Antworten
Seite 497 von 503 ErsteErste ... 397447487495496497498499 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.961 bis 4.970 von 5029
  1. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von ganda55 Beitrag anzeigen
    Mein Mann ist jetzt auch auf der Jagd nach einem Boostertermin. ...................
    Er hat bis jetzt keinen.
    Da ich es wirklich nicht weiß, wie es bei Euch damit aussieht:
    gibt's denn keine Möglichkeiten (Impfzentren) ohne Termin?


    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Um Omikron kümmere ich mich, wenn sie was dagegen anbieten.
    Das ist eine Zeit für Taktik und nicht für Strategie, sonst macht man sich nur kirre.
    Na ja, das ist ja das Problem:
    laut Lauterbach habe ich mich mit dem Biontech-Booster schon darum gekümmert.
    Wenn's nach Kekulé geht, ist das eher nicht der Fall.

    Ich merke gerade, wie ich mich schon alleine deshalb wieder halb kirre mache :((.

  2. Inaktiver User

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Laut Lauterbach (TV-Interview gestern) soll Omikron erheblich *aufholen* bis Weihnachten.
    [editiert ]eine Maybrit-Illner-Sendung von gestern, an der Lauterbach zum ersten Mal als Bundesgesundheitsminister teilnahm. Die Sendung hat mir insgesamt sehr gut gefallen, ich kann sie nur empfehlen. Lauterbach hat mich etwas überrascht, er war ganz klar und deutlich in seiner Position, hat aber trotzdem versucht, alle, auch die Impfskeptiker "mitzunehmen". Er hat es richtig gut gemacht.

    EDIT von Charlotte03:
    www zdf de politik maybrit-illner omikron-und-impfpflicht-neuer-minister-neue-sorgen-maybrit-illner-zu-gast-u-a-karl-lauterbach-am-9-dezember-2021-100
    Geändert von Inaktiver User (10.12.2021 um 17:31 Uhr) Grund: Bitte keine Links zu Videos oder Podcasts im Coronaforum

  3. Inaktiver User

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Ich möchte auch kein Delta, also kümmere ich mich darum. Um Omikron kümmere ich mich, wenn sie was dagegen anbieten. Ein Tag nach dem anderen. Das ist eine Zeit für Taktik und nicht für Strategie, sonst macht man sich nur kirre.

  4. Inaktiver User

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    @schafwolle, mach dich nicht verrückt. Was Kekulé behauptet, hat Lauterbach nicht gesagt.

  5. VIP

    User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    So haben es mir die Ärzte auch erklärt, weil ich ja Bedenken, wegen der Kortisontherapie hatte.
    Und ich teste seit Tagen negativ, ich glaube ganz fest, dass es die Impfung + AHA-L sind, die mich schützen.
    coronaleugner haben ja gern behauptet, die Schnelltests würden zu oft falsch positiv anzeigen, ich hatte noch nicht eine positiven DYS-Test. Also die hohen Zahlen lassen sich damit nun mal nicht mehr erklären.

    @katelbach, wie fühlst du dich?
    Mir geht es die ganze Zeit gut bzw. normal. Ich hatte nichts außer einem positiven PCR-Test mit einem ct-Wert, der in Österreich ausreicht, um aus der Quarantäne entlassen zu werden bzw. mit dem man dort als negativ gilt.

    Ich gehe davon aus, dass ich das meiner G&G-Hybridimmunität zu verdanken habe und hoffe sehr, dass diese Pipifax-Infektion für einen Delta-Boost ausreicht.

    Für einen positiven Schnelltest (selbst und Testzentrum) hat es nie gereicht. Auch nicht am Tag des PCR-Tests oder danach. Auch nicht bei der Person, die auf der 2Gplus-Veranstaltung war und dann ihr/sein späteres postives Ergebnis in der App geteilt hat. Die sind auch öfter falsch negativ, wenn man keine Symptome hat.

    Inzwischen habe ich ein paar Informationen eingeholt, wann ich boostern soll/darf und ich werde mich an die Empfehlung 60-90 Tage nach positivem Test (USA, teils GB) halten, wenn möglich. Ein hiesiger Experte, der viele Fortbildungen für Ärzte veranstaltet und den ich von der Arbeit her im Kopf hatte, meinte das auch.

    Ich stehe jetzt auf 3 Wartelisten für einen Termin ab ungefähr Ende Januar.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  6. Inaktiver User

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    [editiert]eine Maybrit-Illner-Sendung von gestern, an der Lauterbach zum ersten Mal als Bundesgesundheitsminister teilnahm. Die Sendung hat mir insgesamt sehr gut gefallen, ich kann sie nur empfehlen. Lauterbach hat mich etwas überrascht, er war ganz klar und deutlich in seiner Position, hat aber trotzdem versucht, alle, auch die Impfskeptiker "mitzunehmen". Er hat es richtig gut gemacht.
    Ausnahmsweise bin ich mal einer Meinung mit dir.

    Ich hatte auch den Eindruck, dass das offizielle Amt ihn sicherer macht.
    Geändert von Inaktiver User (10.12.2021 um 17:32 Uhr) Grund: Zitat angepasst

  7. Inaktiver User

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ausnahmsweise bin ich mal einer Meinung mit dir.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich hatte auch den Eindruck, dass das offizielle Amt ihn sicherer macht.
    Ja! Er wirkte irgendwie ... verändert. Weniger gehetzt, ruhiger, "milder", fast "väterlich" . Interessanterweise hat ihm in der sehr gemischten Runde auch niemand, nicht einmal Herr Hans (CDU) aus dem Saarland, widersprochen.

  8. Inaktiver User

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Liberta,

    Danke für den Tipp, die Sendung hat mir wirklich auch sehr gut gefallen! Ein bisschen tun mir ja jetzt die Mitarbeitenden von Prof. Lauterbach leid...aber nur ein bisschen. Ich stelle ihn mir wirklich anstrengend als Chef vor (aber natürlich zur zu unserem Allerbesten).

    Ansonsten kann ich vermelden:
    Ich bin seit gestern geboostert.
    2*Moderna
    1*Biontech

    Nur der Arm tut etwas weh, nichts sonst (Fieber, Kreislauf, Migräne,...nix).

  9. Inaktiver User

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich stelle ihn mir wirklich anstrengend als Chef vor (aber natürlich zur zu unserem Allerbesten).
    Er arbeitet wie besessen, aber das will er ja auch. Ein Tag im Amt und hat schon Impfstoff für Omikron geordert. Über die EU? Ja, schon, aber auch so . Sah so aus, als wollte er sich nicht auf die lahme EU verlassen. Von der Leyen dürfte das nicht gefallen. Ich denke, ein kompetenter Gesundheitsminister kann ganz anders agieren als ein Bankkaufmann (Spahn). Wahrscheinlich traut sich im Moment keiner, ihm reinzureden und lässt ihn machen. Interessant auch, dass er sich jetzt, wo er Bundesminister geworden ist, noch in eine Talkshow setzt. Das tut sonst keiner. Offensichtlich ist es ihm wichtig, die Öffentlichkeit direkt anzusprechen. Aber ohne seine Fans wäre er sicher nicht Minister geworden. Es wird gemunkelt, dass Scholz seine Leute gerne unter Kontrolle hält und Lauterbach ist einer, der das nicht so gerne hat. Hoffen wir, dass alles gutgeht.

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Na ja, das ist ja das Problem:
    laut Lauterbach habe ich mich mit dem Biontech-Booster schon darum gekümmert.
    Wenn's nach Kekulé geht, ist das eher nicht der Fall.
    Aber im Alltagsbetrieb reduzieren sich die Optionen auf "Booster, ja oder nein".

    Jetzt gibt es viele Situationen wo man wirklich nicht entscheiden kann, "ist es jetzt besser, X zu tun oder zu lassen?". Soll ich den Job wechseln, soll ich diesen Mann heiraten, soll ich nach Equador auswandern, bleibe ich heute im Bett, setzt ich auf rot oder schwarz? Dieses Problem sehe ich jetzt beim Boostern absolut nicht. Das ist mehr wie, "Lös ich den Lottoschein vom letzten Samstag ein, wenn ich vielleicht nur hundert Euro gewonnen habe?"

    In einer Woche ist wieder ein Quantum mehr Wissen da, mehr Gelehrtenstreit, Omikron auch noch, Delta sowieso, und ein neuer Lottoschein. Jetzt Geld zum Buchmacher zu tragen, um zu wetten, wie in fünf Jahren die Ergebnisse bester Qualität zum Thema "Wirksamkeit der Boosteraktion vom Herbst 2021 gegen Omikron" aussehen werden, ist mir zu spekulativ.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

Antworten
Seite 497 von 503 ErsteErste ... 397447487495496497498499 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •