.

    In dem Alter muss man dann auch lernen, dass gewisse Entscheidungen getroffen werden und diese dann auch Bestand haben für einige Zeit.

    Allerdings habt ihr schon das Problem, dass er dann zumindest ein Schuljahr oder ein halbes bei euch machen sollte, oder?

    Und er muss eben auch lernen, dass er sich bei euch auch "durchbeißen muss" im positiven Sinne. Ihr könnt ihn nicht in Watte packen. Die alltägliche Sorgen muss er nach wie vor allein und mit eurer Hilfe halt ganz alltäglich lösen.

    Dafür muss aber auch ein Alltag erstmal her. Da braucht der Junge sicherlich eure Unterstützung und die Haltung: sicher ist bei uns für dich auch nicht alles perfekt, aber wir (du) haben dich gemeinsam entschieden, dass du erstmal bei uns wohnst. Das sollten wir jetzt auch durchziehen.

  10. Inaktiver User

    AW: Die Ex, ihr Mann, mein Mann & ich und ein Teenager....Ich werde wahnsinnig!

    Zitat Zitat von Satc78 Beitrag anzeigen
    Richtig. Das Umfeld kennt er. Auch hat einen Freund, mit dem er die 4 Jahre in ständigem Kontakt stand. Der geht dort auch zur Schule. Ein Jahrgang über oder unter ihm.
    Ok, das ist ja schon mal gut, also ist alles nicht so ganz neu für ihn. Das kann das Einleben in jedem Fall erleichtern. Wie sieht denn der Kontakt Deines Partners zu seinem Sohn aus?

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •