+ Antworten
Seite 56 von 59 ErsteErste ... 6465455565758 ... LetzteLetzte
Ergebnis 551 bis 560 von 589

  1. Registriert seit
    04.02.2017
    Beiträge
    3.281

    AW: Schmerzen Depression Einsamkeit

    Liebe Zombie,

    mein Mann verdient "relativ"gut. Durch meine AU ist das Gesamteinkommen gesunken. Er trägt somit alle Unkosten allein. Er arbeitet sehr hart dafür. Seine Arbeit ist gefährlich, mitunter lebensgefährlich. Neue Mitarbeiter, wenn sie denn gefunden werden, bleiben aus diesem Grund, nie lange. Er hat wohl mehrere Leben und viele Schutzengel, die über ihn wachen. Er erzählt mir nie alles, nur daß, was er nicht verheimlichen kann. Seine erlittenen Verletzungen, waren heftig. Deren Verlauf langwierig und ungewiss. Die Ärzte gaben ihr bestes, um Gliedmaßen zu erhalten. Ich bin dann immer für die Wundversorgung zuständig. Die Ärzte verschreiben, was wir benötigen und mein Mann braucht nicht so oft zum Arzt. Die Ärzte waren mit meiner "Arbeit" stets zufrieden und mein Mann auch. Beinmodell kann er nicht mehr werden.

    Mich sollte eigentlich nichts mehr schocken, dem ist aber nicht so. Letztes Jahr versetzte uns eine Verdachtsdiagnose in den Schockzustand. Bis die erlösende Nachricht kam, dauerte es zwar nicht lange, gefühlsmäßig schien sie jedoch endlos. Die OP dauerte länger, als die Ärzte dachten. Bis auf die Gefühlsstörungen, ist alles gut. Eine Achterbahn der Gefühle. Das war bei dir bestimmt nicht anders.


    Liebe Grüße


    Meditation klappt nicht, aber ich höre zum Einschlafen, etwas anderes. Meistens lege ich mich hin, wenn andere morgens aufstehen, um sich für die Arbeit fertig zu machen. Dann höre ich reale Kriminalgeschichten . Da ich die alle kenne, schlafe ich schneller ein. Durchschlafen klappt noch nicht. Autoplay ist neuerdings auch aus. An manchen Tagen kann ich auch ohne Licht schlafen. Die verbringe ich dann nicht auf dem Sofa. Morgens um neun klingelt immer der Wecker. ⏲️ Meinen Körper muss ich zwingen aufzustehen, meinen inneren Schweinehund nicht, jedenfalls nicht mehr so oft.😁

    Nasenpiercing ist doch harmlos, haben indische Frauen auch. Dafür trage ich nur selten Ohringe. Mir reichen Piercing (wiedergefunden) Armband, Halskette. Der Ehering passt leider nicht mehr. Nochmal ändern lassen, möchte ich ihn nicht. Zum 30 Hochzeitag gibt es neue. Dauert ja nicht mehr lange. Meine geplanten Tätowierungen, hätten dich vielleicht ein bisschen mehr überrascht. Die Gesamtfläche wäre schon beachtlich gewesen. Leider habe ich mein Projekt nie verwirklichen können. Da gab es wichtigere finanzielle Angelegenheiten. Ich bin die einzige ohne Tattoos. Bis auf eine kleine Stelle, damals mit Tinte und Nadel selbst gestochen.🙄 Das hatte bei uns jeder, genau wie die Narben vom Ritzen und Alkohol (zum Glück ohne Folgen ) gehörte auch dazu. Ich war jung, naiv und blöd. Drogen anderer Art nahm ich damals nicht. Es könnte aber sein, daß C......konsum, mal ein Versuch gewesen ist, Schmerzen zu lindern, jedoch ohne Erfolgsergebnis. Wer weiß, wer weiß! 🤔 Böse Mädchen kann es in allen Strängen geben. Ich bin kein 😇!!!
    Lotte 67



    Non omnibus unum est quod placed.
    Die Weisheit von heute, ist der Irrsinn von morgen.
    Caritas omnia potest.
    Memento mori.
    Geändert von Scherbenlotte67 (26.04.2019 um 12:02 Uhr) Grund: Manches war doch zu persönlich!!!

  2. Inaktiver User

    AW: Schmerzen Depression Einsamkeit

    Lotte, dein Beitrag 521 war für mich sehr aufschlussreich -
    hältst du es für so abwegig, dass du gerne nachholen würdest, was du früher nicht bekommen hast?


  3. Registriert seit
    04.02.2017
    Beiträge
    3.281

    AW: Schmerzen Depression Einsamkeit

    Kitty_Snicket,

    könntest du das bitte präzisieren!
    Lotte 67



    Non omnibus unum est quod placed.
    Die Weisheit von heute, ist der Irrsinn von morgen.
    Caritas omnia potest.
    Memento mori.


  4. Registriert seit
    04.02.2017
    Beiträge
    3.281

    AW: Schmerzen Depression Einsamkeit

    Heute ist Oma 🧓-🧑 Enkeltag 😀😀😀

    Aufräumen, Einkauf, Essen, alles erledigt.

    Jetzt werden wir kalt backen🍮. Hören 👂 dabei eine Geschichte. Kümmern uns um zwei 🐶Hunde.🐕 Mit denen gehen wir aber getrennt raus. Spielen 🎲 was und am Abend 🌆 schauen wir einen Film. 📽️ Danach Falle ich bestimmt von ganz allein ins Bett. 🛌

    Carpe Diem
    Lotte 67



    Non omnibus unum est quod placed.
    Die Weisheit von heute, ist der Irrsinn von morgen.
    Caritas omnia potest.
    Memento mori.


  5. Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    73.035

    AW: Schmerzen Depression Einsamkeit

    Viel Freude beim Oma Enkeltag, toll, dass du das so managen kannst, Lottchen.
    Kommst du auch auf den Boden und kannst dann wieder aufstehen?
    Ich komm zwar auf den Boden (fall ja oft genug hin) aber hoch komme ich leider nicht mehr ...

    Ich hab zu meinen Töchtern immer gesagt: bringt sie mir, bevor sie laufen können ...
    danach kann ich sie nicht mehr einfangen und für ihre Sicherheit sorgen ...

    Heute sind sie schon grösser, laufen nicht mehr weg, und der Spielteppich hat auch ausgedient ...

    Es ist immer JETZT


  6. Registriert seit
    04.02.2017
    Beiträge
    3.281

    AW: Schmerzen Depression Einsamkeit

    Liebe 💕 Lyanna,

    der Oma-Enkeltag war toll, sehr Anstrengend, aber wir hatten unseren Spaß. Der letzte der schlafen ging, war ich. Meine Beiden sind schon aus dem Spielteppichalter raus. Das Spielzimmer bei uns, wird ja fast täglich genutzt. Körperlich kann ich zwar nicht mehr alles, aber wir finden fast immer irgendetwas, was wir gemeinsam machen können und sei es auch nur Quatschen und dabei kuscheln.

    Bewegen kann ich mich. Nur nicht immer Gleich und Gut. Morgens aufstehen, ist jeden Tag aufs neue, eine Herausforderung für mich. Ehe ich mich so einiger Maßnahmen bewegen kann, dauert es seine Zeit und ist sehr schmerzhaft. Bücken geht in dieser Phase gar nicht. Mit der Zeit und mit Dehnübungen wird es besser und ich kann mich dann Waschen/Kleiden und einiges erledigen. Die Schmerzen sind dann fast erträglich. Danach wird es kontinuierlich wieder schlechter und die Schmerzen verstärken sich. Dann kann ich kaum noch normal gehen und das Bücken ist sehr beschwerlich und wenn das gar nicht mehr geht, dann muß ich Bedarfsmedi. nehmen. Morgens verzichte ich nach Möglichkeit darauf, weil die mich Müde machen. Langes liegen, sitzen, zu viel körperliche Belastung, muss ich vermeiden. Das ist gar nicht so einfach.

    Wer mich so auf den ersten Blick sieht, der würde nie vermuten, daß ich körperliche Einschränkungen habe. Es gibt Tage, da bekomme ich noch nicht mal eine Wasserflasche auf oder kann keinen Stift richtig halten, um etwas zu schreiben.

    Im Vergleich zu dir, geht es mir gut und ich jammere auf einem hohen Niveau. Deine Einschränkungen sind viel gravierender und ich weiß immer noch nicht, wie du deinen Alltag alleine meisterst. Du hast zwar eine Hilfe, aber die ist ja nur punktuell und zeitlich begrenzt. Das ist eine ganz andere Herausforderung.

    Ab morgen habe ich wieder Termine. Da freue ich mich drauf, aber an feste Termine werde ich mich wohl nie gewöhnen. Da bin ich froh, daß ich manches frei gestalten kann.

    Liebe Grüße
    Lotte 67



    Non omnibus unum est quod placed.
    Die Weisheit von heute, ist der Irrsinn von morgen.
    Caritas omnia potest.
    Memento mori.
    Geändert von Scherbenlotte67 (29.04.2019 um 23:02 Uhr)


  7. Registriert seit
    04.02.2017
    Beiträge
    3.281

    AW: Schmerzen Depression Einsamkeit

    Letzten Dienstag,war der beste Tag, der ganzen Woche. Schmerzen hatte ich im Bereich des fast erträglichen und meine Stimmung war trotzdem gut. Einen Frisöbesuch habe ich mir sogar gegönnt. Ganz bei mir in der Nähe sogar. Da war ich noch nie, dachte immer der sei viel zu teuer und nicht gerade modern. Aber dem war nicht so. Das Verwöhnprogramm war gut und das Ergebnis ebenfalls. Ein bisschen zögerlich, was das Kürzen anging, war die Frau aber schon. Ich zeigte ihr zwar, um wieviel die Haare gekürzt werden sollten, aber sie Schnitt erstmal nur die Hälfte davon ab. Also musste ich sie darauf aufmerksam machen. Nun sind meine Haare kürzer. Lang sind meine Haare aber immer noch.

    Heute war ich wieder bei meiner neuen Zahnärztin. Zum Gespräch, was gemacht werden sollte, ihrer Meinung nach. Das was sie mir verkaufen wollte, könnte ich selbst dann nicht finanzieren, wenn ich noch arbeiten würde. Meine Wünsche und mein finanzielle Möglichkeiten wurden gar nicht berücksichtigt, obwohl ich beim ersten Termin extra darauf hingewiesen habe. Also erklärte ich alles noch mal ganz ausführlich.

    Genutzt hat es nichts. Sie meinte nur, daß die Krankenkasse dann mehr zahlen würde, wenn ich das nicht kann. Also habe ich es nochmals erklärt. Sie meinte nur, daß man das so machen müsste, was anderes ginge nicht. Entweder versteht sie mich nicht oder ich erwecke den Eindruck, daß ich doch mehr Geld habe oder einfach so blöd bin und trotzdem alles so machen lasse, wie sie es möchte. Einen Vertrag habe ich nicht unterschrieben. Der war schon fertig. Jetzt habe ich erstmal einen Termin, für eine normale Zahnbehandlung und das war es dann erstmal für mich. Später muss ich mich erneut nach einem anderen Zahnarzt umsehen. Das stresst mich schon jetzt. Wieder Zeitaufwand und alles erneut erklären. Meine Stimmung ist im Keller und ich fühle mich einfach nur schäbig.
    Lotte 67



    Non omnibus unum est quod placed.
    Die Weisheit von heute, ist der Irrsinn von morgen.
    Caritas omnia potest.
    Memento mori.

  8. Inaktiver User

    AW: Schmerzen Depression Einsamkeit

    Liebe Lotte,
    ich schau grad nur unregelmäßig hier rein. Danke für Deine mitfühlenden Worte zum Tod meines Cousins...

    Letzte Woche Orthopäden Termin, Verdachtsdiagnose Innenmeniskusriss (oder Anriss), zum Glück hab ich am 16.5. einen MRT Termin... Bin froh, dass ich ernstgenommen wurde...

    Zahnarzt hab ich auch was zu erzählen, mein Sohn studiert in NRW unmd hat wie viele Studies wenig Geld (aber zum Glück eine Zahnversicherung durch uns)...Der war wegen Zahnweh direkt in Aachen bei nem Zahnarzt und der erklärte ihm, man müsse ALLE Zähne sanieren, weil er durch Knirschen diese "abgerieben" hätte, Kosten 1900€...Eine Woche später zum "Dorf"zahnarzt ums Eck, eine Kunststoff-Füllung für 90€, der hat gesagt, die Zähne wären alle völlig i.O. und man wäre ziemlich dumm, diese anzubohren....Krass oder???

    LG NNMi

  9. Avatar von Simpleness2
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.657

    AW: Schmerzen Depression Einsamkeit

    Hallo Scherbenlotte,

    schau Dich doch mal nach einer Zahnzusatzversicherung um. Ich glaube es gibt sogar welche die zahlen wenn man bereits in Behandlung ist.
    Hole Dir eine zweite Meinung von einem anderen Zahnarzt. Es kann tatsächlich so sein, dass es keine alternativen, kostengünstigere Lösungen gibt.

    Alles Gute

    Simpelness

  10. Avatar von Simpleness2
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.657

    AW: Schmerzen Depression Einsamkeit

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Letzte Woche Orthopäden Termin, Verdachtsdiagnose Innenmeniskusriss (oder Anriss), zum Glück hab ich am 16.5. einen MRT Termin... Bin froh, dass ich ernstgenommen wurde...
    Hatte ich vor 10 Jahren auch. Ich habe das damals operieren lassen. Das würde ich heute nicht mehr machen, weil vor zwei Jahren eine Arthrose Grad 4 in dem Knie festgestellt wurde. Ich vermute ganz stark ohne OP wäre das nicht so bzw. nicht so schnell gekommen.
    Von daher, falls Dir eine OP angeraten wird - lass es.

+ Antworten
Seite 56 von 59 ErsteErste ... 6465455565758 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •