Antworten
Seite 872 von 900 ErsteErste ... 372772822862870871872873874882 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.711 bis 8.720 von 9000
  1. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen

    Beruflich hatte ich diese Woche mit einem jungen Syrer zu tun, seit 2020 in Deutschland.
    Aufgrund der 2G Regelung im Haus musste ich nicht nur seine Personalien, sondern auch die erfolgte Impfung kontrollieren.
    Er gab mir seinen Impfpass. Auf der Suche nach der richtigen Impfung blätterte ich alles durch- er hatte so ziemlich jede Impfung, die die Stiko empfiehlt. Inklusive Grippe und Meningokokken. Ich gab den Impfpass mit einer freundlichen Bemerkung zurück, er antwortete ernst "In meinem Land sterben Kinder wie Fliegen. Impfungen sind Segen."
    Mit der Meinung ist er aber tatsächlich, was jetzt Berlin betrifft, ziemlich allein. Ich war letzte Woche boostern und stand trotz Termin lockere 3 Stunden in einer kilometerlangen Schlange , die ausschliesslich von Menschen arabischer, afghanischer Herkunft als Helfer gemanaged wurde und irgendwann dachte ich so merkwürdig, irgendwas ist hier anders ?
    Nicht eine/r mit arabischer, asiatischer oder sichtbar migrantischer Herkunft in der Impfschlange und das in einem Bezirk mit fast 50 % Ausländerrate....
    Irgendwas läuft hier jedenfalls in der Ansprache dieser Menschen komplett verkehrt?
    Oder wie kann man sich das sonst erklären? Ich finde das jedenfalls sehr merkwürdig und vielleicht sollte man die einfach mal per Brief wirklich zum Boostern oder Impfen auffordern?

  2. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Rotfuchs, bei meinem Mann auf dem Golfplatz (Oberbayern) mit 2GPlus waren gestern 3 (drei!) Spieler. Zwei auf der Driving Range, einer auf dem Platz. Die beiden von der Driving Range hatten einen Test dabei und haben den vorher vorgezeigt, den einen auf dem Platz musste der Manager runter holen (er war am Clubhaus vorbei auf den Platz gegangen) hat ihn einen Test machen lassen und dann durfte derjenige weiterspielen. Bei einer Kontrolle hätte es sonst Ärger gegeben

    Noch was Lustiges: das Clubrestaurant hat ja 2G ohne plus. Man muss aber 5 m durchs Clubhaus, um ins Restaurant zu kommen. Nun muss man eigentlich vor dem Clubhaus einen Test machen, um die 5 m überwinden zu können.

    Also ich versteh die ja, die sich über „klein, klein“ aufregen aber das hier Geschilderte ist das Ergebnis vom Gegenteil: Bayern: alle Sportstätten 2Gplus.

    Ein benachbarter Golfclub (Olching) hat deshalb ganz zu, nur die Gastronomie ist auf.

  3. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nicht eine/r mit arabischer, asiatischer oder sichtbar migrantischer Herkunft in der Impfschlange und das in einem Bezirk mit fast 50 % Ausländerrate....
    Ich gehe fast täglich an einem Impfpavillon vorbei. Auch hier: eine "kilometerlange" Schlange. Ich habe in der Zeitung gelesen, dass dort täglich 1.200 Personen geimpft werden. Aber noch nie habe ich dort eine Frau mit Kopftuch gesehen, obwohl es in der die City von Kopftüchern nur so wimmelt.

  4. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Rotfuchs Beitrag anzeigen
    Na ja, ob ich mich darüber freue, bleibt abzuwarten. Ich bin skeptisch, aber nicht generell ablehnend.

    Unbestritten hat er das gerade aktuell benötigte Fachwissen, mehr als jeder andere in der Politik.
    Wie er es aber in dieses Amt einbringen kann und wie es uns damit gehen wird, bleibt abzuwarten.

    Ich bin durchaus für Vorsichtsmaßnahmen und Regeln mit Augenmaß, möchte aber als familienloser Single trotz vollständiger Impfung (Booster kommt Ende des Monats) nicht wieder ein halbes Jahr quasi kontaktlos weggesperrt werden. Das stehe ich nicht nochmal durch.

    Da habe ich bei Panik-Karl wirklich Sorge.


    Und er muss ja jetzt auch schauen, wie er seine zahlreichen TV-Termine mit seinen künftigen Kabinettssitzungen vereinbart und was er bevorzugt. (Scherz )
    Ich habe ihn letztens bei M. Illner gehört. (War es letzte Woche oder vorletzte?)
    Von privaten Kontaktbeschränkungen hat er nichts gesagt. Er zeigte sich sehr "zufrieden", dass zum Beispiel in Sachsen keine Fußballspiele mit Zuschauern stattfinden dürfen und keine Großveranstaltungen.
    Ich glaube nicht, dass man in Richtung "privat" in der Form, wie du es befürchtest, wieder solche derart scharfen Maßnahmen anordnet.
    Man hat auch eingesehen, dass das grausam ist gegenüber allein lebenden Personen.

  5. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Teilweise ist das anscheinend ein richtiges Verrennen...mich hat heute eine Kollegin angerufen, gleiche Firma anderer Standort. Wir haben uns im Februar 20 kennengelernt, als wir beide mit vielen anderen Neuen im Seminar waren.
    Sie lebt in Süd Thüringen. Ihre Eltern sind beide schwer erkrankt, die Mutter liegt vor Ort im Krankenhaus, der Vater wurde nach Niedersachsen geflogen. Sieht nicht gut aus. Sind auch beide schon uber 70.
    Sie fragte, ob sie bei uns ubernachten dürfe, wenn sie zum Vater wolle. Ungeimpft käme sie ja nirgendwo rein, in kein Hotel...Ja, könne sie, aber das Krankenhaus ist von uns nochmal 2 bis 3 Stunden per Bahn unterwegs, und ob man sie ungeimpft uberhaupt dort rein lasse, solle sie bitte erst erfragen. Hier gilt im Krankenhaus nämlich 2Gplus. Egal, wie schlecht es dem Angehörigen geht. Ungeimpfte kommen nur als Patienten hinein.
    Ich frag mich dann schon, was noch passieren muß, damit man den Widerstand gegen die Impfung aufgibt? Wenn schon beide Eltern mit schwerem Verlauf im Krankenhaus sind? Zumal sie eine kleine Tochter hat, die sie alleine groß zieht. Was , wenn sie sich ansteckt und vielleicht auch schwerer erkrankt? Man steckt ja nicht drin...

    Oder eine Nachbarschaft hier: Sie ist Christin. Wir haben alle ein Immunsystem bekommen von Gott, damit kommen wir schon durch...
    Irgendwas hat die Dame falsch verstanden. Immerhin, folgt man ihrem Glauben, so hat Gott intelligente Menschen geschaffen, die einen Impfstoff erfunden haben- wir sollten ihn nutzen. Er wird sich bei seiner Schöpfung was gedacht haben.

    An die Rückkehr der 7 Plagen glaube ich nämlich weniger.

  6. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Mein Mann und ich waren von Freitag bis Sonntag in Hamburg.
    Wir sind eigentlich in jedem Laden, der nicht unter alltäglichen Bedarf fiel, am Samstag kontrolliert worden. Entweder durch Sicherheitsdienst an der Tür oder, bei kleinen Läden, durch die einzige Verkäuferin. Allerdings haben wir uns angewöhnt, schon mit gezüchtem Perso und Impfnachweis auf dem Handy in den Laden zu kommen. Macht es fur alle leichter.

    .....
    Wenn man in mehrere Läden will, empfinde ich das als sehr lästig. Dauernd muss man raus holen und wieder rein stecken. Und wenn man schon sehr viele Sachen eingekauft hat und paar Tüten in der Hand und dann noch Handschuhe und die Maske im Anschlag - nee, so macht das keinen Spaß.

  7. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Malaita Beitrag anzeigen
    Wenn man in mehrere Läden will, empfinde ich das als sehr lästig. Dauernd muss man raus holen und wieder rein stecken. Und wenn man schon sehr viele Sachen eingekauft hat und paar Tüten in der Hand und dann noch Handschuhe und die Maske im Anschlag - nee, so macht das keinen Spaß.
    Hier in Bremen soll es Bändchen geben - aktuell gilt das vom Weihnachtsmarkt auch im Geschäft

  8. VIP

    User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Ein benachbarter Golfclub (Olching) hat deshalb ganz zu, nur die Gastronomie ist auf.
    Hier war das Anfang des Jahres genau anders rum.

    Erst war alles geschlossen, dann durfte man wieder auf den Platz, aber Clubhaus (Anmeldung nur via Fenster) inkl. Umkleiden und Duschen und die Gastronomie waren noch lange geschlossen. Später öffnete die Gastronomie wieder (aber nur outdoor), die Umkleiden/Duschen blieben bis heute geschlossen.
    Vielleicht ändert sich das jetzt mit 2G... darauf habe ich heute gar nicht geachtet.
    (Ich nutze sie sowieso nicht, auch vor Corona nicht. Ich habe eine Fahrzeit von ca. 15 Minuten bis zur heimischen Dusche. )

    Zitat Zitat von Malaita Beitrag anzeigen
    Wenn man in mehrere Läden will, empfinde ich das als sehr lästig. Dauernd muss man raus holen und wieder rein stecken. Und wenn man schon sehr viele Sachen eingekauft hat und paar Tüten in der Hand und dann noch Handschuhe und die Maske im Anschlag - nee, so macht das keinen Spaß.
    Genau das bekommt der Einzelhandel jetzt wieder zu spüren. Die Kundschaft bleibt weg.
    Also die, die trotz Maskenpflicht überhaupt noch kam.

    Der Onlinehandel boomt und die Kurierdienste verdienen sich eine goldene Nase. Also die Unternehmen, nicht die armen Kerle, die für Mindestlohn die Pakete schleppen müssen.

    Nein... ich habe leider auch keine bessere Lösung.

    Früher ging ich aus dem Haus und prüfte kurz den Tascheninhalt:
    Portmonnaie, Schlüssel, Handy.... los geht's.
    Heute:
    Portmonnaie, Schlüssel, Handy (ausreichend Akku? sonst kein Impfnachweis), Ausweis, Maske......"hab ich noch was vergessen?"
    Bleiben Sie gesund und bleiben Sie bei Trost. (Lisa Feller)



  9. VIP

    User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von allymcbeal31 Beitrag anzeigen
    Hier in Bremen soll es Bändchen geben - aktuell gilt das vom Weihnachtsmarkt auch im Geschäft
    Das ist hier auf dem Weihnachtsmarkt auch so, das Bändchen gilt dann auch für die anliegende Gastronomie.
    Ich fand es praktisch, bei allen weiteren Kontrollen nur kurz den Ärmel etwas hochschieben zu müssen, statt alles neu aus den Taschen zu kramen.

    Das Centro in Oberhausen plant jetzt eine ähnliche Vorgehensweise, damit nicht jedes einzelne Geschäft neu den Nachweis verlangen muss.
    Bleiben Sie gesund und bleiben Sie bei Trost. (Lisa Feller)



  10. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    An die Rückkehr der 7 Plagen glaube ich nämlich weniger.
    Zehn. Es waren 10 Plagen.

Antworten
Seite 872 von 900 ErsteErste ... 372772822862870871872873874882 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •