Antworten
Seite 680 von 900 ErsteErste ... 180580630670678679680681682690730780 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.791 bis 6.800 von 9000
  1. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von katelbach
    Beim Impfverweigerer aus Angst würde ich erst versuchen, alles an Argumenten, Wissen und mafiösen Methoden einzusetzen.
    Erzähl.

  2. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von fritzi72 Beitrag anzeigen
    Mir wäre eine höhere Impfquote ja auch lieber und wer sich aus Bequemlichkeit oder Querdenkertum nicht impfen lässt, stösst bei mir auf kein Verständnis.

    Aber ich empfinde die pauschale Wut auf Nichtgeimpfte und dass ihnen komplett die Schuld an der ganzen Misere zugeschoben wird, als Suche nach dem alleinigen Sündenbock, wo doch mehr Faktoren als der Pieks in den Arm eine Rolle spielen (grottige Nachverfolgung durch kaputtgesparte Gesundheitsämter, ein teils marodes Gesundheitssystem, keine konsequente Quarantäne bei positiven Kontakten etc).
    Also "die da oben"? Das sind die Randbedingungen, unter denen jeder einzelne mit der Pandemie umgeen muss.

    Ich kenne aus Angst vor der Impfung Ungeimpfte, die alles tun, um jede Gefährdung anderer zu vermeiden, sich täglich testen, peinlichst auf Abstand und Maske achten, ihre Kontakte aufs Mindestmaß reduziert haben.
    All das mache ich auch, mit Impfung.
    Dìe Impfung allein reicht derzeit sicher nicht aus.

    Zumal es auch Geimpfte gibt, die mit der Maßgabe, sie seien geimpft, ein sehr risikofreudiges Verhalten an den Tag legen und sich gar nichts dabei denken ... Der Kollege ist übrigens sehr wütend auf Ungeimpfte, ich werde sehr wütend sein, falls ich mich bei ihm angesteckt habe.
    Deppen gibt es überall. Das Verhalten Deines Kollegen ist indiskutabel.
    Ich habe eine ungeimpfte Kollegin, die sich ohne Maske in Besprechungen setzt. Sie verhalte sich vorsichtig, und sie sei je negativ getestet (3G am Arbeitsplatz). Der AG darf dem Impfstatus nicht abfragen. Soll ich petzen?
    Geändert von Mmedusa (27.11.2021 um 07:55 Uhr)

  3. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Mmedusa Beitrag anzeigen
    Der AG darf dem Impfstatus nicht abfragen. Soll ich petzen?
    Wieso eigentlich nicht?
    Ich kenne mehrere Handwerksbetriebe, die das längst tun. Weshalb? Sie brauchen Planungssicherheit, bei dem großen Mangel an Handwerkern, die auch immer Kundenkontakt haben, ist es eine Fürsorgepflicht. Es ist die selbe Fürsorgepflicht, dass die Handwerker auch geeignete Kleidung, Schutzhelme, Sicherheitsschuhe und Waschmöglichkeiten erhalten müssen.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  4. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Auf keinen Fall werde ich mich noch mal mit Impfgegnern auf Diskussionen einlassen.

    Ich bin nämlich erschüttert wie die alles ausblenden, wie zum Beispiel einfache Zahlen.
    Und behaupten, man bräuchte keine Weihnachtsmärkte oder Schwimmbäder, oder Menschenansammlungen.

    Oder sogar öffentlichen Verkehr.
    Da hörts bei mir auf.

  5. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Es gibt keine Impfpflicht und solange das so ist, kann man sich frei entscheiden, ob man sich impfen lässt oder nicht.

    Das Menschen sich hier gegen die Impfung entscheiden verurteile ich nicht.
    Ganz meiner Meinung.

  6. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Mmedusa Beitrag anzeigen
    Ich habe eine ungeimpfte Kollegin, die sich ohne Maske in Besprechungen setzt. Sie verhalte sich vorsichtig, und sie sei je negativ getestet (3G am Arbeitsplatz). Der AG darf dem Impfstatus nicht abfragen. Soll ich petzen?
    Bei wem willst du petzen? Bei den anderen Teilnehmenden der Besprechungen?

  7. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Wieso eigentlich nicht?
    Ich kenne mehrere Handwerksbetriebe, die das längst tun. Weshalb? Sie brauchen Planungssicherheit, bei dem großen Mangel an Handwerkern, die auch immer Kundenkontakt haben, ist es eine Fürsorgepflicht. Es ist die selbe Fürsorgepflicht, dass die Handwerker auch geeignete Kleidung, Schutzhelme, Sicherheitsschuhe und Waschmöglichkeiten erhalten müssen.
    Es gibt keine entsprechende Vereinbarung mit der AN-Vetretung, somit ist die Abfrage nicht zulässig. Ich hoffe, das ändert sich zeitnah.

  8. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Borghild Beitrag anzeigen
    Bei wem willst du petzen? Bei den anderen Teilnehmenden der Besprechungen?
    Und beim AG. Ist aber keine Option.
    Ich bin allerdings stinksauer. Die Nuss kam in die Beprechung und hat sich direkt neben mich gesetzt. Ergebnis: Ich hatte die Maske auf, sie nicht. Sie weiß, dass ich einer Risikogruppe angehöre, sie weiß auch, dass ich geimpft bin. Wir haben untereinander mehrfach über das Thema gesprochen.

  9. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Borghild Beitrag anzeigen
    Bei wem willst du petzen? Bei den anderen Teilnehmenden der Besprechungen?
    Wieso petzen? Du kannst Deiner Chefetage einfach sagen, an Besprechungen, wo Kollegen ohne Maske teilnehmen, nimmst Du nicht teil. Also wirst Du da auch nicht teilnehmen.

    Kurz und bündig.

    Es ist Sache Deiner Chefetage, die Maskenpflicht durchzusetzen. So läuft das bei uns.

    Da wäre ich aufgestanden, hätte es begründet und wäre unverzüglich zu Scheffe oder noch höher gelaufen. So was gibt es bei uns gar nicht, dass jemand ohne Maske aufkreuzt. Das ist so klar, dass da nicht mehr den Arbeitsfluss stören kann.

    In unserer Firma müssen wir neuestens Impfung, Genesung oder Testung vor Ort!! täglich nachweisen. Ein- oder zweimal wöchentlich bezahlt die Firma wohl.

    Nun, ich bin drittgeimpft, nach stundenlangem Anstehen.
    Geändert von sildenvarslank (27.11.2021 um 08:30 Uhr)

  10. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Aber wer weiß, wievielen Geimpften wir begegnen, die von der Infektion nix merken? So wie ich. Das sind ja per definitionem keine Impfdurchbrüche, sondern das ist genau das, was die Impfung erreichen soll.
    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Ich möchte es aber nicht als Argument contra Impfen verstanden wissen.
    Nein, natürlich nicht!
    Ich habe das als simple Erklärung für den Impfnutzen - und somit pro Impfen - verstanden.


    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Und behaupten, man bräuchte keine ... Menschenansammlungen.
    Wer befürwortet denn jetzt (!) Menschenansammlungen??

    Dein Argument ist unlogisch gerade die sehr vehementen Impfgegner betreffend. Denn sie sind es, die sich zwecks Protesten *versammeln*.

Antworten
Seite 680 von 900 ErsteErste ... 180580630670678679680681682690730780 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •