Antworten
Seite 822 von 900 ErsteErste ... 322722772812820821822823824832872 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.211 bis 8.220 von 9000
  1. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ja, sicher. Dass diejenigen, die exponentielles Wachstum verstanden haben, sich kritisch und warnend äussern, ist ja normal. Nur will es eben leider bei denjenigen, die den switch im Kopf nicht hinbekommen, nicht fruchten und so wird viel zu lange gezaudert und gewartet.
    Nun ja die Signale waren auch sehr widersprüchlich.
    Spahn warnte vor Inzidenzen von 800 im Oktober und gleichzeitig wurden die Impfzentren geschlossen

  2. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ja, sicher. Dass diejenigen, die exponentielles Wachstum verstanden haben, sich kritisch und warnend äussern, ist ja normal. Nur will es eben leider bei denjenigen, die den switch im Kopf nicht hinbekommen, nicht fruchten und so wird viel zu lange gezaudert und gewartet.
    Auf der anderen Seite: Hätte die Politik umgehend eingelenkt und Beschlüsse gefasst, dann wäre ihnen Panikmache und Gängelung vorgeworfen worden. Und wenn dann wegen der Beschlüsse das exponentielle Wachstum gestoppt oder zumindest reduziert worden wäre, dann wäre das gleiche passiert, wie letztes Jahr: Das Präventionsparadoxon hätte gnadenlos zugeschlagen und die Querpfeifen hätten noch mehr Zulauf gehabt, weil der geneigte Polemiker dann überzeugt gewesen wäre, dass wir doch alle eingesperrt werden sollen.

    Es ist egal, wie man es macht, es ist immer falsch. Und das Virus lacht sich kaputt.

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Na ja, aber es ist wieder völlig willkürlich festgelegt, wo du was brauchst. Beim Frisör 3G und im Zoo 2Gplus finde ich jetzt nicht sonderlich logisch, das hätte ich z.B. andersrum für sinnvoller gehalten. Ich sehr ja durchaus ein, dass es Regeln braucht, die Lage ist hier alles andere als rosig, aber etwas durchdachter wäre schon schön.

    Außerdem gilt 2Gplus ohne Übergangsfrist ab heute auch in der Gastronomie , d.h. die Gastronomen dürfen jetzt erst mal alle Reservierungen für heute abtelefonieren und um einen Test bitten. Und bei dem aktuellen Mangel an Testsationen kriegen die vielleicht heute und morgen gar keinen Test und sagen dann ihre Tische ab.

    Da wäre ein echter Lockdown mit Entschädigungszahlen für die geschlossenen Einrichtungen ehrlicher. Wenn die Restaurants jetzt wegen mangelnder Nachfrage schließen, ist es ja quasi ihre eigene Schuld, und sie können schauen, wo sie bleiben.

    Da Geboosterte ja von den Regeln ausgenommen sind, frage ich mich jetzt: Stelle ich mich nächste Woche in die Schlange fürs Boostern, damit ich wenigstens wieder in die Stadtbücherei kann, oder warte ich bis zu meinem Termin beim Hausarzt nächste Woche?
    Ja, dass es an der Logik mal wieder hapert und auch darin, dass eine kurze Übergangsfrist gut gewesen wäre, stimme ich dir zu.
    Für die Bücherei werde ich vor dem Booster keine Schnellests machen, dann bestellen wir halt vor und gehen nur zum abgeben und abholen hin - das finde ich nicht so tragisch, aber wieso für die Büchereien schon immer strengere Maßnahmen galten als für den Buchhandel, hab ich auch noch nie verstanden. Vermutlich einfach eine Folge davon, dass man nicht alle Details berücksichtigen kann, wenn man die Kategorien schafft.

    Und ja, wieso beim Frisör 3G gilt und in der Bücherei 2G+ ist logisch nicht zu begründen, eventuell aber mit Grundrechten? Ich weiß es nicht.

    Für meinen Job ist es hart und lästig, aber ehrlicherweise muss ich eingestehen, gerechtfertigt. Ich hab für mich jetzt zwei Testtermine gebucht und werde mich diese Woche notfalls eben auch anstellen, wenn das dann Stunden dauert. Und versuchen, ab Mitte der Woche zum boostern zu gehen.

    An die BaWü-ler: Ich hab zwei Fragen, auf die ich bisher keine konkrete Antwort in der neuen Verordnung finden konnte: Gelten die Schnelltests 24 h oder evtl. 48? Ich vermute ersteres, aber ich kann es nirgendwo explizit finden.
    Und gilt man direkt nach Impfung als geboostert, oder muss man da auch wieder noch 14 Tage warten? Ich vermute auch da ersteres, aber auch das finde ich nicht.
    12 26. We are Family.

    Moderation in Erziehung & Freundschaft

  4. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Wolkenschaf3 Beitrag anzeigen
    Nur hier war wieder das Problem dass die Zahlen übertrieben waren.
    Im September war die Inzidenz zweistellig und nicht 400, im Oktober war sie auch weit von der 800 entfernt.

    Da ist dann die Reaktion auch schnell „ der spinnt doch“
    Das kann man im Nachhinein sagen. Im Juli wäre das durchaus als denkbare Entwicklung drin gewesen.

    Mitte August mussten die ersten bayerischen Landkreise 3G einführen, weil die Zahlen über 50 lagen. September und Oktober waren oft genug noch vergleichsweise warm und trocken.

  5. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Gibt es für die dritte Impfung ein Zertifikat?

    Der Nachweis der Booster-Impfung funktioniert genauso wie bei den Erst- und Zweitimpfungen. Er lässt sich mittels QR-Code in die Corona-Warn-App oder die europäische Covpass-App eintragen. An den QR-Code kommen Dreifach-Geimpfte entweder direkt bei der Impfung in Impfzentren, bei mobilen Impfteams, der Betriebsärztin, im Gesundheitsamt oder in den teilnehmenden Apotheken.

    Ab wann gilt das Zertifikat der Booster-Impfung?

    Sofort, wenn man bereits zwei Mal geimpft ist. "Nach der Auffrischungsimpfung haben Sie direkt einen Impfschutz", schreibt das Robert-Koch-Institut auf Ihrer Homepage.


    Zitat aus:
    Ab wann gilt das Zertifikat fur die dritte Impfung? Antworten auf Corona-Fragen | Onetz

  6. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Wolkenschaf3 Beitrag anzeigen
    Nun ja die Signale waren auch sehr widersprüchlich.
    Spahn warnte vor Inzidenzen von 800 im Oktober und gleichzeitig wurden die Impfzentren geschlossen
    Es sind nicht unbedingt dieselben Protagonisten, die warnen und Impfzentren schliessen. Die Impfzentren sind beispielsweise Ländersache, soweit ich weiss.

    Dann spielt sicher eine Rolle, welchen Job man inne hat. Ein Politiker unterliegt vielen Einfluss nehmenden Faktoren und hat andere Prioritäten als ein Wissenschaftler.

  7. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    "Man" impft und hat geimpft. Hier... sind sehr viele "Alte" bereits geboostert. Die in den Einrichtungen sind schon lange durch damit. Man kann eben halt auch keine alten Menschen gegen ihren Willen impfen, so wie in Thüringen, wo Angehörige ihre "Eltern nicht totspritzen" wollten. Nun sind sie tot, weil sie nicht geimpft wurden.
    Die Impf- und Boosterangebote sind da und die Leute, die wollen, nehmen diese auch wahr. Was da jetzt irgendein "man" wieder falsch gemacht haben soll, erschliesst sich mir nicht.

    ... Ich dachte aber auch (naiv, wie ich war), dass genug Leute zum Impfen gehen.

    Das ist eben so ein Hin und Her, was auch in mir immer stattfindet. Ich habe keinen Bock mehr, habe mich immer an alles gehalten und tue dies noch. Und soll jetzt quasi mit "abgestraft" werden, weil es zuviele Idioten gibt.
    Ich bin hart im Nehmen, aber auch ich kann irgendwann nicht mehr. Und ja, natürlich werde ich auch zum Booster rennen, in der Hoffnung, dass ich endlich mal irgendwann wieder normal leben kann.
    Es wird nicht reichen, wie immer, weil.......ja, eben weil es Idioten gibt.
    Das könnte mein Text sein.
    Außer dass ich schon geboostert bin, ich gehöre einer Risikogruppe an.

  8. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    "Man" impft und hat geimpft. Hier in NRW sind sehr viele "Alte" bereits geboostert. Die in den Einrichtungen sind schon lange durch damit. Man kann eben halt auch keine alten Menschen gegen ihren Willen impfen, so wie in Thüringen, wo Angehörige ihre "Eltern nicht totspritzen" wollten. Nun sind sie tot, weil sie nicht geimpft wurden.
    Die Impf- und Boosterangebote sind da und die Leute, die wollen, nehmen diese auch wahr. Was da jetzt irgendein "man" wieder falsch gemacht haben soll, erschliesst sich mir nicht.
    "Man" hätte für die vulnerablen Gruppen besser schon im Spätsommer angefangen, da waren bei denen nämlich die sechs Monate rum. Und nein, die sind noch lange nicht alle geboostert, wir haben uns die Zahlen im Impfmonitor ja angesehen.

  9. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    "Man" hätte für die vulnerablen Gruppen besser schon im Spätsommer angefangen, da waren bei denen nämlich die sechs Monate rum. Und nein, die sind noch lange nicht alle geboostert, wir haben uns die Zahlen im Impfmonitor ja angesehen.
    Ich habe nicht behauptet, dass "alle" geboostert seien. Was liest du denn da nur?

  10. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Und ja, wieso beim Frisör 3G gilt und in der Bücherei 2G+ ist logisch nicht zu begründen, eventuell aber mit Grundrechten? Ich weiß es nicht.
    Vielleicht werden Friseure der Grundversorgung (3G) zugeordnet und Büchereien den Kultur"veranstaltungen" (2G+)?

    An die BaWü-ler: Ich hab zwei Fragen, auf die ich bisher keine konkrete Antwort in der neuen Verordnung finden konnte: Gelten die Schnelltests 24 h oder evtl. 48? Ich vermute ersteres, aber ich kann es nirgendwo explizit finden.
    Und gilt man direkt nach Impfung als geboostert, oder muss man da auch wieder noch 14 Tage warten? Ich vermute auch da ersteres, aber auch das finde ich nicht.
    Schnelltests gelten 24 h, überall PCR-Tests 48 h, auch überall, nicht nur in BaWü.
    Boostern gilt sofort nach der Impfung, die App hat mir vollständigen Impfschutz mit Impfdatum testiert.

Antworten
Seite 822 von 900 ErsteErste ... 322722772812820821822823824832872 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •