Antworten
Seite 453 von 503 ErsteErste ... 353403443451452453454455463 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.521 bis 4.530 von 5029
  1. Inaktiver User

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich habe auch den Eindruck, dass hier die Leute für blöd gehalten werden. Mir missfällt so eine Haltung.
    Das mag Dir missfallen, tatsächlich haben aber eine ganze Reihe von Menschen Schwierigkeiten, behördliche Schreiben zu verstehen, gleiches gilt auch für Banken, Versicherungen etc.

    Manchmal liegt es daran, dass Deutsch nicht die Muttersprache ist, manchmal sind es kognitive Defizite, das Bildungsniveau oder gesundheitliche Einschränkungen. Das gilt natürlich nicht nur für Menschen Ü60, aber die jüngeren Leute wurden bisher nicht angeschriebn.

  2. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Booster ist aber bisher keine Pflicht, um als "vollständig geimpft" zu gelten.
    Ich denke, dass das in wenigen *Zeiteinheit* geändert wird.

  3. Inaktiver User

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Und bitte, bitte den Booster umbenennen.

    Ich denke mir ja, es gibt so viele Impfungen, da ist die Grundimmunisierung 2 Impfungen im Abstand von ca. 5 Wochen, und dann 6 Monate später nochmal.
    Guter Gedanke. Booster klingt so nach "Premium-Upgrade", vielleicht dann irgendwann einfach Drittimpfung.

  4. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    (...)
    Da ist ja sogar Lauterbach etwas positiver gestimmt
    Echt?
    Da "Karl Legalize Lauterbach"??

    Gut, tröstet mich jetzt

  5. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das mag Dir missfallen, tatsächlich haben aber eine ganze Reihe von Menschen Schwierigkeiten, behördliche Schreiben zu verstehen, gleiches gilt auch für Banken, Versicherungen etc.

    Manchmal liegt es daran, dass Deutsch nicht die Muttersprache ist, manchmal sind es kognitive Defizite, das Bildungsniveau oder gesundheitliche Einschränkungen. Das gilt natürlich nicht nur für Menschen Ü60, aber die jüngeren Leute wurden bisher nicht angeschriebn.
    ja, seltsamerweise haben diese Personen oft weniger solche (au
    ch von mir oft so wahrgenommenen) Probleme, wenn es darum geht den Anbieter für das neueste Handy zu finden, die Unterschiede bei versch. z. B. Handys (oder Vorteile Playstation gegenüber Xbox etc.) zu erkennen. Oder wo es beim Black Friday die günstigstgen xyz gibt. Oder welchen Kreuzfahrtstarif man am besten für sich und befreundete Paare nimmt.

    Oder wenn es darum geht, sich einen Fake irgendwas zu organisieren.

    Ich nehme beide Phänomene war. Oft bei derselben Person.

  6. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Guter Gedanke. Booster klingt so nach "Premium-Upgrade", vielleicht dann irgendwann einfach Drittimpfung.
    Ich würde - gerade im Zusammenhang mit Ablauf von Zertifikaten - auch von "Auffrischung" sprechen. Oder Erneuerung. Das kennen viele aus anderen Zusammenhängen, dass man einen Schutz erneuern muss, wenn sich Umstände ändern. Egal ob Unterboden oder Hausratversicherung etc.

    Dann ist das auch verständlicher.

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Das Datum der "ersten CovPässe" bezog sich auf die Grundimpfungen.
    Da gab es noch keine Booster, Re-Boosterungen, Super-Booster (Nomenklatur von mir erfunden)

    Ich denke, es ist sinnvoll ein Zertifikat derzeit! auf z. B. Boosterung + 6 MOnate
    bzw. Grundimpfung + 6 Monate für den Booster
    zu begrenzen.

    Danach wieder Status ungeimpft.
    Das mag ja alles sein. Nur sprach Herr Montgomery, dass die Impfung zeitlich begrenz werden sollte. Das ist sie bereits. Ob nun 12, 9 oder 6 Monate ideal wären, es gibt eine Begrenzung. Also, was meint er nun???
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Sommer 2021 - mehr als nur nasse Füße... reinklicken und mithelfen!

    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende
    Reine Familiensache

  8. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Okay, bezogen auf Montgomery frage ich mich das immer schon

  9. Inaktiver User

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Das mag ja alles sein. Nur sprach Herr Montgomery, dass die Impfung zeitlich begrenz werden sollte. Das ist sie bereits. Ob nun 12, 9 oder 6 Monate ideal wären, es gibt eine Begrenzung. Also, was meint er nun???
    Meiner Meinung nach ist sie derzeit nicht begrenzt. Bisher hat noch niemand offziell gesagt, dass man mit Auslaufen des Zertifikats wieder als ungeimpft gilt.
    Geändert von Inaktiver User (28.11.2021 um 12:35 Uhr)

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade das von Herrn Montgomery gelesen:

    Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, fordert eine Befristung des Impfstatus. "Jede Impfung muss ein Verfallsdatum bekommen",.
    "Jede"?

    Naja. solange wir nicht wissen, wie lange eine Impfung "gut genug" ist, und nicht wissen, wie wir die Wirksamkeit korrekt messen können (oder das Messen aufwendiger ist als die Impfung) ist ein Verfallsdatum gar keine so blöde Idee. Es gibt genug Impfungen, die regelmäßig aufgefrischt oder gegen neue Varianten aktualisiert werden müssen, nur bei denen haben wir eben schon eine klare Vorstellung vom Zeitrahmen und müssen uns nicht erst über epidemologische Untersuchungen rantasten, und obendrein sind die zugehörigen Krankheiten nicht pandemisch.

    Deswegen, bei Sars-CoV-2, ja: Das ist ein offener Punkt. Und um Sars-CoV-2 ist geht es in dem Zitat ja, auch wenn man aus dem Text alleine, ohne die Überschrift "Corona-Ticker" meinen könnte, es ginge um "jede" Impfung, einschließlich Grippe (läuft schnell ab), Tetanus (läuft langsam ab), Gelbfieber (läuft vermutlich nie ab) oder was auch immer.

    Im Moment steht, wenn ich das richtig im Sinn habe, ein Ablaufdatum bei der Sars-CoV-2-Impfung, aber mit dem sind (noch) keine Konsequenzen verbunden?
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

Antworten
Seite 453 von 503 ErsteErste ... 353403443451452453454455463 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •