+ Antworten
Seite 6 von 51 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 504
  1. Inaktiver User

    AW: Wenn die Depressionen wiederkommen....

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Vor was könnte das denn ein Schutz sein, diese permanente Überlastung??
    Meinst du es ist immer Schutz??

    Manchmal ist es fast eine Lebensberechtigung - was wäre ich denn, wenn ich das alles nicht vorweisen könnte?

  2. Inaktiver User

    AW: Wenn die Depressionen wiederkommen....

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Meinst du es ist immer Schutz??

    Manchmal ist es fast eine Lebensberechtigung - was wäre ich denn, wenn ich das alles nicht vorweisen könnte?
    Das wär ja aber dann auch irgendwie ein Schutz - vor der Angst, sich sonst klein und unbedeutend und ersetzbar zu fühlen, wenn man nicht auf eine objektive Leistung verweisen kann?? Oder vielleicht zu befürchten, einfach nur so wie man ist würde man die Liebe gar nicht verdienen.

    Wenn ich aber eine Leistungsbilanz aufweisen kann, dann kann ich dieser Angst was entgegensetzen - dann hab ich das ja "verdient", weil ich ja auch so viel dafür tue...

    Nicht dass man das so denken würde - aber fühlen vielleicht schon.

    Und andererseits ist man natürlich durch diese permanente Ablenkung durch Arbeit vom Grübeln und Nachdenken über sich abgelenkt, dafür ist ja in all dem Stress kaum Zeit. Und irgendwann nimmt sich der Körper und die Seele halt dann mit Gewalt diese Zeit und schiesst einen ins Aus.

  3. Inaktiver User

    AW: Wenn die Depressionen wiederkommen....

    Und es gibt Familien, da ist das auch faktisch so.

    Bei mir ist das so. Wenn ich nicht funktionierte, dann wurde ich nicht geliebt, nicht unterstützt. Das ist also auch nicht nur Einbildung von Betroffenen.

    Wenn man irgendwann mal so programmiert wurde, dann braucht es einfach Zeit, diese Programmierung zu löschen und für sich eine eigene Programmierung zu finden.

  4. gesperrt
    Registriert seit
    30.06.2008
    Beiträge
    11.788

    AW: Wenn die Depressionen wiederkommen....

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Und es gibt Familien, da ist das auch faktisch so.

    Bei mir ist das so. Wenn ich nicht funktionierte, dann wurde ich nicht geliebt, nicht unterstützt. Das ist also auch nicht nur Einbildung von Betroffenen.
    Wenn man irgendwann mal so programmiert wurde, dann braucht es einfach Zeit, diese Programmierung zu löschen und für sich eine eigene Programmierung zu finden.

    das gibts öfters - falls dir das ein Trost ist

  5. Inaktiver User

    AW: Wenn die Depressionen wiederkommen....

    Zitat Zitat von schnarchstop Beitrag anzeigen
    das gibts öfters - falls dir das ein Trost ist


    Nö, ein Trost wäre es mir eher, wenn es das nicht häufiger gäbe.

    Kein Kind hat sowas verdient und ich freue mich über jedes Kind, das geliebt wird - einfach so.

    Aber du hast Recht, es gab eine Zeit, da wäre es mir Trost gewesen.

  6. gesperrt
    Registriert seit
    30.06.2008
    Beiträge
    11.788

    AW: Wenn die Depressionen wiederkommen....

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen


    Nö, ein Trost wäre es mir eher, wenn es das nicht häufiger gäbe.

    Kein Kind hat sowas verdient und ich freue mich über jedes Kind, das geliebt wird - einfach so.

    Aber du hast Recht, es gab eine Zeit, da wäre es mir Trost gewesen.

    Es gibt sogar Kinder, die werden nicht geliebt, obwohl sie ihr Soll erfüllt haben ... *schnief*

  7. Avatar von Lailany
    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    269

    AW: Wenn die Depressionen wiederkommen....

    Zitat Zitat von schnarchstop Beitrag anzeigen
    Das motiviert ja nicht unbedingt dazu, Veränderungen vorzunehmen.

    Ich denke, das ist ein wichtiger Punkt! Viele dieser Menschen, die man in einer Klinik trifft, tragen doch ähnliche Persönlichkeitsstrukturen in sich, die ich auch habe und die mich letztlich auch dorthin gebracht haben!!!

    Diese Strukturen zu erkennen ist ein Teil - tatsächlich auch etwas an den selbstschädigenden ändern zu können, der sehr viel schwerere. Und mir dies im Leben nach der Klinik auch ständig und immer wieder vor Augen zu halten und mich daran zu erinnern, dabei bin ich noch immer die Übende...

    Marilyn, bei einer stationären Behandlung könnte Dir evtl. Deine Ärztin helfen. Mein Arzt hatte sich damals direkt um eine schnelle Aufnahme bemüht und das ging dann innerhalb von 3 Tagen.
    Und kannst Du evtl. wieder den Therapeuten kontaktieren, mit dem Du vor Jahren gearbeitet hattest? Der könnte Dir vielleicht auch Notfall- oder Probestunden kurzfristig anbieten.
    Ich drücke auf jeden Fall schon mal ganz doll die Daumen .

    Ihr alle habt wundervolle, wichtige und richtig Beiträge gepostet und in einigen habe ich auch ganz viele Parallelen zu meinem Lebensweg gefunden.
    Auch ich muss immer wieder lernen, meine Grenzen anzuerkennen und nicht danach zu schielen, was andere (vermeintlich) alles leisten.
    Auch ich habe von Kind an diese Disposition in mir.
    Auch ich definiere mich sehr stark über Leistung.
    Auch mir fällt es sehr schwer, z.B. im Beruf nur 75% zu leisten (nach meinem Maßstab) und dabei nicht ständig ein schlechtes Gefühl zu haben.

    Und zum Thema AD: Medikamente können helfen, die Abwärtsspirale zu stoppen. Sie sind allerdings lediglich eine Krücke, mit deren Hilfe man stabilisiert und damit zur Therapiearbeit fähig wird.
    Sie sollten allerdings nicht als "Dopingmittel" angesehen werden, so nach dem Motto: Jetzt geht´s mir ja wieder einigermaßen, ich funktioniere im Alltag. Das geht schief (meine Erfahrung). Denn wenn die eigene Kraft erschöpft ist, die Batterie leer, und man macht so weiter wie bisher, folgt über kurz oder lang der Zusammenbruch und aus dem wieder raus zu kommen, ist noch viel langwieriger.

    Wichtig ist zum Thema AD auch noch, dass sich der behandelnde Arzt sehr gut damit auskennt. Zum einen mit den verschiedenen Wirkstoffen, zum anderen mit der Bioverfügbareit, die durchaus von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich ist. Es ist ja keinem damit geholfen, wochenlang AD zu nehmen, die nicht wirken, weil sie vom Körper teilweise oder nahezu vollständig ausgeschieden werden .

    Sorry, das wurde jetzt ein bisschen lang. Aber wie geschrieben finde ich das richtige AD als Krücke sehr hilfreich.


  8. Avatar von Lailany
    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    269

    AW: Wenn die Depressionen wiederkommen....

    Zitat Zitat von schnarchstop Beitrag anzeigen
    Es gibt sogar Kinder, die werden nicht geliebt, obwohl sie ihr Soll erfüllt haben ... *schnief*

    Eine extra große Portion Mitleid für das Kind in Dir

  9. Inaktiver User

    AW: Wenn die Depressionen wiederkommen....

    Zitat Zitat von schnarchstop Beitrag anzeigen
    Es gibt sogar Kinder, die werden nicht geliebt, obwohl sie ihr Soll erfüllt haben ... *schnief*
    Finde ich persönlich noch viel schlimmer, das vermittelt das Gefühl: ich kann ja eh machen was ich will, kommt nix zurück und bisweilen geht man dann wirklich Grenzen auszuloten nur für etwas Aufmerksamkeit ...egal ob dann positiv oder negativ

  10. gesperrt
    Registriert seit
    30.06.2008
    Beiträge
    11.788

    AW: Wenn die Depressionen wiederkommen....

    Zitat Zitat von Lailany Beitrag anzeigen
    Eine extra große Portion Mitleid für das Kind in Dir
    Kann ich gebrauchen Reste werden weiterverschenkt.



    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Finde ich persönlich noch viel schlimmer, das vermittelt das Gefühl: ich kann ja eh machen was ich will, kommt nix zurück und bisweilen geht man dann wirklich Grenzen auszuloten nur für etwas Aufmerksamkeit ...egal ob dann positiv oder negativ

    Ja, genauso ist das.
    Man kommt dann früh zu der Einsicht, dass die eigenen Ansichten belastbar sein müssen und verlässt sich nicht mehr auf den Rat anderer Menschen (von denen eh' nichts zu erwarten ist).

    Das bringt Vorteile mit sich, wirkt bloss manchmal etwas rambo-mässig.

+ Antworten
Seite 6 von 51 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •