Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. User Info Menu

    4 Tage Sertralin ich weiss nicht weiter

    Hallo Leute,
    ich hoffe hier auf Hilfe zu stoßen.
    Bin seit Dienstag zum ersten Mal im Leben auf Sertralin (25 mg / morgens) aufgrund von Depression. Am ersten Tag ging es mir schlecht, am zweiten war ist mega glücklich und euphorisch. Gestern und vor allem heute sind die Hölle (Kopfschmerzen, Aggression, Konzentrationsprobleme, Schwitzen, leichtes Muskelzittern und vor allem eine ganz gedrückte Stimmungslage)
    Überlege die Tabletten ab morgen wegzulassen weil ich befürchte eventuell ein Serotonin-Syndrom zu haben. Mir ging es nichtmal während einer depressiven Phase so schlecht wie heute. kann man die Pillen nach 4 Tagen ohne Ausschleichen weglassen? Danke für Eure Antworten.

  2. User Info Menu

    AW: 4 Tage Sertralin ich weiss nicht weiter

    Bitte besprich das mit deinem Arzt.
    Er wird dir sicher auch sagen können, ob die Nebenwirkungen anfangs normal sind und wie lange das üblicherweise dauert oder dir ggf. ein Alternativmedikament verschreiben.
    Was es alles gibt, das ich nicht brauche!
    (Aristoteles)

  3. User Info Menu

    AW: 4 Tage Sertralin ich weiss nicht weiter

    Ich kenne es von Citalopram, dass man es langsam einschleicht in 5mg Schritten. Sollst du dein Medikament gleich 25mg nehmen oder weniger oder wieviel mg sind angedacht?

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: 4 Tage Sertralin ich weiss nicht weiter

    Bei allen Antidepressiva ist eine mehrwöchige Gewöhnungsphase angesagt. Ich würde da nie nach ein paar Tagen schon absetzen oder zu schnell reagieren. Wenns nach 3 Wochen immer noch übel ist, dann.... Arzt fragen ist natürlich immer eine Option.
    Die wahre Entdeckungsreise besteht nicht darin, neue Landschaften zu suchen, sondern mit anderen Augen zu sehen.
    Marcel Proust

    Wir glauben Erfahrungen zu machen,
    aber die Erfahrungen machen uns. (Eugène Ionesco)
    ------------------------------------

    Moderation 60+, Kochen für Feinschmecker, BRIGITTE-Diät,
    Essen - Genuss oder Frust? Rücken

  5. User Info Menu

    AW: 4 Tage Sertralin ich weiss nicht weiter

    Wenn Du sonst keine Medikamente oder Johanniskraut nimmst ist bei dieser Dosis ein Serotinsyndrom extrem unwahrscheinlich. Und 25 mg ist die übliche Dosis zum Einschleichen von Sertralin.

  6. User Info Menu

    AW: 4 Tage Sertralin ich weiss nicht weiter

    Lieben Dank für Eure Antworten!

    Der Arzt hat mir 50mg verschrieben und ich soll morgens eine halbe einnehmen. Dass es nicht von heut auf morgen besser wird ist mir auch bewusst, aber ich wundere mich, dass ich am zweiten Tag so unbeschreiblich glücklich war, aus dem grinsen nicht mehr raus kam und mich so wohl wie schon lange nicht mehr gefühlt habe und jetzt kommt wieder der Hammer mit krassen Nebenwirkungen.
    Das Verrückte ist, dass es mir Abends so wie jetzt in dem Moment wieder besser geht. Ich bin aktuell recht entspannt, habe keine Kopfschmerzen mehr.

    Vielleicht waren die 25mg doch zuviel?
    Vielleicht sollte ich die Tablette morgen nochmal teilen? Ich weiss es ehrlich gesagt nicht... aber so wie ich mich heute gefühlt habe, das halte ich nicht lange durch :-(

  7. User Info Menu

    AW: 4 Tage Sertralin ich weiss nicht weiter

    Hallo Janina,

    was taggecko ja schon schrieb: ein serotonerges Syndrom ist, wenn du nichts anderes nimmst (Triptane bei Migräne?) extrem unwahrscheinlich.
    25 mg ist die übliche Einstiegsdosis - und theoretisch kann man das tatsächlich sofort wieder absetzen.
    ABER die Nebenwirkungen verschwinden in den allermeisten Fällen wieder. Gestern ging es dir ja auch gut. Sertralin ist tolles Medikament, am besten verträglich, wie ich finde. Gib ihm eine Chance.
    Die Idee, die Tablette zu vierteln, ist gut, damit kommst du bestimmt besser über die Feiertage und kannst am Dienstag noch mal einen Versuch mit 25 mg starten, wenn dein behandelnder Arzt wieder greifbar ist.

    Halte durch! Es lohnt sich

    Que sera sera...

  8. User Info Menu

    AW: 4 Tage Sertralin ich weiss nicht weiter

    Das baut mich auf, danke! Werde dann morgen wirklich versuchen mit einer Viertel Tablette in den Tag zu starten und schaue dann weiter :-)

  9. User Info Menu

    AW: 4 Tage Sertralin ich weiss nicht weiter

    Viel Erfolg

    Que sera sera...

  10. User Info Menu

    AW: 4 Tage Sertralin ich weiss nicht weiter

    Hallo Zusammen,

    wollte mich nochmal melden. Die Nacht war super und ich hatte sogar das Gefühl im Schlaf glücklich zu sein, bin mit einem wohligen Gefühl aufgestanden und es ging mir sehr gut. Habe dann um 7 Uhr morgen eine viertel Tablette (12,5 mg) genommen und war über den kompletten Tag antriebslos, müde, innere Unruhe und nicht gut gelaunt :-( Habe zwar ansonsten keine Beschwerden, aber diese tägliche Schwankungen belasten, so schlecht zurecht war ich vor der Therapie nicht.

    Ich weiss, es braucht Zeit / Geduld aber die Motivation lässt nach und ich habe Angst, dass je länger ich die Tabletten weiter nehme, desto mehr sich bei mir zum negativen verändert und sich an Ende nicht mehr zurückbildet.

    Habe die ersten 5 Tage nochmal kurz zusammengefasst:


    1. 25 mg Gedrückte Stimmung, lustlos, leichte Magenbeschwerden, innere Unruhe, Schlafstörung, leichtes Schwitzen

    2. 25 mg Entspannter, Leichten Durchfall, leichtes Schwitzen, Euphorisch, gesteigerter Antrieb, weniger Appetit, Müdigkeit gegen 16 Uhr

    3. 25 mg innere Unruhe, Durchfall, müde am Nachmittag, gedrückte Stimmungslage, Abends besser

    4. 25 mg Kopfschmerzen, Keine Freude, sehr aggressiv, lustlos, Muskelkrämpfe, innere Unruhe, keine Konzentration, ab 19 Uhr entspannt und zufrieden.

    5. Morgens super, nach Einnahme von 12,5 mg tagsüber und Abends müde, anstriebslos und schlecht gelaunt, konzentration fehlt, innere Unruhe
    Geändert von Janina777 (22.05.2021 um 20:12 Uhr)

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •