Antworten
Seite 88 von 248 ErsteErste ... 3878868788899098138188 ... LetzteLetzte
Ergebnis 871 bis 880 von 2475
  1. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Wer ist denn aggressiv?
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    WIe hälst du das im Gespräch aus, ohne zum Hulk zu werden?
    Ich kann das nicht mehr und bin im Moment da angekommen, dass ich mich abrupt abwende und weggehe, sonst ...Hulk...
    Ist nicht gut, aber mehr schaffe ich nicht mehr, da wird so viel schlichtweg Dummes geäußert im Brustton der Selbstgerechtigkeit.
    Noch Fragen Xanidae?
    Auch ein Hamster-Rad sieht von innen wie eine Karriere-Leiter aus.

    Es reicht, was du siehst und empfindest. Das Kind muss keinen Namen haben.
    Zitat von Rezeptfrei September 2014

    LG Milk_

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Hallo Mono,

    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Ach,du meinst, Idar- Oberstein fiel unter "achtsam morden"? (Sarkasmus)
    Über Mord sarkastische Bemerkungen zu machen, finde ich ganz übel. Ich sehe mir dazu die AGB an.

    Hier im Strang steht,dass vielleicht mehr Tote besser gewesen wären.
    Wo? Bitte Postingnummer angeben.

    Heute in der Zeitung (Printartikel müsste ich wohl abfotografieren? )
    wurde über Erfahrungen anderer Tanjstelkeninhaber berichtet. Und darüber,dass sich Taxifahrer fürchten.
    Bitte Link setzen oder selber löschen.
    Ungeimpfte werden hier im Forum ift sehr pauschal abgeurteilt, mit sehr heftigen Formulierungen.
    Bitte konkret mit Postingnunmer angeben.

    Ich mache darauf aufmerksam, dass die AGB für alle gelten!

    Charlotte03 Moderation

  3. VIP

    User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Milk_ Beitrag anzeigen
    Noch Fragen Xanidae?
    Ja, denn ich empfinde das nicht als aggressiv. Sondern eine emotionale Äußerung über Wut, mit dem Hinweis auf Selbstkontrolle, dass man dann aus dem Gespräch rausgeht, um eben nicht aggressiv zu werden.

    So verschieden sind die Wahrnehmungen und die Menschen.
    Immer nur zu meckern auf das blöde Scheißsystem, das ist schön bequem, du bist nicht Teil der Lösung, du bist selber das Problem und feige außerdem, sei nicht so unsportlich, es geht nicht ohne dich, so funktioniert das nicht, es geht nicht ohne dich
    Die Ärzte

  4. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    So verschieden sind die Wahrnehmungen und die Menschen.
    Da hast du wohl Recht.
    Auch ein Hamster-Rad sieht von innen wie eine Karriere-Leiter aus.

    Es reicht, was du siehst und empfindest. Das Kind muss keinen Namen haben.
    Zitat von Rezeptfrei September 2014

    LG Milk_

  5. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Traurig aber wahr.

    WIe hälst du das im Gespräch aus, ohne zum Hulk zu werden?
    Ich kann das nicht mehr und bin im Moment da angekommen, dass ich mich abrupt abwende und weggehe, sonst ...Hulk...
    Wie ich es aushalte... Mit der einen Bekannten habe ich quasi das Abkommen geschlossen, dass wir einander in unseren Überzeugungen in Ruhe lassen, das heißt sie " darf "mich nicht mit "Eso- Zeugs" überreden wollen, und ich halte meinen Mund und überrede sie nicht weiter, sich impfen zu lassen. Ich habe ihr allerdings hilfestellungen angeboten, das heißt wenn sie sich doch entscheidet, würde ich sie begleiten und auch einen Tag bei ihr bleiben, weil sie Angst vor Nebenwirkungen hat. und das gilt nach wie vor.
    Und ansonsten habe ich mich aus dem Gespräch herausgenommen und fühlte mich ein bisschen wie in einem Theater im Publikum, betrachtete die Bühne und fand es sehr interessant zu sehen, welche Gedanken hinter den Begründungen standen.
    (Denn falls ich in Zukunft in solchen Gesprächen besser argumentieren möchte, muss ich ja zuvor zuhören und auch den anderen verstehen, sonst habe ich nie eine Chance.)

  6. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Frau-Fuchs Beitrag anzeigen
    Ich lebe im Ruhrgebiet, habe also viele Städte direkt um mich herum und habe diese in den letzten Wochen so nach und nach abgeklappert.

    So viele leere Ladenlokale, geschlossene Restaurants allüberall.... es ist nur noch traurig. Überlebt haben offenbar nur die Filialen großer Ketten. Der Einzelhandel, gar familiengeführt, ist mehr oder weniger verschwunden. Es ist deprimierend.
    Im Ernst? Wo im Ruhrgebiet wohnst du denn? Ich wohne auch hier und ich kann das ganz und gar nicht bestätigen. Natürlich hat der eine oder andere aufgegeben, aber der überwiegende Teil ist noch da und hat offen.
    Deine Schritte müssen nicht groß sein, sie müssen dich nur in die richtige Richtung führen. (Agent Simmons)

  7. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Das hat nix nit "brav sein" zu tun.
    Eher mit normalem Verhalten abderen gegenüber.
    Aggressivität führt nur zu weiterer Aggressivitöt und dann gibt es leider oft Spiralen,die bis zur Gewalt führen.
    An wen oder was denkst du denn da, das kann hier keiner wissen? Wir kamen ja daher, dass ich den Artikel von BR24 gepostet habe, in dem drinstand, dass der Leiter der Weidener Tafel überlegt, wie er die Ausgabe der Lebensmittel zukünftig handhaben soll, um die Ehrenamtlichen nicht durch die (anscheinend zahlreichen) ungeimpften Kunden der Tafel zu gefährden. Das ist nicht aggressiv. 2G ist nicht aggressiv, ich bin nicht aggressiv. Also wen oder was meinst du? Wir können hier nicht hellsehen.

    Ich denke nicht, dass alle momentan noch nicht (fertig( Geimpften Impfgegner sind.
    Die gibt es,ja,aber der Prozentsatz ist so niedrig,dass er zu händeln ist,wenn die anderen geimpft sind.
    Aber die Meisten noch nicht Geimpften sind nicht komplette Gegner,das sagen ja auch diverse Umfrageergebnisse.
    Die kann man erreichen-aber nicht durch Aggressivität.
    Wie erreicht man sie denn? Ich bin nicht die Erste, die das fragt. Über stichhaltige Argumente, Statistiken etc. jedenfalls schon mal nicht.

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Denkst du, dass du mit deiner Formulierung hier zu einem besseren Umgangton beiträgst?

    Ich hatte dich nicht so verstanden als ginge es dir um die Tat in Idar-Oberstein, sondern um die Aggressivität der Geimpften den Ungeimpften gegenüber. Deswegen habe ich nachgefragt, was du konkret meinst.
    So geht’s mir auch. Wo sind Geimpfte den Ungeimpften gegenüber aggressiv? Ich nehme das umgekehrt wahr.
    Bin gerade beim Kochen.
    Im Rezept steht: „Gemüse putzen und würfeln.“
    Hab jetzt Gemüse geputzt und eine 4 gewürfelt.
    Und jetzt?

  8. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Sariana Beitrag anzeigen
    Eine bisher sehr gute Bekanntschaft habe ich für mich heute innerlich verabschiedet.
    Sie, 70, und ihr Lebensgefährte, Ü70, sind nicht geimpft und sind fleißig unterwegs.

    Der Lebensgefährte ist ohnehin sehr speziell, ich lasse mich ungern belehren, wie ich zu denken habe.

    Schade, doch nicht zu ändern.
    Vielleicht lassen sich deine Bekannten auch ungern vorschreiben, wie sie zu handeln zu haben.
    Wer mich aus seinem Bekanntenkreis aussortieren würde, weil ich "nicht geimpft und viel unterwegs" wäre, würde mir dann auch nicht fehlen.

  9. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von -franzi- Beitrag anzeigen
    Oh ja.
    .
    Im Nachhinein, denke ich, dass es ganz schön schlecht ist, dass unsere Regierung im letzten Frühjahr und Herbst einen so guten Job getan hat und insgesamt unser Land mit relativ wenig Beschränkungen durch die Pandemie geführt hat.
    "relativ wenig Beschränkungen" ???
    Frag bitte mal Eltern, die über Monate arbeiten und nebenbei ein Kleinkind betreuen und ein Grundschulkind beschulen müssen.
    Oder einen Gastronomen, der sieben Monate lang sein Lokal nicht öffnen durfte.
    Die Mitarbeiter, die eh schon nicht gerade viel verdienen und dann von Kurzarbeitergeld leben müssen.

    Hätte man es laufen lassen wie in Italien und Spanien mit einem viel stärkeren Lockdown und deutlich mehr Todesfällen, wäre vermutlich jetzt die Bereitschaft größer, etwas zu tun.
    Woran man sieht, dass (starker) Lockdown nichts gebracht hat... trotzdem haben nicht wenige nach noch mehr Einschränkungen geschrien und jede Kritik an den Maßnahmen durch Betroffene derselben (zB "alles dicht machen") abgewatscht.

  10. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von allymcbeal31 Beitrag anzeigen
    Vielleicht lassen sich deine Bekannten auch ungern vorschreiben, wie sie zu handeln zu haben.
    Wer mich aus seinem Bekanntenkreis aussortieren würde, weil ich "nicht geimpft und viel unterwegs" wäre, würde mir dann auch nicht fehlen.
    Ja, das stimmt schon.

    Ich habe bislang eine Person aus meinem Bekanntenkreis gestrichen. Aber eher, weil sie mir mit Querdenkerzeug und rechten Parolen auf die Nüsse ging.

    Aber wenn Sariana ihn als belehrend betitelt, dann wird er ihr vielleicht auch einfach mit seinen Parolen auf den Nerv fallen. Das muss man sich ja nicht geben. Das hat sicher mehr damit zu tun als mit dem nicht geimpft sein.

Antworten
Seite 88 von 248 ErsteErste ... 3878868788899098138188 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •