+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

  1. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    34.398

    AW: Wie wird man das Morgentief los? verzweifelt...

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    Doch würdest Du, aber willst Du nicht, Comfortzone! Völlig in Ordnung so zu agieren, aber sag nicht schaff ich nicht, sondern will ich nicht....
    Wenn das ein sinnvoller Tip wäre, sich einfach mal kurz in den Hintern zu kneifen und dann klappt es, würde man es nicht "Depression" nennen...

    Es ist eben (hier, heute) nicht alles zu schaffen. udn wenn man dann erstens Dinge nicht schafft, was schon übel genug ist, hilft es kein bisschen, wenn man zusätzlich noch eingeredet kriegt (und das womöglich im eigenen Kopf noch hundertfach verstärkt), ein Loser zu sein, der noch nicht mal die simpelsten Dinge auf die Reihe kriegt.

    Es ist eben nicht simpel. Nein ist es nicht.

    Depressionen sind hartnäckig, zäh und richtig üble Geschichten. Das sind schon "kleine" Dinge wie das Hinkriegen üblicher Körperpflege richtig hart errungene Erfolge.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao


  2. Registriert seit
    03.06.2016
    Beiträge
    338

    AW: Wie wird man das Morgentief los? verzweifelt...

    Wenn es mir schlecht geht, fange ich den Tag so gemächlich an, wie es mir gefällt und mit allen Annehmlichkeiten, die mir einfallen (ja ich weiß, nicht einfach in der Depression). Ich habe im akuten Zustand auch höchsten eins bis zwei Dinge erledigen können, mehr habe ich mir nicht vorgenommen. Allerdings war stets ein Klinikaufenthalt oder eine Reha nahe, sodass ich nicht befürchten musste, dauerhaft durchzuhängen.

    Alles Liebe und Gute
    neustart


  3. Registriert seit
    13.06.2017
    Beiträge
    730

    AW: Wie wird man das Morgentief los? verzweifelt...

    Hallo Pink,
    geht es dir jetzt besser?

    Mich hat dieser Strang interessiert und ich finde die Tipps sehr gut, weil ich selbst gerade im letzten Winter- und es ist noch nicht verschwunden- selbst unter diesem Morgentief leide.
    Auch wie du nach Beziehungsschwierigkeiten.

    Ich bekomme zwar noch etwas auf die Reihe, aber extrem verlangsamt.
    Da ich mich auch körperlich schwach fühle, hat es mir geholfen, morgens als erstes etwas zu essen und Tee zu trinken.

    Liebe Grüße


  4. Registriert seit
    16.11.2015
    Beiträge
    346

    AW: Wie wird man das Morgentief los? verzweifelt...

    Hallo Alina, es geht tatsächlich etwas besser, ich bin wieder arbeiten. Es ist nicht mehr ganz so ein schlimmes hoffnungsloses Gefühl. Woran es genau liegt, dass es besser wurde, weiß ich nicht. Tabletten, Abstand, Zuspruch von Freunden, Arbeit. Vielleicht alles zusammen. Komme morgens aber immer noch sehr schwer in die Gänge und habe Schlafstörungen. Bin antriebslos und mag am liebsten keinen sehen und nach der Arbeit alleine sein. Ich hoffe das ändert sich auch irgendwann.
    Fühl dich gedrückt.
    LG Pink


  5. Registriert seit
    13.06.2017
    Beiträge
    730

    AW: Wie wird man das Morgentief los? verzweifelt...

    Liebe Pink,
    dass hört sich ja schonmal besser an!
    Ein Glück. Ich kann mir auch vorstellen, dass mehrere Dinge zusammen eine Verbesserung bewirken.
    Wahrscheinlich sind wir da jetzt auf einem ähnlichen Stand, wirklich gut geht es dir ja auch noch nicht.
    Ja, hoffen wir mal, dass es weiter aufwärts geht.
    Liebe Grüße
    Alina

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •