Antworten
Seite 881 von 900 ErsteErste ... 381781831871879880881882883891 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.801 bis 8.810 von 9000
  1. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Mendo Beitrag anzeigen
    Wenn ich meinen philosophischen habe, denke ich mir, daß die Erde sich wehrt.
    Es leben einfach zu viele Menschen auf diesem Planeten und um das ökologische Gleichgewicht zu finden, müssen viele sterben.

    Es wird soviel Mutationen und neue Viren und Erregern geben, bis das Ziel erreicht ist.

    Die Natur hat in vielen Bereichen einen sehr guten Reparaturmechanismus.
    An irgendeine Rache von der Natur habe ich geglaubt, so von Zeit zu Zeit.......

  2. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Man ist nicht nur nach der dritten Dosis gut geschützt, sondern auch schon nach der zweiten vor schweren Verläufen. Darauf kommt es vor allem mal an.
    Davon bin ich auch überzeugt.
    (Ich bin trotzdem vorsichtig und halte mich an die Hygiene.)

    Ich habe von Berufs wegen täglich viele Kontakte. Auch Kontakte, von denen ich nicht weiß, wie sie leben in ihren eigenen vier Wänden und in der Freizeit.
    Ungeimpft hat es bisher mich nicht betroffen. Jetzt bin ich doppelt geimpft und kurz vor der dritten Impfung.
    Ich habe auch Stunden mit infizierten Personen in einem Raum verbracht (wie sich im Nachhinein herausstellte). Ich habe aber auch immer FFP2 auf. Ich habe hinterher Angst gehabt. Dauernd getestet.....Teilweise morgens und abends. Bisher bin ich gut durchgekommen.

    Und: TOI -TOI- TOI !!!!!!! (Ich habe schon Angst, so was zu schreiben, weil ich manchmal auch ein bisschen abergläubisch bin...)

  3. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Stepps Beitrag anzeigen
    Und nun wissen wir, dass man erst nach der 3. Impfung gut geschützt ist. aber nur bei der Delta Variante.
    Hm, soll nicht (nach derzeitigem Stand von Pfizer) die 3. Impfung mit Biontech auch hochwirksam gegen Omikron sein? Ich erinnere mich, das in den letzten Tagen gehört zu haben. In welcher Sendung genau, weiß ich leider nicht mehr, sonst würde ich es verlinken.


    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Dann kam das mit den FFP2 Masken.
    Ja, das war für mich auch eine Art Wendepunkt in der Wahrnehmung.

    Schlimmeres ahnte ich, als mein Sohn und sein Freund sich Anfang März 2020 in Ischgl infiziert hatten. Der dortige Arzt, den die Beiden wegen ihrer Symptome aufsuchten, verweigerte einen Corona-Test. Es sei einfach eine normale Grippe. Erst der selbst veranlasste Test (der Freund ist Arzt und schätzte die Lage wohl richtig ein) ein paar Tage später im Bundesland Salzburg bestätigte Covid. Es folgte natürlich (übrigens streng kontrollierte) Quarantäne.

    Ich erinnere mich auch an den 13. März 2020, als ohne jegliche Vorwarnung die Gastronomie bundesweit schließen musste ... das war so eine Art Schock.


    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Immer was Neues! Was kommt als Nächstes? Ich mache mir keine Gedanken mehr. Ich plane nichts.
    So ähnlich bin ich mittlerweile auch drauf. What will be, will be ...
    Ich informiere mich über neue Entwicklungen und Erkenntnisse, aber das Thema zieht mich zunehmend runter.

    Hier endet der bundesweite Lockdown offiziell übermorgen.
    Und mit einem Fleckerlteppich an Öffnungsschritten geht es weiter. Es ist so ermüdend, die Übersicht behalten zu wollen.


    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Es ist ein Jammer, dass der allererste Strang zu diesem Thema mit der Schließung der Bri auch bald verschwinden wird. Wie alles anfing ...
    Das finde ich echt schade.
    Wirklich sehr bedauerlich, Spatz.
    Das hier ist sowas wie eine Art Pandemie-Chronik ab der ersten Stunde.


    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Ich dachte erst einmal auch, dass jeder/r sofort zum Impfen rennt.
    Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet.
    Ich selbst bin auch nicht mit fliegenden Fahnen zur Impfung gerannt. Die 3. Impfung habe ich seit ein paar Tagen hinter mir, musste mich allerdings echt überwinden, dank Skepsis. Hauptsache, der mutige Protagonist hat gewonnen ...

  4. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Womit ich nicht gerechnet habe, ich mit der ausgeprägten Wohlstandverwahrlosung, also der verdammt hohen Impfmuffelei, die zu derart tiefen Impfquoten führt. Und wie massiv die sehr guten Impfstoffe schlechtgeredet werden.

  5. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Womit ich nicht gerechnet habe, ich mit der ausgeprägten Wohlstandverwahrlosung, also der verdammt hohen Impfmuffelei, die zu derart tiefen Impfquoten führt. Und wie massiv die sehr guten Impfstoffe schlechtgeredet werden.
    Dieses Verhalten als "Wohlstandsverwahrlosung" zu benennen, halte ich für absolut korrekt.
    Diese Radikalisierung findet vor allem in "Telegram" statt. Ursprünglich als Alternative für Whatsapp gedacht. Da gibt es geschlossene Gruppen, die nicht zu überwachen sind. Und diese Menschen haben das Gefühl in die Fußstapfen eines Wilhelm Tell, Andreas Hofer oder Robin Hood zu treten.
    Da Telegram inzwischen in Dubai sitzt, ist es nicht angreifbar.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  6. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Womit ich nicht gerechnet habe, ich mit der ausgeprägten Wohlstandverwahrlosung, also der verdammt hohen Impfmuffelei, die zu derart tiefen Impfquoten führt.
    Doch, ich schon, die Impfquote ist sogar jetzt deutlich besser, als ich erwartet hätte. Dafür ist die Krankheit für viele eben doch nicht bedrohlich genug.

  7. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Mendo Beitrag anzeigen
    Wenn ich meinen philosophischen habe, denke ich mir, daß die Erde sich wehrt.
    Es leben einfach zu viele Menschen auf diesem Planeten und um das ökologische Gleichgewicht zu finden, müssen viele sterben.

    Es wird soviel Mutationen und neue Viren und Erregern geben, bis das Ziel erreicht ist.

    Die Natur hat in vielen Bereichen einen sehr guten Reparaturmechanismus.
    Ja - der archaische Teil in mir sieht das genau so. Wir bekommen gerade eine herbe Klatsche in Sachen Machbarkeitswahn.

  8. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Dieses Verhalten als "Wohlstandsverwahrlosung" zu benennen, halte ich für absolut korrekt.
    Ich nicht.

    Alle Menschen in einen Topf zu werfen widerstrebt mir zutiefst.

    Es gibt sehr gute Gründe, sich impfen zu lassen. Es gibt aber auch gute Gründe, die dagegen sprechen. Und Letztere haben nichts damit zu tun, was den krausen Gehirnen rechtsradikaler Verschwörungstheoretiker entstammt, sondern mit Gründen, die von nicht wenigen anerkannten Wissenschaftlern vertreten werden.

    Was derzeit via *Telegram* usw. abläuft, macht Angst und ist selbstverständlich zu verurteilen und mit allen Mitteln zu bekämpfen.

    Der größte Vorteil einer hohen Impfquote wäre der gewesen, dass dadurch genügend Zeit gewonnen worden wäre, das Gesundheitssystem den Erfordernissen einer Pandemie anzupassen. Diese alternativlosen Maßnahmen wurden von der Regierung verabsäumt, sowohl in D als auch in Ö.

    Statt dessen werden einige Millionen Mitbürger in einer beispiellosen Hetzkampagne pauschal zu Sündenböcken erklärt. Das funktioniert mittlerweile so gut, dass viele Menschen ungeimpften Personen nur noch mit Hass, Misstrauen und Ausgrenzung begegnen. Kann man auch hier einigen Beiträgen unschwer entnehmen. Ich finde das so schrecklich und werde mich, als Geimpfte, diesem *Trend* keinesfalls anschließen.

    Unser Gegner ist das Virus - und nicht jene Menschen, die derzeit mit der Impfung hadern.

  9. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Schafwolle, welche guten Gründe sprechen deiner Meinung nach gegen eine Impfung? Ich meine die Frage ernst, denn dich nehme ich als der differenziert wahr - du wirst also keinen Käse erzählen.

  10. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Schafwolle, welche guten Gründe sprechen deiner Meinung nach gegen eine Impfung?
    Es geht doch nicht um meine (!) Meinung.
    Ich bin auch keine Wissenschaftlerin.

    Aber viele Impfskeptiker lassen sich von der Angst vor Spätfolgen leiten. Von den meisten Fachleuten wird diese als sehr gering eingeschätzt. Aber sie ist nicht gleich Null. Als Geimpfte habe ich selbst das auch durchaus im Hinterkopf.

    Wie in # 8810 erwähnt, verwehre mich lediglich gegen diese Hetze und Abwertung eines Teils unserer Bevölkerung.

Antworten
Seite 881 von 900 ErsteErste ... 381781831871879880881882883891 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •