Antworten
Seite 461 von 503 ErsteErste ... 361411451459460461462463471 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.601 bis 4.610 von 5029
  1. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Was ich nicht verstehe - seine selbstgebastelte Impfung scheint insofern zu funktionieren, als dass sich zumindest Antikörper nachweislich bilden. Zudem ist sie, wenn ich den NDR Bericht aus dem letzten Jahr noch richtig im Kopf habe, sehr günstig herstellen und benötigt keine aufwendige "Behandlung" bei Transport und Lagerung.
    Wenn dem so ist, müsste sich doch längst mehr als ein Produzent gefunden haben, der die passenden Ressourcen, praktisch und finanziell, hat, um ein ordnungsgemäßes Verfahren auf den Weg zu bringen.
    Warum ist das nicht passiert?
    Wirkt auf mich irgendwie unlogisch.

  2. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

  3. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Erst im Labor, dann an Tieren, dann an zunehmend größeren Gruppen von Menschen. Das Handbuch in Sachen, wie Versuche an Menschen verantwortungsvoll und ethisch vertretbar durchgeführt werden, ist die Deklaration von Helsinki.
    Nicht nur die Deklaration von Helsinki ist zu beachten. Sondern eine ganze Reihe anderer Regularien/Gesetze:
    Es sind Genehmigung von Bundesoberbehörde (in diesem Fall das PEI) und zuständiger Ethikkommission einzuholen. Es sind eine ganze Reihe von Dokumenten zu erstellen (Studienprotokoll, Prüferinformation, Dossier zum Prüfprodukt), für die wiederum bestimmte Anforderungen bestehen (da hätte Stöcker bspw. die Ergebnisse aus Tierversuchen auflisten müssen, die hatte er aber nicht).
    Am wichtigsten hier wohl: eine Patienteninformation und Einwilligungserklärung, die sicherstellt, dass die Patienten wissen, worauf sie sich einlassen und die alle Risiken auflistet. Dieses Dokument wird normalerweise von der Ethikkommission sehr genau überprüft (und sehr oft werden Änderungen verlangt), bevor eine Studie genehmigt wird.

    Es muss ein unabhängiges Monitoring der Studiendaten geben, Sicherheitsberichterstattung an Behörden und Ethikkommissionen, eine regelmäßige Überprüfung der Studiendaten, um die Sicherheit der Patienten zu gewährleisten. Die Herstellung des Prüfproduktes nach GMP muss eingehalten und nachgewiesen werden.

    Es gibt sehr hohe gesetzliche Anforderungen an klinische Studien, Stöcker hat alle ignoriert.

  4. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Wenn dem so ist, müsste sich doch längst mehr als ein Produzent gefunden haben, der die passenden Ressourcen, praktisch und finanziell, hat, um ein ordnungsgemäßes Verfahren auf den Weg zu bringen.
    Warum ist das nicht passiert?
    Wirkt auf mich irgendwie unlogisch.
    Lohnt sich nicht. Es gibt genügend andere Impfstoffe (bzw. -kandidaten), auch proteinbasierte wie der von Stöcker. Wozu noch einen?

  5. VIP

    User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Was ich nicht verstehe - seine selbstgebastelte Impfung scheint insofern zu funktionieren, als dass sich zumindest Antikörper nachweislich bilden. Zudem ist sie, wenn ich den NDR Bericht aus dem letzten Jahr noch richtig im Kopf habe, sehr günstig herstellen und benötigt keine aufwendige "Behandlung" bei Transport und Lagerung.
    Wenn dem so ist, müsste sich doch längst mehr als ein Produzent gefunden haben, der die passenden Ressourcen, praktisch und finanziell, hat, um ein ordnungsgemäßes Verfahren auf den Weg zu bringen.
    Warum ist das nicht passiert?
    Wirkt auf mich irgendwie unlogisch.
    Ich hatte es schon verlinkt. Er hat das Zulassungsverfahren nicht beantragt.

    Warum nicht?
    Immer nur zu meckern auf das blöde Scheißsystem, das ist schön bequem, du bist nicht Teil der Lösung, du bist selber das Problem und feige außerdem, sei nicht so unsportlich, es geht nicht ohne dich, so funktioniert das nicht, es geht nicht ohne dich
    Die Ärzte

  6. VIP

    User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Talia79 Beitrag anzeigen
    Lohnt sich nicht. Es gibt genügend andere Impfstoffe (bzw. -kandidaten), auch proteinbasierte wie der von Stöcker. Wozu noch einen?
    Warum nicht? Doch solange er das Zulassungsverfahren nicht anmeldet passiert nichts.

    Ich wurde vor einer Woche gegen Influenza geimpft. Keine Ahnung wie der Impfstoff heißt oder welche Nebenwirkungen, etc.

    Warum wird bei der Covid Impfung so ein Aufriss gemacht?
    Immer nur zu meckern auf das blöde Scheißsystem, das ist schön bequem, du bist nicht Teil der Lösung, du bist selber das Problem und feige außerdem, sei nicht so unsportlich, es geht nicht ohne dich, so funktioniert das nicht, es geht nicht ohne dich
    Die Ärzte

  7. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Talia79 Beitrag anzeigen
    Lohnt sich nicht. Es gibt genügend andere Impfstoffe (bzw. -kandidaten), auch proteinbasierte wie der von Stöcker. Wozu noch einen?
    Wenn ich so etwas als große Firma suchen würde und bei mir würde Jemand aufschlagen der jeden wissenschaftlichen und juristischen Standard ignoriert hat und so auftritt, würde ich nichtmal drüber nachdenken. Das Risiko etliche Millionen in den Sand zu setzen und sich den Ruf so richtig zu beschädigen, dürfte nahe bei 100% liegen. Alleine schon durch einen Geschäftspartner, der offensichtlich absolut skrupellos ist und einen extremen Hang zur Selbstdarstellung hat.

  8. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    Warum nicht? Doch solange er das Zulassungsverfahren nicht anmeldet passiert nichts.
    Welches Zulassungsverfahren? Zum Inverkehrbringen des Impfstoffs? Oder für eine Studie damit?

  9. VIP

    User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Talia79 Beitrag anzeigen
    Welches Zulassungsverfahren? Zum Inverkehrbringen des Impfstoffs? Oder für eine Studie damit?
    Vielleicht habe ich den Begriff „Zulassungsverfahren“ zu groß gefasst. Erstmal geht es um eine klinische Prüfung, das ist der erste Schritt um überhaupt eine Chance auf Zulassung zu haben.

    Dies hatte ich schon verlinkt.


    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen


    Aktuell befinden sich weltweit zahlreiche Impfstoffkandidaten mit einem ähnlichen Konzept wie dem von Prof. Stöcker – gemäß den regulatorischen Regeln – in verschiedenen Stadien der klinischen Prüfung. Der Weg der regulären klinischen Prüfungen stand und steht auch Prof. Stöcker offen.
    Prof. Stöcker hatte sich am 02.09.2020 über eine E-Mail-Adresse, die der Kommunikation mit Bürgerinnen und Bürgern sowie medizinischen Fachkreisen dient, an das Paul-Ehrlich-Institut gewendet. Anlässlich dieser Kontaktaufnahme hat ihm das Paul-Ehrlich-Institut am 03.09.2020 telefonisch eine wissenschaftliche und regulatorische Beratung angeboten. Zudem wurde Prof. Stöcker im Rahmen dieses Gesprächs bereits darüber informiert, dass das Verabreichen seines Impfstoffes an Dritte zum Erkenntnisgewinn möglicherweise den Tatbestand einer klinischen Prüfung des Impfstoffkandidaten nach Arzneimittelgesetz erfüllen könnte und die Durchführung einer klinischen Prüfung ohne die erforderlichen Genehmigungen, unter anderem durch das Paul-Ehrlich-Institut, strafrechtlich relevant sein könnte.

    Ein wissenschaftliches Beratungsgespräch mit Herrn Prof.
    Stöcker fand bis heute nicht statt.

    Paul-Ehrlich-Institut - Homepage - Konnen einzelne Phasen der Impfstoffentwicklung ausgelassen werden?


    Ich finde es widersprüchlich, dass den Kritikern die Langzeitstudien bei Biontech und Moderna fehlen, sich jedoch ohne Probleme einen absolut ungetesteten Impfstoff spritzen lassen.
    Immer nur zu meckern auf das blöde Scheißsystem, das ist schön bequem, du bist nicht Teil der Lösung, du bist selber das Problem und feige außerdem, sei nicht so unsportlich, es geht nicht ohne dich, so funktioniert das nicht, es geht nicht ohne dich
    Die Ärzte

  10. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Corona ist nicht schlimm genug. Hätten wir eine Pandemie, die absolut tödlich verläuft, wäre ich die Erste bei Stöcker gewesen und hätte auf sämtliche Studien und Tests verzichtet.

Antworten
Seite 461 von 503 ErsteErste ... 361411451459460461462463471 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •