Antworten
Seite 776 von 900 ErsteErste ... 276676726766774775776777778786826876 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.751 bis 7.760 von 9000
  1. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich denke, andere Länder werden da folgen. De facto gibt es doch schon durch die Repressionen einen Impfzwang, dauerhaft hält das doch keiner aus. Gestern wurde in der ARD vorgeschlagen, 2G komplett beizubehalten, auch im Sommer.

    Den Vergleich mit Diabetes finde ich auch absurd. Diese Menschen sind schwer krank.
    Und werden übrigens auch nicht von anderen dazu gezwungen, sich Insulin zu spritzen.
    Gut, dann sollte zur Impfpflicht vielleicht der Passus "Ungeimpfte verlieren das Recht auf Behandlung im Infektionsfall" ins Gesetz aufgenommen werden.

    Dann sind die Armen auch nicht gezwungen, eine Behandlung über sich ergehen zu lassen.

  2. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Wolkenschaf3 Beitrag anzeigen
    Bei Markus Lanz: Arzt kontert Stiko-Kritik von Reiner Haseloff

    Sehr Interessant


    Tatsächlich liege die Geschwindigkeit, mit der die Ständige Impfkommission Empfehlungen aussprechen könne, aber vorrangig daran, wie das Team zusammengestellt sei. Die insgesamt 18 Mitglieder umfassende Stiko sei lediglich ein ehrenamtliches Gremium, welches neben den Haupttätigkeiten der Expertinnen und Experten in deren Freizeit zusammenkomme, sagte Terhardt. Da lediglich drei Stellen der Stiko-Geschäftsstelle des RKIs überhaupt hauptamtlich besetzt seien, sei der derzeitige Aufbau „für Pandemien nur begrenzt geeignet“, erläuterte der Berliner Facharzt.
    Da war ich gestern auch ganz schön platt, als ich das hörte.
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nein.

    Es gab und gibt politisch viele Versäumnisse. Aber es kann nicht schaden, sich ab und zu auch einmal daran zu erinnern, wie gut es uns eigentlich geht. Manchmal kann ich das ewige Lamentieren und Knöttern einfach nicht mehr ab. Nie ist irgendwas einfach mal gut. Wenn es ordentlich läuft, dann wird das oft als "so muss es ja auch sein" = selbstverständlich betrachtet.

    Auch das macht einen manchmal mürbe.
    Das ist wirklich eine „German disease“ dass alles unterhalb von „nahezu perfekt“ mit „unzureichend bis vollkommen unzureichend“ gleichgesetzt wird. Natürlich ist einiges schief gelaufen, es wurden falsche und zu späte Entscheidungen getroffen, aber ich denke, man kann auch mal zugestehen, dass die meisten, auch Politiker, es in guter Absicht getan haben. Natürlich gibt’s überall Blöde, Egoisten, Raffzähne und Dumpfbacken, aber wir können doch bei denen, die tatsächlich weitreichende Entscheidungen treffen mussten, oft gar nicht beurteilen, was alles berücksichtigt werden musste, Dunning Kruger Effekt. Wir können bestenfalls einen Ausschnitt beurteilen und maßen uns trotzdem eine Bewertung an.

    In Abwandlung eines Loriot-Zitats: es ist unsere erste Pandemie. Wir üben noch.

  3. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von ganda55 Beitrag anzeigen
    (...)
    Ich akzeptiere und praktiziere gerne auch Maske und Abstand, um die zu schützen, die sich nicht impfen lassen können. Aber nicht Testen für alle und zugunsten derer, die sich immer noch nicht impfen lassen wollen. Und ich merke immer mehr, dass ich da nicht allein bin.
    me too.

    Und ich kann so standespolitische Aussagen wie von dem Intensivmediziner, der "Lockdown für alle" fordert zwar verstehen. Standespolitisch.

    Aber sonst: NEIN.

    Irgendwann hört es auch auf.

    Zum Verfassungsgericht hätte ich auch einiges zu sagen. Das ist jetzt nicht der liebe Gott, der gesprochen hat. Und Fehlurteile gab es ja in der deutschen Rechtsgeschichte zuhauf. Nicht nur zur Nazizeit.

  4. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so.

    Und ich empfinde inzwischen als sehr sehr problematisch, dass das wieder nicht kommuniziert wird.
    Warum sagt das keiner in D?
    Sowas sagt hier in der Regel der Lauterbach. Und das ist dann auch wieder nicht recht.

  5. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Unser Nachbarlandkreis Weilheim-Schongau hat jetzt die Inzidenz von 1000 überschritten und ist damit vermutlich reif für den Lockdown.
    Traunstein und noch ein Landkreis sind dafür wieder raus.
    Swing States

  6. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich möchte gern zwischen "Impfzwang" und "Impfpflicht" unterschieden sehen.

    Da gibt es einen Unterschied.

    Eine Impfpflicht wird wohl kommen, wer sie nicht einhält wird eine Ordnungswidrigkeit begehen und eine Geldstrafe bekommen, vermute ich. Ebenso vermute ich dass je nach Infektionslage 1G oder 2G gelten wird.

    Ein Impfzwang bedeutet: Zwangsimpfung, d.h. man könnte von der Polizei zur Impfung vorgeführt werden die einem gegen den eigenen Willen verpasst wird. Also: mit Gewalt.
    Sehr "feinsinnige" Unterscheidung.

    Wer kann es sich leisten, jeden Monat hohe Strafen zu zahlen?
    Im Österreich ist ein Betrag von 1600 € in der Diskussion.

    Impfpflicht heisst Impfzwang. Das geht auch subtiler, als jemand polizeilich zwangs vorzuführen.

  7. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ...

    Den Vergleich mit Diabetes finde ich auch absurd. Diese Menschen sind schwer krank.
    Und werden übrigens auch nicht von anderen dazu gezwungen, sich Insulin zu spritzen.
    Diabetiker zählen bei Covid-19 zur Hochrisikogruppe.
    Meine Schwiegermutter zählt dazu und sie ist eine der letzten ungeschützten Kontaktpersonen zu meinem LG, sie haben bei ihr gleich PCR gemacht beim HA, nach dem bekannt war, dass der Sohn positiv ist. GSD negativ, sie ist doppelcomirnaty seit Juli.
    Ich verbuche es unter: Impfung wirkt, aber es hätte durchaus anders kommen können.

    Das ist eben das, was mir bei den gewollt Ungeimpften nicht so behagt. Auch wenn sie das keineswegs wollen, aber wenn sie keinerlei Maßnahmen einhalten, geben sie den Virus einmal sich und dann an den nächsten weiter.
    Die Klinik in die mein "Patient" eigentlich sollte, hat zwei Standorte, im gesamten Klinikum der Krankenstand: 130 Personen.
    Ganz sicher die wenigsten davon mit Corona, aber wenn da täglich 5 Patienten dazu kommen und Covidpatienten ja nicht bloß 5 Tage verweilen, das ist für die, die noch da sind kein Zuckerschlecken. Da bin ich ja mal gespannt, ob die Coronaprämie im Januar wirklich für die Beschäftigten kommt.

  8. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sowas sagt hier in der Regel der Lauterbach. Und das ist dann auch wieder nicht recht.
    Ich meine eine offizielle Kommunikation.
    Nicht "beiße in jedes Mikro" Personen.

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Rokeby, das wird schon länger und auch von anderen gesagt. Und auch, dass auf einen Impfstoff gehofft wird, der es - wie bei der Grippe - nur einmal im Jahr tut.
    *
    Der Adler fängt keine Mücken.


    'Antisemitismus hat in Deutschland keinen Platz' ist Kindergartenniveau. - Igor Levit


    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  10. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wer kann es sich leisten, jeden Monat hohe Strafen zu zahlen?
    ...
    Impfpflicht heisst Impfzwang.
    Nein. Du könntest auch ins Baumhaus ziehen und drin bleiben. Ich glaube nicht, dass dir die Exekutivbehörde nachsteigen würde, um das Ordnungsgeld zu kassieren

Antworten
Seite 776 von 900 ErsteErste ... 276676726766774775776777778786826876 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •