Antworten
Seite 593 von 900 ErsteErste ... 93493543583591592593594595603643693 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.921 bis 5.930 von 9000
  1. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen

    Weder in Deutschland noch in Österreich dürfte es mehr Impfgegner bzw. -skeptiker geben als andernorts. …
    Doch. Es gibt schon Länder, wo der Prozentsatz derer, die gegen das Impfen sind, deutlich niedriger ist. In manchen Ländern gibt’s so gut wie keine Querdenker Szene.
    Zu dieser Eskalation jetzt kam es vorwiegend, weil die Verantwortlichen keine geeigneten Strategien hatten, die kritischen Prozent, die es gebraucht hätte, zum Impfen zu bewegen. Das ist es, womit ich persönlich hadere.
    Welche Strategie hätte das denn sein sollen? Viele der Kritiker sind gerne kritisch und richten sich schön in ihrem Gefühl ein, dass man sie erst überzeugen muss. Wovon denn? Die Fakten liegen auf dem Tisch.
    Und, machen wir uns nichts vor: auch jemand, der zaudert, ist ungeimpft. Er ist vielleicht nicht explizit dagegen, aber ungeimpft ist er nach wie vor.
    Geändert von Inaktiver User (21.11.2021 um 11:00 Uhr)

  2. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von cerulean Beitrag anzeigen
    Seufz. Ich habe eine neue Tischnachbarin in der Reha. Geimpft, aber will auf gar keinen Fall die dritte Impfung. Corona ist gleich Grippe, ist ja das selbe Virus. Und es hatte 2015 viel mehr Grippetote, als Menschen die an Corona gestorben sind.usw.

    Ich vermeide unter allen Umständen dieses Thema, aber es war nun mal präsent nachdem wir den ersten Corona Fall im Haus haben.
    Ich habe solche Situationen oft im Job,da hilft nur "Augen verdrehen" und "Verschon mich wenigstens hier mit DEM Thema", klare Ansage hilft.

  3. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Der Bericht hat hier im Hause bei Groß und Klein für große Heiterkeit gesorgt - danke dafür.
    Ich möchte auch gerne etwas humoristisches teilen: einfach nach Michael hatzius und Möhre googeln, entspannt mich ungemein.
    Vielleicht erkennt sich in dem Video "die Möhre boostert sich auf" der ein oder andere hier wieder...

  4. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Weder in Deutschland noch in Österreich dürfte es mehr Impfgegner bzw. -skeptiker geben als andernorts. Zu dieser Eskalation jetzt kam es vorwiegend, weil die Verantwortlichen keine geeigneten Strategien hatten, die kritischen Prozent, die es gebraucht hätte, zum Impfen zu bewegen. Das ist es, womit ich persönlich hadere.
    Welche Strategien hätten denn möglicherweise mehr Leute zur Impfung gebracht?

  5. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Jetzt mal ganz abgesehen von der Impferei - ich war gestern etwas geschockt, als ich in den Lokalnachrichten einen Bericht sah, der mit Corona gar nichts zu tun hatte.

    Es ging eigentlich um die Probleme, die junge Menschen mit Migrationshintergrund haben, in eine Disco reinzukommen.

    Und da wurde dann die größte Disco Niedersachsens in der Grafschaft Bentheim gezeigt, natürlich alles 2G, wo die "Jugend" von weit her angefahren kommt, um dort zu feiern. Der Landkreis ist aktuell auf Platz 4 der Landkreise in Niedersachsen, was die Inzidenzen angeht. 300. Vielleicht wurde der Bericht nicht am Freitag, sondern eine Woche vorher gedreht, ich weiß es nicht.

    Aber so lange so was noch erlaubt ist, soll mir bitte keiner kommen mit "macht die Schulen dicht", in einem Bundesland, wo die Schüler seit den Sommerferien mit Maske im Unterricht sitzen, dreimal pro Woche testen müssen und von den über 12-jährigen schon über 50% vollständig geimpft sind.

  6. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    @schafwolle
    „Die Geimpften sind schuld“ ist simplifiziert und nicht meine Aussage.
    Aber sie haben ihren gehörigen Anteil an der Misere, und ich sehe keinen Grund, damit im Zweifelsfall hinterm Berg zu halten.

    Ich hätte gern spanische Verhältnisse.
    Hohe Impfquote, viel Alltagsfreiheit.

  7. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Weder in Deutschland noch in Österreich dürfte es mehr Impfgegner bzw. -skeptiker geben als andernorts.
    Da wäre ich mir nicht so sicher.
    Wenn man Osteuropa mal außen vor lässt, haben D, AUS, Ch die niedrigeste Impfquote in Europa.
    Die niedrigeste Impfquote in Italien hat Südtirol.

    Da fragen sich einige ob da ein Zusammenhang besteht

  8. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Borghild Beitrag anzeigen
    Welche Strategien hätten denn möglicherweise mehr Leute zur Impfung gebracht?
    Ich schätze eine besserer organisiert Impfkampagne wie es sie in vielen Ländern gab hätte 5% mehr rauskitzeln können und vor allem auch mehr ältere erreicht.
    Die Leute kontaktieren gleich mit Mitteilung “ dann und dann” ist dein Impftermin. So hat man es in Spanien gemacht . Strickt nach Alter runter impfen ohne zig Prioritäten.
    Bei uns war das so organisiert wie deutsches Steuerrecht, ganz viel Klein Klein mit vielen Außnahmen und keiner hatte mehr den Überblick

  9. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Wolkenschaf3 Beitrag anzeigen
    Bei uns war das so organisiert wie deutsches Steuerrecht, ganz viel Klein Klein mit vielen Außnahmen und keiner hatte mehr den Überblick
    Das scheint mir sowieso eine deutsche Spezialität zu sein - ob das noch ein Relikt der früheren Kleinstaaterei ist? In der Home-Schooling-Phase 2020 hatte mein Sohn mal so eine Geschichtshausaufgabe, da ging es darum, was Napoleon für die Deutschen auch Gutes getan hat - z. B. Dinge, die in jedem Kleinstaat (heute wäre das vermutlich ein Landkreis) unterschiedlich geregelt waren mal vereinheitlichen.

  10. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Wolkenschaf3 Beitrag anzeigen
    Die Leute kontaktieren gleich mit Mitteilung “ dann und dann” ist dein Impftermin. So hat man es in Spanien gemacht . Strickt nach Alter runter impfen ohne zig Prioritäten.
    So hat man es in einigen Schweizer Kantonen gemacht. Die haben jetzt dennoch nicht unbedingt die höchsten Impfquoten.

    Mein Kanton macht es mit den Booster-Impfungen so: SMS (bei nicht vorhandener Handynummer Brief) an die Berechtigten (im Moment die ü75jährigen, deren Zweittermin mind. 6 Monate zurückliegt) mit Bekanntgabe eines Codes, mit dem man sich den Termin buchen kann. Wer diese SMS und den Code (noch) nicht bekommen hat, kann nicht buchen. Die Datenbank wird täglich nach Impfdatum durchsucht, so dass fortlaufend SMS verschickt werden an die, deren 6 Monate vorüber sind.
    Nach den ü75jährigen gleiches Prozedere mit den ü65-u75jährigen. Dann wahrscheinlich für die u65jährigen, die in der Datenbank vermerkt sind als Personen mit höchstem Risiko aufgrund bestimmter Vorerkrankung (die waren schon bei der Erst-/Zweitimpfung priorisiert und in die entsprechende Gruppe eingeteilt, das ist der Datenbank immer noch vermerkt). Gesundheitspersonal läuft separat.

Antworten
Seite 593 von 900 ErsteErste ... 93493543583591592593594595603643693 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •