+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

  1. Registriert seit
    06.08.2018
    Beiträge
    1

    Kuss Was uns niemand über Depressionen sagt

    Ihr Lieben,

    heute möchte ich euch Mut machen. Ich bin ehemalige Betroffene von Depressionen und ging jahrelang durch die Hölle – meine Familie mit mir. Ich hatte die Möglichkeit täglich gegen den Suizid anzukämpfen oder in die Eigenverantwortung zu gehen und gesund zu werden. So vieles wird uns Betroffenen nicht gesagt. Rund 5 Millionen Menschen sind allein in Deutschland sowie Österreich betroffen - die Dunkelziffer unsagbar hoch. Jeder fühlt sich alleine, doch man ist es nicht. Es fehlt an Aufklärung - ebenfalls abseits der Schulmedizin (wobei ich nicht per se gegen die Schulmedizin bin). Ich bin eine von jenen Personen, die mittlerweile öffentlich dieses Thema lebt sowie Aufklärungsarbeit leistet.

    Ich begann zu schreiben. Anfangs nur für mich um meine Geschichte zu verarbeiten. Doch als mir klar wurde, dass man den Weg auch deutlich abkürzen kann, dass es einen Schlüssel gibt der uns in freies, selbstestimmtes und selbstbewusstes Leben führen kann und was uns niemand über Depressionen sagt, habe ich beschlossen meine Erfahrungen in meinem Buch [editiert] zu veröffentlichen.

    [editiert]

    Ein Stigma welches in Wahrheit keines ist, denn jene Menschen die an Depressionen leiden sind die wunderbarsten und wertvollsten Menschen überhaupt.


    Heute führe ich ein freies, selbstbestimmtes und selbstbewusstes Leben und auch ihr könnt es schaffen. Verliert nicht den Mut und nicht die Kraft, sondern werdet euch bewusst wie wunderbar ihr seid.


    Ich wünsche euch alles Liebe und jede Menge Kraft auf eurem Weg. Gebt euch nicht auf - ich habe mich ebenfalls nicht aufgegeben.

    Eure Nicole
    Geändert von katelbach (06.08.2018 um 17:03 Uhr) Grund: Werbung


  2. Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    808

    AW: Was uns niemand über Depressionen sagt

    Wie schade, dass du dich selbst als "niemand" bezeichnest. Aber du hast schon so viel geschafft, bestimmt kommt auch bald der Zeitpunkt, an dem du selbstbewusst schreiben kannst "Was ich euch über Depressionen sage" oder vielleicht "Was Nicole über Depressionen sagt". Wenn du erst einmal dieses Selbstbewusstsein erreicht hast, kannst du bestimmt auch glaubhaft vermitteln, dass du dich selbst für wertvoll und wunderbar hältst und eben nicht für "niemand".

    Ach ja, ich habe mal in das Buch geschaut und bin beeindruckt, wie oft man das Wort "Arsch" auf einer Seite unterbringen kann.
    Geändert von stefanie63 (06.08.2018 um 17:38 Uhr)

  3. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    2.183

    AW: Was uns niemand über Depressionen sagt

    Zitat Zitat von Nicole_Doknar Beitrag anzeigen
    Ein Stigma welches in Wahrheit keines ist, denn jene Menschen die an Depressionen leiden sind die wunderbarsten und wertvollsten Menschen überhaupt.
    Ich erkenne an und freue mich für Dich, dass Du einen Weg aus Deinen Depressionen heraus gefunden hast.
    Aber per se alle Menschen mit Depressionen als die "wunderbarsten und wertvollsten überhaupt" zu erklären, ist wohl eine ganze Ecke übers Ziel hinaus.
    Nichts für ungut, aber eine Wertung im Menschsein aufgrund einer Erkrankung?
    Das Erleben einer Krankheit oder von Schicksalsschlägen macht keinen automatisch zum besseren Menschen.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"


  4. Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    1.282

    AW: Was uns niemand über Depressionen sagt

    Ich hatte die Möglichkeit täglich gegen den Suizid anzukämpfen oder in die Eigenverantwortung zu gehen und gesund zu werden.


    aha.....
    Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem andern zu!


  5. Registriert seit
    19.05.2018
    Beiträge
    1.831

    AW: Was uns niemand über Depressionen sagt

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Ich erkenne an und freue mich für Dich, dass Du einen Weg aus Deinen Depressionen heraus gefunden hast.
    Aber per se alle Menschen mit Depressionen als die "wunderbarsten und wertvollsten überhaupt" zu erklären, ist wohl eine ganze Ecke übers Ziel hinaus.
    Nichts für ungut, aber eine Wertung im Menschsein aufgrund einer Erkrankung?
    Das Erleben einer Krankheit oder von Schicksalsschlägen macht keinen automatisch zum besseren Menschen.
    War auch mein erster Gedanke beim Lesen des schon editierten EPs.
    Außer Werbung fürs glückseligmachende (?) Machwerk aus eigener Schreibmaschine scheint ja nicht viel als Motivation für diesen Strang vorzuliegen, oder hab ich was übersehen?


  6. Registriert seit
    13.02.2017
    Beiträge
    108

    AW: Was uns niemand über Depressionen sagt

    Zitat Zitat von Nicole_Doknar Beitrag anzeigen
    dass es einen Schlüssel gibt der uns in freies, selbstestimmtes und selbstbewusstes Leben führen kann und was uns niemand über Depressionen sagt
    Und du bist nun die Erste, die es uns sagt? So wie die anderen, die das auch schon behauptet haben? Abgesehen davon, dass ich es schon gefährlich finde, wenn jemand behauptet, er hätte einen Schlüssel für alle...

    Nichtsdestotrotz wünsche ich dir, dass dein Schlüssel für dich weiterhin funktioniert und du keine depressiven Episoden mehr bekommst. Und das meine ich ernst.


  7. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    64.698

    AW: Was uns niemand über Depressionen sagt

    Ach schade, ich hätte schon gern gewusst, was mir bislang zu Depressionen verheimlicht wurde ...
    was mir niemand gesagt hat.
    Vielleicht wusste der das auch nicht?
    Ich hab so meine eigenen Theorien zu Depressionen ...
    die sind aber nicht erwiesen und daher nicht unbedingt für andere geeignet.
    Es ist immer JETZT


  8. Registriert seit
    28.08.2016
    Beiträge
    3.962

    AW: Was uns niemand über Depressionen sagt

    sorry,
    aber so ein Eingangspost kann ich nicht im geringsten ernst nehmen,

    und das ist auch mein Rat an alle Betroffenen und Hilfesuchenden


    seid sehr sehr vorsichtig, wenn Euch jemand "Heilung" etc verspricht.....

    und trotzdem: natürlich nicht unterkriegen lassen, sich seriöse Hilfe suchen!


  9. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.686

    AW: Was uns niemand über Depressionen sagt

    Mal wieder jemand, der ein Allheilmittel anpreist, das für alle Betroffenen gilt.

    Nichts Neues...


  10. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    150

    AW: Was uns niemand über Depressionen sagt

    Zitat Zitat von monika_1025 Beitrag anzeigen
    sorry,
    aber so ein Eingangspost kann ich nicht im geringsten ernst nehmen,

    und das ist auch mein Rat an alle Betroffenen und Hilfesuchenden


    seid sehr sehr vorsichtig, wenn Euch jemand "Heilung" etc verspricht.....

    und trotzdem: natürlich nicht unterkriegen lassen, sich seriöse Hilfe suchen!
    genau so..

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •