+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

  1. Registriert seit
    09.03.2019
    Beiträge
    57

    Suche Eltern, deren Kind an Depressionen erkrankt ist

    Hallo ihr Lieben,

    Suche auf diesem Weg Eltern, deren Kind ebenfalls an Depressionen erkrankt ist.

    Zu uns: meine Tochter, die mittlerweile 14 Jahre alt ist, ist seit 2017 in Behandlung wegen einer mittelschwere Depression und Sozialphobie. Zwischenzeitlich war sie auch schon 3 Monate in einer Tagesklinik, leider mit nur mäßigem Erfolg...
    Wir leiden alles sehr mit ihr; meine Ehe ist auch mittlerweile am Ende, da mein Mann u.a absolut kein Verständnis für diese Krankheit aufbringen kann - eher im Gegenteil, er macht ihr sogar noch Vorwürfe.

    All das nagt sehr an mir...zur Zeit versuche ich gerade eine "Familien-Reha" über die DRV zu erwirken, da ich noch eine jüngere Tochter habe, die auch sehr unter dieser Situation leidet..

    Würde mich daher sehr über einen Austausch mit anderen Eltern und Betroffenen freuen.

    LG
    [editiert]
    Geändert von katelbach (14.03.2019 um 16:31 Uhr) Grund: Nennung des Klarnamens

  2. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.717

    AW: Suche Eltern, deren Kind an Depressionen erkrankt ist

    [editiert]}
    schau doch mal ob du eine selbsthilfegruppe in deiner umgebung findest
    evtl. gibt es bei dir irgendwo eine selbsthilfekontaktstelle an die du dich wenden kannst
    ebenfalls rege ich an, mal einen blick auf die seite der robert-enke-stiftung zu werfen
    gebe deinem mann einmal das buch
    Robert Enke Ein allzu kurzes Leben geschrieben von Ronald Reng in die Hand, vielleicht hilft es ihm Eure Tochter mitsamt Ihrer Erkrankung besser zu verstehen

    viel erfolg
    das auge der moderatoren ist ueberall...
    Geändert von katelbach (14.03.2019 um 16:32 Uhr) Grund: Nennung des Klarnamens


  3. Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    376

    AW: Suche Eltern, deren Kind an Depressionen erkrankt ist

    Liebe [editiert],

    meine Tochter litt mit 14 Jahren auch unter Depressionen, allerdings stellten damals die Ärzte unter anderem auch ADHS fest und es kamen noch traurige Lebensereignisse dazu.

    Was ich damit sagen möchte, ich weiß was das für eine enorme Belastung das für die ganze Familie ist, mein Sohn ist 2 Jahre älter und litt auch darunter, weil sich alles nur noch um meine Tochter drehte.

    Den Tip mit der Selbsthilfegruppe finde ich gut und ich hab mir damals auch selbst Hilfe gesucht, weil ich keine Kraft mehr hatte.
    Meine Tochter war damals auch 8 Wochen stationär in einer Klinik.

    Such dir so viel Hilfe wie nötig, du musst das nicht alleine durchstehen, wenn du möchtest kannst mir auch eine PN schicken.

    Ich wünsche dir ganz viel Kraft.
    Geändert von katelbach (14.03.2019 um 16:32 Uhr) Grund: Nennung des Klarnamens

  4. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    15.553

    AW: Suche Eltern, deren Kind an Depressionen erkrankt ist

    Hallo beralda2512,

    herzlich willkommen im Depressionsforum. Ich hoffe, dass du nhier gute Informationen und einen guten Austausch findest.

    Bitte denk daran, deine Anonymität zu schützen und nenne deinen richtigen Namen nicht. In deinem Eingangspost und den Antworten darauf habe ich den Namen editiert.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •