Antworten
Seite 450 von 503 ErsteErste ... 350400440448449450451452460500 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.491 bis 4.500 von 5029
  1. Inaktiver User

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Monzel Beitrag anzeigen
    Macani, ich verstehe Dein Problem nicht so ganz.
    Viele aus Prio 1 und 2 (das waren auch Leute aus dem Gesundheitswesen, Erzieher*innen, Altenpfleger*innen) sind halt nun mal U60. Die Impfungen sind z.T. schon 9 oder mehr Monate her. Worauf sollen die warten?
    Ich persönlich habe überhaupt kein Problem, da bereits in dieser Woche geboostert. Mein Mann hat in ein paar Tagen einen Termin im Impfzentrum, weil wir uns frühzeitig gekümmert haben. Bevor dieser Brief kam.

    Mein Mann und ich haben verschiedene Hausärzte, beide impfen nicht (mehr).

    Ich höre jetzt von vielen Bekannten, sämtlich über 70, dass es im Impfzentrum bis Ende Januar keine Termine mehr gibt und ohne Termin wird gar nicht mehr geimpft.

    Die Ärzte sind überlastet, da bekommt man dieses Jahr ebenfalls keinen Impftermin mehr.

    Es herrscht das gleiche Chaos wie im Frühjahr und viele ältere Menschen werden Weihnachten mit einem nicht mehr ausreichend wirksamen Impfschutz verbringen.

    Wie gesagt, mir egal, ich bin versorgt.
    Ich finde diese Vorgehensweise trotzdem suboptimal.

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Dann bin ich hoffentlich auch alle übrigen Infekte los, die hier gerade so durchlaufen...
    Grippeimpfung? Die ist tatsächlich zeitkritischer, wenn du sie haben willst.

    --

    Spürbare Effekte:

    Ich hatte nach dem BioNTech-Booster den Tag (am Rechner) normal gearbeitet, so um Mitternacht leicht erhöhte Temperatur (37 Grad, statt um die 36, was mein Normalwert ist), das ist mir aber erst aufgefallen, als ich mit dicker Bettdecke, geschlossenem Fenster, Wärmflasche, Katze und Dinkelkissen immer noch gefroren haben, außer im Gesicht) und etwas Gelenkschmerzen, aber in dem Rahmen, in dem ich sie immer habe, nur so im oberen Drittel des Rahmens. Am nächsten Tag war ich wieder einsatzfähig (den ganzen Tag rumgewuselt).

    Im Vergleich mit der ersten Astra war das nix, und im Vergleich mit der zweiten war es nicht viel.

    --

    Ich habe den Verdacht, daß in DE gesagt wird, "hauptsache reichlich" um nicht -- über die fünf-oder-sechs-Monatsgrenze hinaus -- entscheiden zu müssen "erst die Anfälligen oder erst die mitten im Leben." Unter Berücksichtung der ausgeprägten Impfunwilligkeit ist "hauptsache reichlich" wahrscheinlich sogar die beste Strategie, ehe man auf Leute wartet, die nicht kommen...

    Jedenfalls war heute in der Stadt voller Adventssamstagbetrieb und vor dem Impfzentrum, das Samstags ohne Terminvergabe impft, standen mindestens 30 Leute Schlange. (Wenn das Zentrum im Frühlingstempo arbeiten würde, wären 30 Leute in 15 Minuten durch, aber es würde mich wundern, wenn sie das (schon wieder) tun.)
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  3. Inaktiver User

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    wildwusel, drei Minuten von unserer Wohnung entfernt steht bei uns zweimal die Woche ein Impfbus.

    Als ich gestern Mittag da vorbei gegangen bin, standen da locker
    auch mindestens 30 Leute an.

  4. Inaktiver User

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Den Eindruck, dass es viele sind, die gar nichts mitbekommen von denen, die sich Grundimpfen ließen habe ich nicht.
    Ich glaube, dass in Parallelgesellschaften zum Beispiel nicht viel ankommt. Lauterbach hat es einmal in einer TV-Sendung kurz thematisiert, wurde aber schnell ausgebremst. Lanz hat es letzte Woche ganz deutlich angesprochen. Ganz in meiner Nähe steht ein Impfpavillon ... mit Endlosschlangen. Aber noch nie habe ich dort eine Frau mit Kopftuch gesehen, obwohl es in der Stadt von Kopftüchern nur so wimmelt.

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von ganda55 Beitrag anzeigen
    Ich hab noch Spahn im Ohr: Es gibt genügend Impfstoff für alle ...
    ... nur nicht da, wo er gebraucht wird, wahrscheinlich.

    Gah. Peter-Prinzip (jeder wird so lange befördert, bis er einen Posten erreicht hat, auf dem er unfähig ist) oder Dunning-Kruger (Logistik ist doch trivial. Das läuft von alleine) ?
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wer Probleme hat mit der Organisation seines Alltags, der hat auch Probleme damit, an einem bestimmten Tag zu einer bestimmten Uhrzeit zum Impfen zu erscheinen.
    Inkompetenz ist auf einer Skala. Viele Leute schaffen ihre Steuererklärung nicht, haben aber keine großen Probleme damit, jeden Tag um 8 auf der Arbeit zu sein. Entsprechend schaffen mehr Leute "seien Sie dann und dann da und da, wenn sie Freibier möchten. Wenn sie an dem Termin nicht können, und trotzdem Freibier möchten, rufen Sie uns unter folgender Nummer an" als "Wir möchten Sie über die Option infomieren, an ungeraden Dienstagen mit fallendem Luftdruck in Gebäude 37, Ebene 8, Sektor 13 (außer zwischen 9 und 10.), gegen einen Gutschein einen Antrag auf Erteilung eines Antragsformulars zu erwerben, dessen Gültigkeitsvermerk bei der Bezugsbehörde erstellt werden muß."

    Leider ist unter Fachleuten oft das Wissen nicht da, wie ein Amateur seinen Weg durch ein System sucht.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    .
    Geändert von wildwusel (27.11.2021 um 17:55 Uhr) Grund: war schon
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  8. Inaktiver User

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Entsprechend schaffen mehr Leute "seien Sie dann und dann da und da, wenn sie Freibier möchten. Wenn sie an dem Termin nicht können, und trotzdem Freibier möchten, rufen Sie uns unter folgender Nummer an" als "Wir möchten Sie über die Option infomieren, an ungeraden Dienstagen mit fallendem Luftdruck in Gebäude 37, Ebene 8, Sektor 13 (außer zwischen 9 und 10.), gegen einen Gutschein einen Antrag auf Erteilung eines Antragsformulars zu erwerben, dessen Gültigkeitsvermerk bei der Bezugsbehörde erstellt werden muß."
    Meine Rede.

    Ist in manchen anderen Ländern so, in Deutschland anscheinend nicht möglich.

    Ungefähr so (fett gedruckt) habe ich den Brief von der Stadt empfunden.

    Mag sein, dass der in München anders formuliert, verständlicher und übersichtlicher gestaltet war. Hier war er wirklich für die Tonne. Anders kann ich das leider nicht ausdrücken.

  9. Inaktiver User

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Nur 61% der bisher in Bayern drittgeimpften Menschen war ü60, 39% also jünger.

    Da scheint man es mit der Priorisierung also nicht sehr genau zu nehmen. Jeder dessen Zweitimpfung mindestens 5 Monate her ist, kommt dran. So wie es Söder propagiert hat.
    Ich habe extra einen Tag nach meinem Geburtstag abgewartet, damit ich ü60 beim boostern bin.

    In Thüringen gabs nicht mal nen Brief für Senioren, meine Mutter verfolgt mit ihren 85 Jahren noch aufmerksam die Nachrichten im ÖR und da wurde das Thema ja schon rauf und runter geblasen. Sie hat meinen Bruder gebeten ihr online einen Termin zu machen, ging viel einfacher als bei der Erstimpfung und jetzt ist sie schon wieder 14 Tage das dritte Mal geimpft, ohne Impf-Beschwerden.
    Meine Schwiegermutter, anderer Wohnort, ist erst im Sommer geimpft, die fragt demnächst ihre Hausärztin, ob sie geboostert werden kann. Bei der reicht auch Januar, gibt auch keine früheren Termine mehr.

  10. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    okay, ich kenne das IN Schreiben nicht. Was stand da drin? Man solle sich einen Boostertermin ausmachen und das baldmöglichst und zwar entweder beim Hausarzt oder im Zentrum?

    Was ist daran falsch?
    Sorry, ich verstehe es wohl noch nicht @Macani?

    Ist doch im Grunde nett!

Antworten
Seite 450 von 503 ErsteErste ... 350400440448449450451452460500 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •