+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12
  1. gesperrt
    Registriert seit
    19.08.2018
    Beiträge
    30

    AW: Wie soll ich mich entscheiden...

    Ich denke, jeder wird das kennen. Die einen mehr, die anderen eben weniger.

    Man wünscht sich ganz arg eine Veränderung (Job, Wohnung, whatever), weil man sich durch die momentane Situation sehr belastet fühlt.

    Und schwupps....kaum ist eine Änderung absehbar.....hat man Angst vor selbiger.

    Erinnert bissel ans Stockholm-Syndrom.


  2. Registriert seit
    13.03.2018
    Beiträge
    38

    AW: Wie soll ich mich entscheiden...

    Es ist jetzt einige Zeit vergangen und ich wollte euch mal wissen lassen, wie es mir ergangen ist.

    Ich habe den Schritt tatsächlich gemacht. Es war eine Entscheidung aus der Vernunft heraus.

    Leider hätte ich eher auf mein Bauchgefühl hören sollen. Es ist nämlich alles überhaupt nicht gut gelaufen. Mein Job ist ehrlich gesagt nichts wirklich der Burner. Am dritten Tag schon gab es eine total unakzeptablen Aktion einer Kollegin. Ich bin zwar recht sensibel, aber schon sehr lange im Job und ein ziemlicher Profi. Hier herrschen jedoch sehr unprofessionelle Verhältnisse. Ich gehe da nicht so in die Details, vielleicht hätte ich besser recherchieren müssen. Die Not durch meine Arbeitslosigkeit war aber so groß, dass ich mich zum Umzug für den Job durchgerungen habe, nur, um wieder beschäftigt zu sein.

    Dass die mit mir nicht so umgehen können, habe ich denen klar gemacht. Man hat sich dann mehrfach mir gegenüber entschuldigt und sich auch bemüht, aber es ist und bleibt Fakt, dass die FIrma strukturell in Sachen Kommunikation ziemlich unterirdisch unterwegs ist, leider aber recht beratungsresistent bleibt.

    Zwei Monate habe ich jetzt durchgehalten. Den Job könnte ich wohl oder übel so durchziehen, keinerlei Überforderung für mich, höchstens sich wundern darüber, dass es hier überhaupt funktioniert.

    Ein Riesenproblem ist die Wohnungssuche. Wir sind bei Bekannten untergekommen, fürs Erste. Wir können dort aber nicht mehr länger bleiben. Innerhalb der letzten 4 Monate hatte ich noch nicht mal ein Angebot für all die Wohnungen bekommen, die ich angesehen habe. Massenveranstaltungen waren das jedes Mal für exorbitant teuere Wohnungen, die mir nicht mal ansatzweise gefallen haben.

    Mir ist noch ein weiteres Element weggebrochen. Bin ja alleinerziehend und hatte mich darauf verlassen, dass der Vater nun wie hoch und heilig versprochen, mehr Verantwortung übernimmt. Zwar ist das Kind nicht mehr ganz klein, sie kann aber auch nicht stundenlang in der Innenstadtgewusel rumlaufen nach der Schule. Der Papa hat allerdings sein Versprechen nicht gehalten. Das Kind hängt somit ab 1315 h in der Luft.

    So, und nun stehe ich da. Mein Kind ist sehr unglücklich, in vielen Fächern abgesackt von 1 bis 2 auf 4 und 5. Sie hat kaum Kontakte in der Klasse, und fördern kann ich da nicht viel, da ich ja voll und ganz vom Job gefordert bin. Zumal ich einen sehr langen Anfahrtsweg habe.

    Es war und ist in den letzten Wochen der blanke Horror für uns beide gewesen. Wir sind hier keinen Deut glücklicher, im Gegenteil, unsere Situation hat sich sehr verschlechtert, und es würde für uns beide bedeuten, sehr lange durchhalten zu müssen, bis sich vielleicht noch einmal etwas zum Positiven wendet, wir eventuell eine schöne Wohnung finden in der Nähe der Schule und meiner Arbeitsstelle. Das sehe ich aber dauerhaft nicht.

    Den Ausschlag hat eigentlich der Zustand meines Kindes gegeben. Ich habe den Job letzte Woche gekündigt, mein Kind geht ab nächstem Jahr wieder in ihre alte Schule und erholt sich hoffentlich. Wir ziehen zurück. Und ich bin somit wieder arbeitslos.

    Ich bin über meine Bedürfnisse gegangen und habe nicht gut für mich und mein Kind gesorgt. Aber zumindest weiß ich jetzt, dass ich diese Art von Abenteuer nicht mehr brauche. Ich bin jetzt wieder ohne Job. Es wird hart. Aber zum Glück habe ich mein kleines Haus noch und werde versuchen, das Beste aus der Situation zu machen.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •