Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. User Info Menu

    BurnOut-erschöpfungsdepression

    Ich bin aus privaten und beruflichen Gründen in der Erschöpfungsdepression gelandet.

    seit Wochen geht nichts mehr wirklich .

    Was hat selbstBetroffenen wirklich geholfen und wie lange geht dieses leidvolle Dasein?

    Danke für Tipps!

  2. User Info Menu

    AW: BurnOut-erschöpfungsdepression

    Zitat Zitat von TakaTuka Beitrag anzeigen
    Ich bin aus privaten und beruflichen Gründen in der Erschöpfungsdepression gelandet.

    seit Wochen geht nichts mehr wirklich .

    Was hat selbst Betroffenen wirklich geholfen und wie lange geht dieses leidvolle Dasein?

    Danke für Tipps!
    Sich von den toxischen Umständen trennen, ich hoffe, du bist krank geschrieben. Psychologische Beratung/Therapie, alles aussprechen dürfen, Atemtherapie kann ich wärmstens ans Herz legen, viel Bewegung dennoch!, natürlich Ruhe, Ruhe, gute Ernährung, viel Bio, wenig Kohlenhydrate, hohe Vitamin C Gaben, Vitamin D 3 plus K Wert prüfen lassen und ggf. sofort nachbessern, Hormonspiegel checken lassen und viel Geduld, kann Jahre dauern bis man wieder richtig fit ist.

    Ist dir der Begriff Nebennierenschwäche schon geläufig?

  3. User Info Menu

    AW: BurnOut-erschöpfungsdepression

    von was sprichst du?

    arbeitsunfähigkeit? ich war 10 monate raus.



    die therapie ging nach fast 2 jahre danach.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  4. User Info Menu

    AW: BurnOut-erschöpfungsdepression

    Danke euch beiden,

    Ich werde das mit den Ergänzungsmittel noch mal genauer ansehen.
    Ich wusste nicht dass Vit C so wichtig ist.
    vit D ist unter soll .
    Meine HA ist fein , nur hat sie die Meinung wir kriegen keinen Mangel.
    Alles andere ist angeleiert,
    Brighid, einige sind so lang weg vom Job.
    Ich hoffe, dass es flotter geht.
    jedoch nach den ersten Wochen AU kommt diese Tiefe
    Erschöpfung so richtig hoch.


    NebenniereSchwäche - was ist das ?

  5. User Info Menu

    AW: BurnOut-erschöpfungsdepression

    hektik ist kein anzeichen für effizienz!


    wenn du es nicht sauber aufarbeitest- kommt es immer wieder.

    dann werden die abständen zwischen den zusammenbrüchen immer kürzer.

    und meine erfahrung dazu: meine arthrose, mein innerer schweinehund und meine depression- ich werde nicht einsam sterben.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  6. User Info Menu

    AW: BurnOut-erschöpfungsdepression

    Ich komme ja jetzt erst langsam zur Krankheitseinsicht.

    In der ganzen Abwärtsspirale habe ich einiges,
    Auch chronisches mitgenommen :-(

    Ich kann den Schalter nicht einfach umlegen,
    So sehr ich es auch wollen würde.

    Langsam.Geduld.Zeit.Selbstfürsorge.

  7. User Info Menu

    AW: BurnOut-erschöpfungsdepression

    es geht nicht darum einen schalter umzulegen.

    für mich ist es wichtig: dass ich auf meinen körper höre. ihn mittlerweile auch leise verstehe.
    er muss mit mir nicht mehr brüllen. ich verstehe auch die leiseren töne, wenn er sich wehrt.

    es ist ein prozess. ein dazu lernen. eine veränderung auch in der eigenen wahrnehmung.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  8. User Info Menu

    AW: BurnOut-erschöpfungsdepression

    Danke Brighid,

    Ich weiß was und wie du das meinst,
    Wie geschrieben, ich bin erst in der überhaupt Einsichtsphase.
    Dass das ganze nicht mehr durch ein wenig AU und Urlaub getan ist.
    Ich füge einiges zusammen und sehe immer deutlicher,
    Wie ich mich gegen die Wand gefahren habe.

    Schwer ist es im Moment, diese Erschöpfung auszuhalten und keine Freude am Leben zu haben ,
    Keine Zerstreuung wirklich zu finden.
    Tag für Tag mit Kaum Einsatz und mit trüben Gedanken zu verbringen

  9. User Info Menu

    AW: BurnOut-erschöpfungsdepression

    es gibt keine abkürzung und keine ablenkung.

    das auszuhalten- mir hat es geholfen für mich zu definieren: da will ich NIE wieder hin.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  10. User Info Menu

    AW: BurnOut-erschöpfungsdepression

    Zitat Zitat von TakaTuka Beitrag anzeigen
    Danke euch beiden,

    Ich werde das mit den Ergänzungsmittel noch mal genauer ansehen.
    Ich wusste nicht dass Vit C so wichtig ist.
    vit D ist unter soll .
    Meine HA ist fein , nur hat sie die Meinung wir kriegen keinen Mangel.
    Alles andere ist angeleiert,
    Brighid, einige sind so lang weg vom Job.
    Ich hoffe, dass es flotter geht.
    jedoch nach den ersten Wochen AU kommt diese Tiefe
    Erschöpfung so richtig hoch.


    NebenniereSchwäche - was ist das ?
    Bitte lies, welche Auswirkungen ein zu niedriger Vitamin D3 Wert hat, auch hinsichtlich von Depressionen usw. Im Internet leicht zu finden, auch was eine Nebennierenschwäche ist. Hausärzte erzählen leider oft nicht viel, aus Zeitmangel oder Unwissen.

    Ich empfehle zu einem Facharzt zu wechseln, der dich weiter krank schreibt, dann hast du auch mehr Ruhe vor der Krankenkasse.

    Ansonsten, es ist ein langer Weg, der nicht innerhalb von ein paar Wochen gegangen werden kann. Selbstfürsorge und sich gut informieren ist ganz wichtig.

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •