+ Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 73
  1. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.533

    AW: Einsam und allein und wöchentlich grüßt das Wochenende

    Zitat Zitat von Manuu Beitrag anzeigen
    Ich bin in Frührente, bekomme eine Mini Rente und eine Grundsicherung, ich bin also eine arme Kirchenmaus.
    Liebe Manuu,

    könnte es denn auch sein, dass eben die Tatsache, dass Du in
    Frührente bist, erheblich zu Deinen Depressionen beiträgt?

    Könntest Du Dir einen Mini-Job oder eine stundenweise Beschäftigung
    vorstellen?

    Bist Du körperlich auch angeschlagen?

    Hast Du Hobbies oder treibst Du irgend einen Sport?

    Deine Hunde sind auf alle Fälle schon mal eine feine Sache, denn so
    wirst Du zum Rausgehen gezwungen :).

  2. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    7.450

    AW: Einsam und allein und wöchentlich grüßt das Wochenende

    Änderung: Ich muß hier nichts schreiben.

    Reflektieren und ehrlich mit sich sein, aus welchen Motivationen heraus man bestimmte Handlungen ausführt.
    Sei wie die stolze Rose: selbstbewusst, glücklich und frei, und nicht wie das Veilchen im Moose, so dämlich, bescheuert und scheu.
    „Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch“ (Dalai Lama)

    Geändert von Klecksfisch (10.08.2019 um 09:27 Uhr)

  3. Avatar von Uni-Corn
    Registriert seit
    09.07.2019
    Beiträge
    270

    AW: Einsam und allein und wöchentlich grüßt das Wochenende

    Solange Du Dir nicht verinnerlichen kannst, dass Du eine unglaublich wertvolle, wichtige Person bei Dir hast, nämlich DICH SELBST, wird es Dir nicht besser gehen. Du bist nicht ALLEIN, Du hast Hunde, Katzen, also Lebewesen, die Dich zu 100% lieben und Dir Emotionen ziemlich ungeschönt zeigen, Dich nie verarxxxen usw. usf. DAS uist was unglaublich Tolles und Wertvolles!

    Übrigens ist es ein häufiger Trugschluss, dass man mit Partner und Familie nicht einsam ist. Den Anderen geht es nicht unbedingt besser, die tarnen es nur besser.

    Mache nicht Dein Glück von einem anderen Menschen abhängig, glücklich kannst nur Du Dich machen.

    Bevor Du jetzt denkst, ich wüßte nicht, wovon ich rede. Ich kenne dieses "keiner hat mich lieb" Gefühl von früher nur zu gut. Erst als ich beschloß, kein Opfer mehr zu sein und mich selbst als wichtigste Person in meinem Leben zu behandeln, ging es mir besser. Und dieses "keiner hat mich lieb Gefühlt" hat sich schon sehr lange verabschiedet.
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!

  4. Avatar von Uni-Corn
    Registriert seit
    09.07.2019
    Beiträge
    270

    AW: Einsam und allein und wöchentlich grüßt das Wochenende

    Zitat Zitat von Klecksfisch Beitrag anzeigen
    @ Manuu, Du jammerst hier herum und wenn du einen auf den Deckel bekommst, dann bist du auf einmal laut deiner Beschreibung ein ganz anderer Mensch.

    Bekannte gibt es genug. Mir geht es gut damit, mehr brauche ich nicht. Ich fühle mich nicht einsam. Man kann sich auch vieles einreden. Immer auf das gucken, was man nicht hat.
    Das klingt gut, wenn ich im Strang "Familiensache" lese, denke ich oft, "Bekannte und Freunde kann ich mir aussuchen", es besteht seit gut 5 Jahren kein Kontakt mehr zur Herkunftsfamilie, meine Kinder leben weit weg, wir verstehen uns gut, aber sehen uns nur selten.

    Ich habe eine gute Freundin und ne Menge Bekannte, alle sorgsamst ausgewählt unter dem Aspekt, dass sie mir gut tun müssen.
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!

  5. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    2.524

    AW: Einsam und allein und wöchentlich grüßt das Wochenende

    Klecksfisch hat irgendwo schon recht. Es kommt halt auf den Standpunkt an.
    Du bist zuhause und hast den ganzen Tag Zeit, mit Deinen Tieren zu spielen, sie zu versorgen, rauszugehen .

    Das hört sich für viele beneidenswert an.

    Ich zb muss zur Arbeit, muss im wöchentlichen Rhythmus Neues lernen, mit schwierigen Kunden, Kollegen und Chefs umgehen, habe Leistungsvorgaben und bin auch einsam und krank.
    Zeit für Haustiere habe ich leider nicht.

    Siehst Du, sooo schlimm kommt mir Dein Leben nicht vor. Ich könnt mir sogar vorstellen zu tauschen, wobei ich natürlich nicht weiß, warum Du in Frührente bist.

    Aber drei Haustiere zu versorgen und ständig raus zu müssen, das stelle ich mir mordsanstrengend vor.

    So wie meine Arbeit mich mental, nicht körperlich anstrengt.

  6. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.138

    AW: Einsam und allein und wöchentlich grüßt das Wochenende

    Such dir eine ehrenamtliche Aufgabe, da kommst du immer mit Menschen zusammen.

    ....ich sehne mich so sehr nach einem Menschen bei dem ich mich fallen lassen kann, der mich auffängt wenn es mir schlecht geht, ich sehne mich so nach Nähe und Geborgenheit, ich gehe ein wie eine kleine Blume ohne Wasser.
    Im Gegenzug mag gefragt, wen fängst du auf, wem gibst du Geborgenheit?

    Wieviel Sympathie hast du im Köfferchen, dass man dich da einbinden möchte?

    Bevor du nicht selbst liebenswert auftrittst, mit erst einmal selbst erschaffener Selbstliebe, wird dir das
    auch wohl kaum gelingen...

    [editiert]
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.
    Geändert von katelbach (10.08.2019 um 18:22 Uhr) Grund: Respektlosigkeit

  7. 10.08.2019, 09:58


  8. Inaktiver User

    AW: Einsam und allein und wöchentlich grüßt das Wochenende

    Liebe Mitschreiberinnen,

    Manuu hat eine Depression, das ist eine schwere Krankheit. Ihr Eingangsposting liest mir eher wie ein Hilferuf und nicht nach Frage nach Ratschlägen. Die TE wird vieles nicht steuern können (eben mal raus, Leute treffen, etc. das ist alles fein und sicher gut gemeint geht aber nur wenn sie gut eingestellt ist.
    So kommt es bei ihr eher kontaproduktiv an.

    Wir sind alle keine Ärzte oder Psychologen. Wir können nicht rational helfen sondern ggf. nur zuhören.
    Eine Depressiven zu sagen, stell Dich nicht so an, funktioniert nicht.

    Liebe TE, such Dir Hilfe geh ggf. noch mal in die Klinik.
    Alles Gute

  9. Inaktiver User

    AW: Einsam und allein und wöchentlich grüßt das Wochenende

    [editiert]

    das denke ich auch, die TE wird im RL sicherlich anders agieren
    Geändert von katelbach (10.08.2019 um 18:27 Uhr) Grund: Zitat gelöscht


  10. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    2.590

    AW: Einsam und allein und wöchentlich grüßt das Wochenende

    Zitat Zitat von Hair Beitrag anzeigen
    Siehst Du, sooo schlimm kommt mir Dein Leben nicht vor. Ich könnt mir sogar vorstellen zu tauschen, wobei ich natürlich nicht weiß, warum Du in Frührente bist..
    Genau, du weißt eben NICHT, weshalb sie in Frührente ist, meinst aber zu wissen, dass es ihr sozusagen besser geht als dir. Ich finde dein Posting sehr vermessen.


  11. Registriert seit
    03.07.2012
    Beiträge
    3.817

    AW: Einsam und allein und wöchentlich grüßt das Wochenende

    Zitat Zitat von Manuu Beitrag anzeigen
    .... kennt ihr Einsamkeit ???????
    Oh ja.
    Nützt jedoch nichts. Ganz egal wie einsam Du Dich fühlst, leiden hilft Dir nicht. Man kann ja niemanden beizaubern. Und Glaubenssätze wie "wird eh nicht besser" helfen leider gar nicht.

    Ich würde nochmal versuchen, eine Therapie/Tagesklinik o.ä. zu kriegen und dort den Umgang mit den Downphasen einüben.
    Geändert von NurZuGast (10.08.2019 um 11:02 Uhr)

+ Antworten
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •