Antworten
Seite 429 von 503 ErsteErste ... 329379419427428429430431439479 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.281 bis 4.290 von 5029
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    So, geboostert ist. Mit BioNTech.

    Geht mir hervorragend. Kein Schüttelfrost, kein Versuch, mir mit der Zahnbürster die Haare zu kämmen, oder den Katzen Müsli in den Napf zu tun.

    Allerdings war die Nadel bei der Hausärztin gefühlt dreimal so dick und doppelt so tief drin wie im Impfzentrum (wo ich's kaum gemerkt habe.) Ich bin normalerweise nicht zimperlich, aber da mußte ich doch erst mal ein paar Sekunden sitzen, bis der Schmerz nachließ.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  2. Inaktiver User

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von meistens-heiter Beitrag anzeigen
    Du hast alles getan (ihn immer wieder gebeten), doch ich hätte nicht alles getan (keinen Kontakt). Das würde ich mir wahrscheinlich bis an mein Lebensende vorwerfen (warum hab ich nicht darauf bestanden, keinen Kontakt mehr zu haben?)
    Wie lange würdest du das denn durchhalten wollen?

    Ich bin froh, dass in meiner Familie niemand so denkt und mich und meinen Mann zwangsschützen will.

    Wir sind alle geimpft und bis Mitte Dezember auch alle geboostert. Das reicht uns als Sicherheit. Wenn das nicht der Fall wäre, hätten wir nie mehr ein normales Leben.
    Das Virus verschwindet nicht mehr.

  3. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von meistens-heiter Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht ob man das vergleichen kann. Du hast alles getan (ihn immer wieder gebeten), doch ich hätte nicht alles getan (keinen Kontakt). Das würde ich mir wahrscheinlich bis an mein Lebensende vorwerfen (warum hab ich nicht darauf bestanden, keinen Kontakt mehr zu haben?) Andererseits will ich natürlich Kontakt und sie auch. Und aus dieser Spirale komm ich irgendwie nicht raus. Wäre ich gläubig, würde ich es in Gottes Hand geben, bin ich aber nicht.
    Und dann sterben sie einsam an was anderem , auch wieder Schuldgefühle.
    Wenn man so denkt kann man nur verlieren.

  4. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    Meine Schwiegereltern werden, so sie die Politik nicht zwangsweise daran hindert, im Dezember ein Essen/Kaffee trinken mit 30 Personen unter 2G plus Bedingungen veranstalten. War schon für den Sommer geplant, dann kam die Krebserkrankung meines Schwiegervaters dazwischen.
    Der Großteil der Besucher wird um die 80 sein.

    Sie sind davon nicht abzubringen.

    Ich verstehe sie aber, genauso wie sämtliche Besucher des gleichen Alters.
    Ich verstehe, dass Deine Schwiegereltern gerne feiern möchten.
    Ich verstehe auch, dass die Risikioabwägung für die eigene Gesundheit bei jedem (erwachsenen) Menschen selbst liegt.

    Was ich nicht verstehe: über den Punkt sind wir doch (zumindest im Süden Deutschlands) schon wieder hinaus? Es geht nicht nur um meine eigene Gesundheit, nicht nur darum wen ich im engen und weiteren Umfeld anstecken könnte.
    Die Krankenhäuser sind voll, die Intensivstationen am Überlaufen.

    Da hört mein Verständnis für solche Aktionen auf, tut mir leid.

  5. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Monzel Beitrag anzeigen
    Es geht nicht nur um meine eigene Gesundheit, nicht nur darum wen ich im engen und weiteren Umfeld anstecken könnte.
    Tja, wie heisst ein Sprichwort: die Mutter der Dummen ist immer schwanger.

    Ein geimpfter Kollege ist ne Woche lang mit Halsschmerzen auf Arbeit, das hat er erst hinterher erzählt, alle Selbsttests waren wohl negativ. Jetzt haben wir 6 Fälle in der Firma weil er natürlich keine Maske getragen hat und Schutzmaßnahmen bei uns nicht vorkamen (wir sind ja geimpft).
    Mich hat es auch erwischt, hätte jetzt boostern können, sofern es Möglichkeiten gegeben hätte.
    Bis jetzt habe ich nur eine straffen Schnupfen und Husten.
    Ich bin froh, dass ich meine alte Mutter in der letzten Zeit nur draussen gesehen habe.
    Das blöde ist die Dummheit der anderen. Und lt Aussage meiner Ärztin kann man die Selbsttests v.a. bei Geimpften knicken. Meiner zeigte trotz Nachweis per PCR immer noch negativ an.

  6. Inaktiver User

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Wolkenschaf3 Beitrag anzeigen
    Und dann sterben sie einsam an was anderem , auch wieder Schuldgefühle.
    Wenn man so denkt kann man nur verlieren.
    An Corona stirbt man auf jeden Fall sehr einsam.

  7. Inaktiver User

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von meistens-heiter Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht ob man das vergleichen kann. Du hast alles getan (ihn immer wieder gebeten), doch ich hätte nicht alles getan (keinen Kontakt). Das würde ich mir wahrscheinlich bis an mein Lebensende vorwerfen (warum hab ich nicht darauf bestanden, keinen Kontakt mehr zu haben?) Andererseits will ich natürlich Kontakt und sie auch. Und aus dieser Spirale komm ich irgendwie nicht raus. Wäre ich gläubig, würde ich es in Gottes Hand geben, bin ich aber nicht.
    Ich kann Deine Sorgen im Prinzip verstehen, ich würde mir wohl ähnliche Gedanken machen, aber "kein Kontakt" wäre doch nur die eine, extremste Lösung.

  8. VIP

    User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Kipper Beitrag anzeigen
    Mich hat es auch erwischt, hätte jetzt boostern können, sofern es Möglichkeiten gegeben hätte.
    Bis jetzt habe ich nur eine straffen Schnupfen und Husten.
    Du bist jetzt geboostert. So wie ich, ich hätte am 8.12. Termin gehabt.

    Ich drück dir die Daumen, dass es bei Schnupfen und Husten bleibt. Ich hab bis jetzt nix.

    Ich bin froh, dass ich meine alte Mutter in der letzten Zeit nur draussen gesehen habe.
    Das blöde ist die Dummheit der anderen. Und lt Aussage meiner Ärztin kann man die Selbsttests v.a. bei Geimpften knicken. Meiner zeigte trotz Nachweis per PCR immer noch negativ an.
    Meine Selbsttests sind/waren alle negativ, vor und nach dem PCR-Test, den ich nur wegen der App-Warnung gemacht habe. Der Schnelltest desjenigen, der dann dooch ansteckend war, war auch negativ. Alles vor Zeugen gemacht ...

    Und ich bin sehr froh, dass ich nach dem Event praktisch keine Kontakte hatte. Einkauf mit Maske ausgenommen.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  9. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    An Corona stirbt man auf jeden Fall sehr einsam.
    Und wenn man alle Kontakte aus Angst vor Corona abbricht lebt man einsam. Ist die Frage was schlimmer ist.
    Ich Moche diese Abwägung seit 21 Monaten meine Vater betreffend.

  10. Inaktiver User

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung - Nachfolgestrang

    Zitat Zitat von Wolkenschaf3 Beitrag anzeigen
    Und wenn man alle Kontakte aus Angst vor Corona abbricht lebt man einsam. Ist die Frage was schlimmer ist.
    Ich Moche diese Abwägung seit 21 Monaten meine Vater betreffend.
    Ich habe nicht gesagt, dass man alle Kontakte abbrechen muss. Es gibt nicht nur schwarz und weiß.

Antworten
Seite 429 von 503 ErsteErste ... 329379419427428429430431439479 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •