+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

  1. Registriert seit
    05.02.2018
    Beiträge
    14

    Bester Freund hat Depressionen. Wie kann ich ihm helfen?

    Hallo.
    Seit über 15 Jahren ist mein bester Freund nun an meiner Seite. Ein lustiger, stets gut gelaunter, toller, sein Leben liebender junger Mann.
    Er war beruflich schon immer sehr eingespannt und auch viel im Ausland unterwegs. Manchmal monatelang. Aber ich dachte immer genau das würde er lieben.

    Das letzte Jahr machte er sich ziemliche rar und ich bekam ihn nur wenig zu Gesicht. Seine Ausrede war immer die Arbeit.
    Naja ich hab mir nicht viel dabei gedacht.

    Gestern rief er mich an. Weinend erzählte er mir dass er in einer psychiatrischen Anstalt ist. In einer Tagesklinik. Ihm wurde alles zu viel, war zu viel alleine, wollte sich 4 mal das Leben nehmen. Ich war geschockt.

    Heute hat er mich besucht. Er sah richtig fertig aus. Ich hab ihm gut zugeredet, versucht ihn aufzubauen, ihm zugehört.

    Wie kann ich ihm am besten helfen? Ihn so hilflos zu sehen tut mir so weh.
    Geändert von Julie_8 (06.01.2019 um 15:15 Uhr)


  2. Registriert seit
    25.12.2018
    Beiträge
    134

    AW: Bester Freund hat Depressionen. Wie kann ich ihm helfen?

    Könntest du ihn vielleicht fragen, was er von Dir braucht und wie du ihm helfen kannst?


  3. Registriert seit
    13.06.2017
    Beiträge
    379

    AW: Bester Freund hat Depressionen. Wie kann ich ihm helfen?

    Liebe Julie,
    ich denke, was du tun kannst, tust du schon.

    Für ihn da sein, ihm zuhören.

    Es tut mir sehr leid, dass es deinem besten Freund so schlecht geht. Zum Glück hat er sich professionelle Hilfe gesucht.
    Wenn er weiß, dass er in dir einen Menschen hat, der ihn in seinem Leid annimmt und zur Seite steht, wird ihm das gut tun.
    Vielleicht kann er Lösungen finden, sein Leben verändern.
    Du kannst ihn wohl nur begleiten, vielleicht den einen oder anderen Tipp geben, mehr kannst du nicht tun, das liegt nicht in deiner Macht.

    Vielleicht wird er aber einen guten Weg finden und sich bald erholen. Wobei "bald" auch einige Monate sein können.
    Viel Glück!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •