Antworten
Seite 861 von 900 ErsteErste ... 361761811851859860861862863871 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.601 bis 8.610 von 9000
  1. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    In meinem Umfeld funktioniert es mit dem home office. Meine Nachbarn, die bei Bosch, Porsche, Index und Daimler arbeiten, sind fast alle 4 von 5 Tagen im HO.

    HO wird aber nicht in allen Branchen, in denen man es praktizieren könnte, gerne gesehen. Da liegt wohl eher das Problem.
    Eine Bekannte von mir muss jeden Tag ins Versicherungsbüro fahren, obwohl sie problemlos HO machen könnte.

    luci
    Eine gute Bekannte, die im Landesamt für Besoldung und Versorgung in Ba-Wü arbeitet, kann es genauso machen - also 4 Tage Homeoffice und am Freitag muss sie ins Amt fahren.

    Sie ist damit zufrieden.

  2. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von DieUnsichtbare Beitrag anzeigen
    Sie verdienen als Freischaffende beim TV so wenig, dass 342 Euro ein Problem sind.
    Das hätte ich nicht gedacht. Sehr traurig.
    Ja, beide haben Berufe, mit denen man früher richtig gut Geld verdient hat. Auch, weil es wenige gab, die die Berufe konnten. Wenn die erzählen, in welchen Hotels sie gewohnt, wie sie verwöhnt wurden (immer mit Fahrer abgeholt und gebracht, top Catering) und welche Gagen es gab - das war alles einmal. Heute sind die Zeiten der Beschäftigung gesunken und selbst wenn man für sechs Wochen gut Geld bekommt, findet das bei Älteren nur noch ein, zweimal im Jahr statt und das macht dann eben wenig Geld aus. Da geht man dann eben nur zum Arzt, wenn was ist und bezahlt es selbst.

  3. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Meine Chefin hat erzählt, dass es laut dem letzten Konzern-Pandemie-Call an Standorten in Bayern wohl schon Kontrollen gab, wieviele Leute trotz HO-Pflicht im Büro waren und warum.

  4. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ja, beide haben Berufe, mit denen man früher richtig gut Geld verdient hat. Auch, weil es wenige gab, die die Berufe konnten. Wenn die erzählen, in welchen Hotels sie gewohnt, wie sie verwöhnt wurden (immer mit Fahrer abgeholt und gebracht, top Catering) und welche Gagen es gab - das war alles einmal. Heute sind die Zeiten der Beschäftigung gesunken und selbst wenn man für sechs Wochen gut Geld bekommt, findet das bei Älteren nur noch ein, zweimal im Jahr statt und das macht dann eben wenig Geld aus. Da geht man dann eben nur zum Arzt, wenn was ist und bezahlt es selbst.
    Tja, vielleicht sollte man in guten Zeiten auch genug Geld für nicht so gute Zeiten

  5. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    @ Bluevelvet06

    Das sind ja krasse Unterschiede.
    Und fast menschenunwürdig. Dass jetzt Älteren der Geldhahn zugedreht wird und - was Corona anbelangt - die Tests nicht mehr bezahlt werden können.
    Kosten für die Tests sind wichtig für Zugangsmöglichkeiten. Ohne Zugang keine Dokumentationen und keine Filmaufnahmen - also quasi ein Berufsverhinderung oder Berufsverbot (wahrscheinlich nicht beabsichtigt, aber es läuft drauf hinaus).

    Die GEZ-Gebühren werden ständig erhöht und dann sowas.

  6. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von DieUnsichtbare Beitrag anzeigen
    Und fast menschenunwürdig. Dass jetzt Älteren der Geldhahn zugedreht wird und - was Corona anbelangt - die Tests nicht mehr bezahlt werden können.
    Kosten für die Tests sind wichtig für Zugangsmöglichkeiten. Ohne Zugang keine Dokumentationen und keine Filmaufnahmen - also quasi ein Berufsverhinderung oder Berufsverbot (wahrscheinlich nicht beabsichtigt, aber es läuft drauf hinaus).
    ??? Welche Tests? Die werden doch aktuell wieder bezahlt, und zwar nicht über die Krankenkasse. Bei keinem Testcenter, wo ich je war, wurde nach einer Krankenkassenkarte gefragt.

  7. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Stierfrau123 Beitrag anzeigen
    Tja, vielleicht sollte man in guten Zeiten auch genug Geld für nicht so gute Zeiten

    Ja, das sollte ein Freiberufler eigentlich immer im Auge behalten.

    Aber mal abgesehen davon ist das extrem: erst Super-Hotel, Fahrer und top-Catering und nun kaum Aufträge und trocken Brot.

  8. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Es ist hier völlig OT, wer warum keine Krankenversicherung hat und wie arm er/sie dran ist.

    Man kann jedenfalls in Deutschland auch ohne Krankenversicherung und/oder ohne Papiere gegen Corona geimpft werden, und das ist auch gut so.

  9. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Stierfrau123 Beitrag anzeigen
    Tja, vielleicht sollte man in guten Zeiten auch genug Geld für nicht so gute Zeiten
    Ja, für die Rente ist ja vorgesorgt. Aber wer denkt denn mit 30-35 daran, dass sich eine Branche so stark wandelt?
    Zitat Zitat von DieUnsichtbare Beitrag anzeigen
    @ Bluevelvet06

    Das sind ja krasse Unterschiede.
    Und fast menschenunwürdig. Dass jetzt Älteren der Geldhahn zugedreht wird und - was Corona anbelangt - die Tests nicht mehr bezahlt werden können.
    Also Tests für privat könnten die sich schon leisten, für die Drehs werden die gestellt. Und geimpft sind sie natürlich sowieso, sonst kein Zugang zum Set.
    Die GEZ-Gebühren werden ständig erhöht und dann sowas.
    Gibt ja viel mehr, was bei den Privaten oder Streamingsdiensten gesendet wird. Das wird über Produktionsfirmen eingekauft, auch bei den ÖR. Und wenn der branchenübliche Tagessatz für einen Regieassistenten heute bei einem Viertel dessen liegt, was vor 20 Jahren bezahlt wurde, dann ist das halt so.

    Aber wir sind schon gewaltig OT. Ich halt mich jetzt zurück.

  10. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ja, für die Rente ist ja vorgesorgt.
    Auch nicht immer. Meine Bekannten sind/waren weder kranken- noch sozialversichert.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Aber wir sind schon gewaltig OT.
    Stimmt.

Antworten
Seite 861 von 900 ErsteErste ... 361761811851859860861862863871 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •