+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

  1. Registriert seit
    18.06.2018
    Beiträge
    21

    Welche Rehaklinik (Ort) für Psychosomatische Kur?

    Hallo,

    ich helfe gerade einer Freundin, die an Depressionen erkrankt ist.

    Ihr Neurologe empfiehlt eine Kur, es ginge über die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin.
    Jetzt helfe ich ihr, die Anträge auszufüllen, man kann wohl auch eine Wunschklinik nennen oder einen Ort.

    Was wäre denn da empfehlenswert? Natürlich von den Behandlungen her, aber ich glaube auch, ein "schönes" Umfeld würde ihr ganz gut tun (moderne Klinik usw.).

    Bin für jeden Tipp dankbar. Gerne auch per PN / Privater Nachricht.
    Geändert von Scandi (18.06.2018 um 16:34 Uhr)

  2. Avatar von Nichtnurmami
    Registriert seit
    07.03.2005
    Beiträge
    8.598

    AW: Welche Rehaklinik (Ort) für Psychosomatische Kur?

    Ich war in Möhnesee in NRW Dr.Becker Klinik, alle Daumen hoch, (auch DRV Bund Berlin)
    Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein mit unsympathischen Leuten zu trinken, wobei ich beim Wein notfalls Kompromisse mache...




  3. Registriert seit
    18.06.2018
    Beiträge
    21

    AW: Welche Rehaklinik (Ort) für Psychosomatische Kur?

    Vielen Dank, nichtnurmami, das käme auch von der Entfernung zum Wohnort sehr gut hin.

    Ganz lieben Dank!!

    Aber vielleicht kommen ja noch weitere Tipps!


  4. Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    357

    AW: Welche Rehaklinik (Ort) für Psychosomatische Kur?

    Parkklinik Bad Bergzabern.
    Felsenlandklinik Dahn (die einzige Klinik in Deutschland mit Hypnosetherapie ,welche anerkannt wird von den gesetzlichen Krankenkassen. )

  5. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.109

    AW: Welche Rehaklinik (Ort) für Psychosomatische Kur?

    Panoramaklinik Scheidegg.

    Fast familiär, man kann Therapeuten wechseln, wenn man nicht klar kommt. Sehr engagiertes Personal.

    Dazu diese traumhafte Gegend...
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.


  6. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    11.491

    AW: Welche Rehaklinik (Ort) für Psychosomatische Kur?

    ...manchmal ist es wichtig weit weg zu sein, damit der Alltag nicht zu Besuch kommt und man wirklich abschalten kann und sich auf sich selbst fokusieren

    Schön Klinik Berchtesgardener Land
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  7. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    9.262

    AW: Welche Rehaklinik (Ort) für Psychosomatische Kur?

    Mit guten Kliniken kenne ich mich nicht aus, aber auf GAR KEINEN FALL Braunlage im Harz.
    Mein bester Freund war lange dort und ich war einige Male zu Besuch, da muß man als Besucher aufpassen nicht depressiv wieder heim zu fahren...bei dem Anblick von innen und von außen.


  8. Registriert seit
    29.12.2000
    Beiträge
    1.052

    AW: Welche Rehaklinik (Ort) für Psychosomatische Kur?

    Auf gar keinen Fall Bad Gandersheim. Trostloser Ort, veraltete Klinik, viel zu wenige Stunden mit psychologischer Therapie (obgleich wirklich gute Therapeutin)
    Es geht immer vorwärts!

  9. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    1.509

    AW: Welche Rehaklinik (Ort) für Psychosomatische Kur?

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    ...manchmal ist es wichtig weit weg zu sein, damit der Alltag nicht zu Besuch kommt und man wirklich abschalten kann und sich auf sich selbst fokusieren
    Das sehe ich auch so.

    Ich bin nur einmal nach Hause gefahren, das erste WE. Aber nur, um mein Auto zu holen. Ich hatte die weiteren Wochen nie das Gefühl, nach Hause zu fahren und wollte dies auch nicht, obwohl dies zeitlich kein Problem gewesen wäre. Ich war im Gegenteil sehr froh, dass ich "raus" war von allem. Und die Patienten, die von weiter weg kamen, haben den Aufenthalt mit all den Ausflugsmöglichkeiten, die ich ja bereits kannte, sehr genossen. Mir hat es trotzdem aber super gefallen.

    Generell ist das Ganze sehr gut organisiert - sprich es ist eigentlich nicht wirklich wichtig, wie weit man von zu Hause weg wohnt.

    Man kann entweder mit dem eigenen Pkw anreisen oder mit der Bahn. Die Koffer werden vorab per Hermes abgeholt wenn man mit der Bahn reist und sind schon da, wenn man in der Reha ankommt, zurück das selbe. Kommt man mit dem Zug in der Reha an, wird man dort von einem Shuttle-Bus der Reha am Bahnhof abgeholt, genauso wird man wieder an den Bahnhof gebracht bei der Rückreise.


  10. Registriert seit
    15.02.2006
    Beiträge
    434

    AW: Welche Rehaklinik (Ort) für Psychosomatische Kur?

    Hardtwaldklinik 1, Bad Zwesten (Hessen). Etwas "außen pfui", aber fast durchweg gute Therapeuten, eine schöne Umgebung und sehr gutes Essen.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •