Antworten
Seite 2 von 855 ErsteErste 12341252102502 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 8550
  1. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Sehr angenehm, sehr ruhig und entspannt. Ich wünschte mir, unsere Politiker hätten etwas von dem.

  2. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Tigerente Beitrag anzeigen
    Belllatrix, darf ich fragen, warum Du selbst befürchtest, dass dort noch große Infektionsgefahr besteht für Dich, als Geimpfte unter Geimpften? Vor allen Dingen, wenn auch noch Masken getragen werden. Das ist ja im Prinzip schon Gürtel und Hosenträger, wie viele Sicherheitsmaßnahmen willst Du denn noch haben?

    Insbesondere, da 3G ja auch nur bedeuten würde, dass zusätzlich auch noch Ungeimpfte Getestete mit dabei sind, die Geimpften und Genesenen würden bei 3G ja auch nicht getestet.
    Mir wäre testen für alle (egal ob geimpft/genesen oder nicht) sehr viel lieber, einfach, weil man sich ja trotzdem noch anstecken kann wenn man geimpft oder genesen ist. Ich hatte das ja schon lange bemängelt und nun trifft es mich selbst. Ich will mich nicht anstecken, weil keiner getestet worden ist.

  3. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Minstrel02 Beitrag anzeigen
    Ein sehr schönes Interview mit unserem Gesundheitsminister ��
    Der Mann findet offene Worte:

    Blau

    Jetzt spricht man darüber, dass viele Ausländer in den Spitälern liegen, man weiss, in welchen Regionen wenig geimpft wird. Gemäss dem Bundesratsbeschluss von Mittwoch kann es sogar sein, dass unsere Arbeitgeber das Zertifikat von uns verlangen können. Verstehen Sie, dass dies auf Ablehnung stösst?

    Selbstverständlich verstehe ich das. Glauben Sie, dass ich diese Situation lustig finde seit eineinhalb Jahren? Dass ich judihui sage, weil wir Dinge machen dürfen, die sonst unmöglich sind? Im Gegenteil. Für mich, für alle meine Leute im Departement wäre das Leben viel angenehmer, wenn wir wie bis 2019 ganz gewöhnlich auf unseren Dossiers arbeiten könnten und nicht immer dermassen schwierige Entscheide vorbereiten müssten.
    /blau

    Quelle: Alain Berset kundigt eine neue Impf-Offensive an


    Genau das wird gerne vergessen von so vielen, die auf Politiker schimpfen:
    Auch die setzen abends ihren Politikerhut ab und sind ganz normale, von der jetzigen Situation genauso betroffenen und eingeschränkte Menschen wie wir anderen auch.


    Aber ich möchte nicht wissen, wie die Kommentare hier wären, wäre das vom deutschen Gesundheitsminister gekommen.....

  4. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Mir wäre testen für alle (egal ob geimpft/genesen oder nicht) sehr viel lieber, einfach, weil man sich ja trotzdem noch anstecken kann wenn man geimpft oder genesen ist. Ich hatte das ja schon lange bemängelt und nun trifft es mich selbst. Ich will mich nicht anstecken, weil keiner getestet worden ist.
    Belllatrix, hast du dir schon mal angeschaut, wie zuverlässig die Impfung vs. Schnelltest (innerhalb der Zeit, die er gültig ist) ist? Bzw. wie wahrscheinlich es ist, dass ein Geimpfter vs. ein Getesteter ansteckend ist?

  5. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Oder wie wahrscheinlich es ist, dass ein Schnelltest bei einem geimpften Infizierten anschlägt, weil der eine entsprechend hohe Virenlast trägt?

  6. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Herr Lauterbach hat das eben in RTL aktuell auch nochmal erklärt, wegen 2G in Hamburg (freiwillig am vergangenen Wochenende) und geplanten echtem 2G in Baden-Württemberg - also Unterschied wegen getestet und geimpft.
    Das kommt garantiert noch in x-Fernsehsendungen und ist über Youtube oder sonstwo abrufbar.

    Und yeah, wir gehen am Sonntag zu einem Magier.

    Der gute Mann hat seinen Standort mit einem ganz besonderen Filtersystem ausgestattet, niemanden entlassen und wir sind der Meinung, dass das zu unterstützen ist und investieren nun den nicht unerheblichen Eintritt (bevor doch wieder alles zu ist).
    Konzept klang auch so gut mit Plexiglas etc. Ich werde berichten (und wir sind alle geimpft, mir ist es egal, wer getestet ist und wer nicht).

  7. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Mir wäre testen für alle (egal ob geimpft/genesen oder nicht) sehr viel lieber, einfach, weil man sich ja trotzdem noch anstecken kann wenn man geimpft oder genesen ist. Ich hatte das ja schon lange bemängelt und nun trifft es mich selbst. Ich will mich nicht anstecken, weil keiner getestet worden ist.
    Glaub ich dir , was wäre die Alternative? Maske, Abstand und keine Hände schütteln, ging doch voriges Jahr auch.
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.

    20 Jahre Bricom - krieg ich jetzt ein Eis?

  8. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Das 2G-Modell scheint hier in HH nicht gut angenommen zu werden. Ob das den bundesweiten Entscheidern zu denken gibt?

    Bislang gibt es 272 Anmeldungen für das 2G-Modell. Den Artikel kann ich leider nicht verlinken, da ein Video enthalten ist, er ist vom ndr und heißt "So lief das erste "2G-Wochenende" in Hamburg".

    Sind das nun viele, mittel oder wenig Anmeldungen?
    Ich habe das gefunden:
    Branchenuberblick
    - Handelskammer Hamburg

    Stand Mai 2018 gabe es ca. 6100 "Tourismus-Unternehmen". Campingplätze, Privatquartiere und sonstige Beherbergungsstätten, Reisebüros und Reiseveranstalter, Fremdenführer, Gästeführer, Reiseleiter, Stadtführer, Schausteller habe ich abgezogen, da ich nicht weiß, ob sie das 2G-Modell wählen können.
    Theater, Kinos, Fitnessstudios und Friseure sind in der Anzahl nicht enthalten.
    Die Elphi und das Thalia-Theater nehmen erstmal nicht an 2G teil.

    Selbst wenn 40% der "Tourismus-Unternehmen" die Corona-Krise nicht überstanden haben sollten, bleiben ca. 3660 Unternehmen.
    Das bedeutet eine Teilnahme von weniger als 7,5% an 2G, wohlgemerkt ohne Theater, Kinos, Fitnessstudios und Friseure.

    Das haben sich Tschentscher & Co bestimmt anders vorgestellt...
    Bin gespannt, wie sich das weiter entwickelt.

  9. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    Den Vorteil von GG nutzen hauptsächlich die Gastronomen in Hamburg, weil damit die eingeführte Sperrstunde ab 23 Uhr entfällt.

  10. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil 4)

    @ Die-Andere
    Den anderen Unternehmen nutzt 2G aufgrund des Wegfalls der Kapazitätsbegrenzung auch.

    Aber selbst wenn alle angemeldeten Unternehmen aus der Gastronomie sein sollten, liegt die Quote immer noch deutlich unter 10% (unter meiner Annahme, dass 40% die Corona-Krise nicht überstanden haben; wenn es mehr Gastronomonen geschafft haben sollten, ist die Quote noch geringer).)

Antworten
Seite 2 von 855 ErsteErste 12341252102502 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •