Antworten
Seite 791 von 900 ErsteErste ... 291691741781789790791792793801841891 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.901 bis 7.910 von 9000
  1. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Hallo Linda-Linda,
    dein Text sowie die Verlinkung passen nicht zusammen. Bitte korrigiere dies.

  2. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Linda-Linda Beitrag anzeigen
    Ich glaub auch daß er das scherzhaft gemeint hat. Er kann ja schlecht seine eigenen Regeln machen.
    Im Spätsommer haben wir manchmal auch so bisschen Scherze gemacht....Es wird kleine Gemeinden für Ungeimpfte geben, sie haben ihre eigenen Läden, Gaststätten, Ärzte usw. eigentlich wie eine Art Getto. Irgendwie scheint so etwas gar nicht mehr so unvorstellbar und das macht mir irgendwie so ein schlechtes Gefühl.

  3. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Wolkenschaf3 Beitrag anzeigen
    Bin ich mir nicht 100% sicher wenn es wie Corona hauptsächlich ältere erwischt hätte
    Siehe Afrika und Corona
    Wie war denn die Altersstruktur Deutschland 1954?
    Du bist zu früh dran- die Hongkong Grippe grassierte von 68 bis 70.

    Und es betraf alle Altersgruppen ziemlich gleichmäßig.

  4. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Linda-Linda Beitrag anzeigen
    editiert
    Ja. So wie Hillarys Mann ja auch einen leichten Verlauf (= ohne Krankenhausaufenthalt, wie hier schon 1000 mal geschrieben) hat.
    Unkurioser geht’s gar nicht.
    Geändert von Inaktiver User (02.12.2021 um 21:37 Uhr) Grund: Zitat angepasst

  5. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das stimmt. Ich kenne auch Leute, die einen leichten Schnupfen + Husten hatten, junge Leute. Kenne aber auch ein Paar, die hatten 3 Wochen Dauerdurchfall, waren auch zuhause, nicht im KH. Aber ich habe auch 4 Verstorbene, drei noch bevor geimpft werden konnte, aber alle ü50 und vorerkrankt. Tja da denkt man immer es erwischt nur die.
    Das ist wirklich heftig in so naher Umgebung.

    Bei uns in der Gegend grassiert gerade eine üble Erkältung mit langem Husten. Wer weiß was das wieder ist. Ob unser Immunsystem allmählich geschwächt ist?

  6. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Du bist zu früh dran- die Hongkong Grippe grassierte von 68 bis 70.

    Und es betraf alle Altersgruppen ziemlich gleichmäßig.
    Hatte ichhiermit verwechselt

    Asiatische Grippe – Wikipedia

  7. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Koriandaa Beitrag anzeigen
    Im Spätsommer haben wir manchmal auch so bisschen Scherze gemacht....Es wird kleine Gemeinden für Ungeimpfte geben, sie haben ihre eigenen Läden, Gaststätten, Ärzte usw. eigentlich wie eine Art Getto. Irgendwie scheint so etwas gar nicht mehr so unvorstellbar und das macht mir irgendwie so ein schlechtes Gefühl.
    Ich denke, eine schnelle Impfpflicht würde für weniger Spaltung sorgen.
    Der Großteil wird unglaublich motzen, aber sich fügen. Und dann wächst irgendwas Gras darüber. Ausserdem bietet eine Impfpflicht ein Stück weit "Gesichtswahrung"..Es gab schon im Sommer genügend Leute von "weiter weg", die sich im Urlaub bei freien Terminen haben impfen lassen, gerade bei Terminen mit JJ. Die haben dann offen gesagt " Dann kriegt es zu Hause keiner mit.".Hab ich zwar nicht verstanden, muß ich aber auch nicht.

    Die wirklich Militanten sind vermutlich in der Unterzahl und werden sich dann wieder auf ihr Kerngebiet konzentrieren.

  8. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Linda, ich habe mich impfen lassen und morgen ist der Booster dran. Und wenn es im halben Jahr heißt, Frau Sariana, es wäre gut, aufzufrischen, dann werde ich hingehen.
    Ich nehme jährlich die Grippeimpfung, werde mir die Impfung gegen Gürtelrose verabreichen lassen.
    Und zwar freiwillig, ganz ohne Zwang.

    Deine Blümchen kannst du dir schenken.

  9. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Koriandaa Beitrag anzeigen
    Im Spätsommer haben wir manchmal auch so bisschen Scherze gemacht....Es wird kleine Gemeinden für Ungeimpfte geben, sie haben ihre eigenen Läden, Gaststätten, Ärzte usw. eigentlich wie eine Art Getto. Irgendwie scheint so etwas gar nicht mehr so unvorstellbar und das macht mir irgendwie so ein schlechtes Gefühl.
    Das wäre ja eine Alternative. Aber ich denke in Zeiten wo eh extrem online bestellt wird, spielt das alles keine große Rolle. Mir tun kleine Ladeninhaber sehr, sehr leid, denn die sind die Gelackmeierten. Die großen Stores und Supermärkte profitieren. Kauft man seine Klamotten eben dort anstatt in einer Boutique oder man bestellt gleich.
    Amazon kann jubeln.

    Da wir uns Restaurants, Kino, Theater trotz Impfung nicht antun, kann ich mir ungefähr vorstellen wie es ist wenn man darauf verzichten muss. Aber es geht. Familienfeiern werden trotzdem stattfinden. Das kann keiner kontrollieren und darauf werden die Menschen nicht verzichten.

  10. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Ich denke, eine schnelle Impfpflicht würde für weniger Spaltung sorgen.
    Der Großteil wird unglaublich motzen, aber sich fügen. Und dann wächst irgendwas Gras darüber. .
    Meinst du? Ich finde das ist viel zu groß als daß da mal einfach Gras drüber wachsen wird. Kommt drauf an ob man ein zwei mal zur Impfung muß oder dauerhaft vielleicht sogar 2 mal im Jahr.
    Die Spaltung wird nicht von Ungeimpften betrieben. Man springt ja auch nicht von der Klippe weil alle anderen springen. Auch nicht wenn unten das schöne Meer wartet und man trotzdem nicht springen will.

    Aber natürlich bin ich auch dafür daß sich möglichst viele Menschen impfen lassen. Ich wünsche mir das nur freiwillig und wenn es nicht anders geht mit Anreizen nicht mit Zwang. Sind Anreize jenseits einer Bratwurst getestet worden? Vielleicht würde das mehr bringen. Ganz sicher mehr Frieden als Impfpflicht.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Linda, ich habe mich impfen lassen und morgen ist der Booster dran. Und wenn es im halben Jahr heißt, Frau Sariana, es wäre gut, aufzufrischen, dann werde ich hingehen.
    Ich nehme jährlich die Grippeimpfung, werde mir die Impfung gegen Gürtelrose verabreichen lassen.
    Und zwar freiwillig, ganz ohne Zwang.

    Deine Blümchen kannst du dir schenken.
    Das ist ja auch dein gutes Recht und man zahlt genug Krankenversicherung.
    Geändert von Linda-Linda (02.12.2021 um 20:59 Uhr)

Antworten
Seite 791 von 900 ErsteErste ... 291691741781789790791792793801841891 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •