Antworten
Seite 702 von 900 ErsteErste ... 202602652692700701702703704712752802 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.011 bis 7.020 von 9000
  1. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Liberta, kannst du dir dein ziemlich unqualifiziertes Altenbashing nicht sparen?
    Jetzt hast du schon jede Menge Blödsinn über das Rententhema verzapft, und nun geht‘s weiter mit den Alten, die „nicht in die Puschen kommen“.

    In den Pflegeheimen und Seniorenresidenzen ist geboostert, die Menschen sind eingesperrt, was willst du mehr?
    Manche in freier Wildbahn lebende Senioren haben es mit dem Terminchaos, den zusammenbrechenden Anmeldesystemen etc, nicht unbedingt leicht.

    Trotzdem erlebe ich in meinem sozialen Umfeld, dass alle geboostert sind oder einen Termin haben und sich obendrein noch in die Warteschlange am Impfbus anstellen, weil sie da vielleicht eher einen Termin bekommen.
    Die sind aber alle ziemlich sportlich und topfit - es gibt alte Menschen, die das nicht mehr können.

  2. VIP

    User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hier:
    Studie über die Auswirkungen von Glyphosat in der Schweiz /S.7
    Die IARC kommt im März 2015 in ihrer Beurteilung zum Schluss, dass Glyphosat „probably carcino- genic to humans (Group 2A)“ ist. Sie stützt ihren Entscheid auf folgende Beobachtungen (IARC, 2015):Gemäss IARC gibt es:
    - eine starke Evidenz für Erbgutschädigungen (Genotoxizität) in Zellkulturstudien und Tierexpe- rimenten
    - genügende Evidenz der Krebsbildung aus Tierexperimenten
    - begrenzte Evidenz der Krebsbildung aus humanepidemiologischen Studien
    Als möglicher Mechanismus der Krebsentstehung wird direkte Erbgutschädigung erwähnt.


    https://www.blv.admin.ch/dam/blv/de/...ndesrat_DE.pdf
    Glyphosat.
    Und was hat das mit Impfen zu tun?

    Ich bin müde.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  3. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Glyphosat.
    Und was hat das mit Impfen zu tun?

    Ich bin müde.
    hat sich nicht Donald T. mit sowas ?

  4. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Borghild Beitrag anzeigen
    Ich versteh noch nicht so ganz, was deine optimale Lösung wäre……?
    1. Bessere Kommunikation, Transparenz und Festlegung der beabsichtigten Maßnahmen unter Beachtung der grundgesetzlich verankerten Bürgerrechte
    2. Impfungen
    3. Schaffung eines, für eine Pandemie ausreichendes, flexibles Gesundheitswesens
    4. Orientierung auf Eigenverantwortung in Bezug auf Schutz vor COVID-19 (freiwillige Kontaktbeschränkung, Masken usw) sowie die Beendigung der Übergriffigkeit der Staatsmacht
    5. Förderung von Forschung und Entwicklung von Medikamenten

    Zitat Zitat von Borghild Beitrag anzeigen
    Derweil bleibt alles offen und der Druck auf die Ungeimpften mit 3G am Arbeitsplatz etc. wird wieder zurückgenommen?
    Der Druck auf die Ungeimpften wird Gegendruck erzeugen und in den Unternehmen zur Verschlechterung des Betriebsklimas führen, was letztendlich die Produktivität der Betriebe negativ beeinflusst. In der Gesellschaft wird bei den Ungeimpften die Bereitschaft für die geimpfte Gesellschaft ehrenamtlich tätig zu sein, schwinden. Der Rückzug der Gruppe der Ungeimpften aus der gesellschaftlichen Verantwortung ins häusliche Milieu (cocooning) wird zunehmen. Das war am Ende der DDR auch so, nur waren es damals nicht die Ungeimpften, sondern andere renitente Gruppen.
    Geändert von Inaktiver User (28.11.2021 um 11:26 Uhr) Grund: Kleine orthographische Korrekturen

  5. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Was ist "bessere Kommunikation"?

  6. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Z.B. wenn man mal betrachtet wieviele COVID_19-Patienten auf den Intensivstationen geimpft sind, und wie viele nicht - das ist keine Polemik, das ist ein Teil des Problems.
    Bei den Ü60 ist es mittlerweile Hälfte/Hälfte. Was natürlich auch an der Verzögerung bei den Boostern liegt, trotzdem ist das ein Problem.

  7. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    "Zielführend" ist aber auch nicht, Personen, die am wenigsten zu dem problematischen Erkrankungsgeschehen beitragen, verantwortlich für die unhaltbaren Zustände auf den Intensivstationen zu machen.
    Wie kommst du denn auf die Idee?

    Wer hat denn "am wenigsten" damit zu tun?

    Es geht mir gerade darum zu bekräftigen dass impfen ein wesentlicher Faktor ist bei der Dynamik des Infektionsgeschehens bis hin zu denen, die auf der Intensivstation landen.

    Womit dann auch jeder Einzelne Verantwortung hat dafür wie es läuft.

    Ich bin sehr dafür die Freiheit anderer zu schützen, aber die Freiheit zu asozialem Verhalten halte ich zumindest für diskussionswürdig.
    Geändert von Inaktiver User (28.11.2021 um 11:32 Uhr)

  8. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    "Zielführend" ist aber auch nicht, Personen, die am wenigsten zu dem problematischen Erkrankungsgeschehen beitragen, verantwortlich für die unhaltbaren Zustände auf den Intensivstationen zu machen.
    Das ist ebenfalls Unsinn.
    Meines Wissens sind die Geimpften auf den ITS eher alt, aber die Geimpften sind eine Minderheit.
    Bei den Ungeimpften auf der ITS sind die Altersstrukturen anders.

    Die meisten Infizierten sind ungeimpft, erhöhen aber durch die vielen Infektionen den allgemeinen. Irusdruck (d.h. die Wahrscheinlichkeit, einem Infizierten zu begegnen, erhöht sich stark), was wiederum zu mehr Impfdurchbrüchen führt

  9. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Bei den Ü60 ist es mittlerweile Hälfte/Hälfte. Was natürlich auch an der Verzögerung bei den Boostern liegt, trotzdem ist das ein Problem.

    Ehrlich, wie oft denn noch?

    Die Impfquote (vollständig geimpft!) liegt bei Ü60 jährigen bei 86%

    Coronavirus: Impfquote nach Altersgruppen 2021 | Statista


    Wenn 14% Ungeimpfte dieser Altersgruppe 50% der Intensivpatienten dieser Altersgruppe ausmachen, was sagt dir das?

  10. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Glyphosat.
    Und was hat das mit Impfen zu tun?

    Ich bin müde.
    Mit den Impfen hat das nichts zu tun. Sondern mit den Langzeitrisiken von Chemikalien und Medikamenten (einschließlich Impfstoffen)- Und dass Studien nach Jahren auf einmal widerlegt worden sind. Du mussten mein Posting#6977 richtig lesen, dann kommst Du auch dahinter, was ich gemeint habe.
    Ich hatte über die COVID-19- Impfstoffe nichts Negatives geschrieben.
    Geändert von Inaktiver User (28.11.2021 um 11:35 Uhr) Grund: Klammer

Antworten
Seite 702 von 900 ErsteErste ... 202602652692700701702703704712752802 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •