Antworten
Seite 97 von 406 ErsteErste ... 47879596979899107147197 ... LetzteLetzte
Ergebnis 961 bis 970 von 4054
  1. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    herr dekomaus hat jetzt so eine art fluffige ed sheeran frisur. bloss rot färben will er sich seine haare nicht lassen. wenn die friseure weiter zu bleiben, geht der trend bei ihm dann richtung 70ziger jahre langhaarfrisur. vielleicht setzt er dann einen neuen trend.

  2. VIP

    User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von Halo Beitrag anzeigen
    War heute in der Apotheke, konnte beide Coupons zusammen einlösen, musste € 4,- zuzahlen und es sind sechs Zweierpacks.
    Pah! Meine Krankenkasse hat noch gar keine Coupons geschickt und avisiert den Versand für meine Gruppe für "nach dem 3. Februar". Pfff ...

    Hab mir schon sowas gedacht und großzügig eingekauft. Und in der Arbeit stehen auch welche.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  3. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Der hellblonde Herr Wolkenschaf sah im Lockdown 1 am Kopf irgendwann aus wie Boris Johnson

  4. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von Tigerente Beitrag anzeigen
    Ich gestehe - ich finde, dass mein Mann sich die Haare ohnehin immer zu kurz schneiden lässt (er mag seine Locken nicht). Ich mag Locken, und ich finde, gerade wird er so richtig "flauschig".
    Mein Sohn mag seine Locken auch nicht, aber der schneidet sich sowieso seit Jahr und Tag die Haare selber, bzw gegenseitig mit seinem Kumpel. Da die beiden sowieso ein Arbeitscluster sind- ist das kein Problem
    Lieber im Regen tanzen, als auf die Sonne warten.

  5. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Ach na ja, letztlich sehen wir alle wieder so aus wie letztes Jahr von Mitte März bis Mitte Mai.

    Dass die Frisöre viel länger wie bis Mitte, maximal Ende Februar zu bleiben kann ich mir auch kaum vorstellen.

    Da wird tatsächlich manches Wartezimmer in einer Arztpraxis voller sein wie ein Friseursalon - womit wir mal wieder bei einer Ungereimtheit wären....

  6. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Aber beim Arzt bin ich keine 1,5 h. Beim Friseur schon.
    Ich lasse die Haare ohnehin wachsen,Färben geht notfalls selbst.
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  7. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von Sariana Beitrag anzeigen
    Belllatrix, wer geht denn jeden Tag zum Einkaufen?
    Welcher Sender sendet 24/7 nur Nachrichten über Corona?
    Ich übertreibe manchmal etwas, aber gefühlt ist es so. Ich sollte den Fernseher einfach öfter aus lassen.

    Zitat Zitat von Tigerente Beitrag anzeigen
    Wir haben von unserem Arbeitgeber eine hübsche Anleitung bekommen, wie man die auch im Backofen bei 80 °C für eine Stunde backen kann, dann sind sie auch wieder tragbar. Angeblich leiden auf Dauer hauptsächlich die Gummis.
    Ich hatte gelesen, dass man das auf keinen Fall tun soll, weil irgendwelche Gummi- oder Plastikteilchen das nicht überleben. Bringt ja auch nichts, wenn die Maske nachher nicht mehr richtig funktioniert.

    Zitat Zitat von Sunaddict Beitrag anzeigen

    Wieso sollte man nicht rausgehen? Die Schlussfolgerung passt nicht. Zum einen steht es jedem frei sich weitere Masken slebst zu kaufen und zum anderen wüsste ich nicht, dass man die bereits braucht, wenn man nur das Haus verlässt. Ich mache meine Spaziergänge immer ohne.
    Die Masken sind einfach zu teuer. Die medizinischen gehen ja noch, wenn die Preise so bleiben. Meine Mutter bewegt sich nur noch von einer Freundin zur anderen und da sitzen sie dann.... Leider. Die älteren Leute in meinem Umkreis scheinen das Bewegen aufgegeben zu haben. Sie lassen sich ggf. auch schon alles aus den Supermärkten liefern, teils aus Angst, aber auch aus Bequemlichkeit inzwischen.

    Zitat Zitat von hillary Beitrag anzeigen
    Bellla,
    du hängst in einer Schleife.
    Und ja gerade die, die sonst eher der Muntermacher sind, dürfen auch mal hängen, aber du musst da wieder raus.
    Warum nicht joggen? Weils grad bäh ist?
    Nein, ich mag einfach nicht joggen, liegt mir nicht, noch nie. Gleiches gilt für walken, ist fast noch schlimmer. Ich brauche andere um mich herum und rythmische Bewegungen zu lauter Musik, oder Wasser.

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Bellatrix, was ist falsch daran, wenn geimpfte 90jährige wieder frei reisen, ins Kino gehen oder ins Restaurant (also die, die das gesundheitlich können)?
    Dann haben die Wirte, Kinobetreiber und Busausflugorganisatoren wenigstens wieder etwas Einnahmen.

    Ist vielleicht falsch daran, dass die 90jährigen das ev. ein wenig ( = ein paar Wochen) früher dürfen als du?
    Allerdings hast du noch x Jahrzehnte vor dir, in denen du all das machen kannst, die 90jährigen eher nicht mehr.

    Und was das Problem mit dem europäischen Impfpass ist, erschliesst sich mir auch nicht wirklich. Es gibt seit Jahrzehnten den gelben internationalen Impfpass, und für gewisse Länder muss man bei Einreise seit Jahrzehnten gewisse Impfungen bescheinigen können. Ist also überhaupt nichts Neues.
    Weil es den internationalen Impfpass (den gelben der WHO) schon längst gibt, halte ich persönlich die Entwicklung eines europäischen Impfpasses für komplett überflüssig. Warum nicht den gelben nehmen und die COVID-Impfung dort eintragen? Ich meine, irgendwo hat man doch sowieso seine Impfungen eingetragen, sonst vergisst man, wann welche Auffrischung ansteht. Warum nicht jetzt die Gelegenheit nutzen, sich den gelben Impfpass besorgen und sich vom Arzt bei Gelegenheit die bisherigen Impfungen, die man irgendwo vermerkt hat, in diesen Pass eintragen lassen? Dann hat man die künftig bequem aufgelistet und jederzeit vorzeigbar bereit, wenn man irgendwo einreisen will, wo irgendwelche Impfungen verlangt sein könnten.
    Das Drama um den Impfpass verstehe ich jetzt wirklich nicht.
    Ich gönne es den 90-jährigen absolut!!!! Nur kenne ich keinen einzigen über 90, der noch so agil ist.
    Was den Impfausweis betrifft sehe ich das genau so. Manchmal habe ich den Eindruck es soll unbedingt etwas EU-gemeinsames gemacht werden. Dass es vielleicht überflüssig ist, weil schon eine gute Lösung da ist, interessiert nicht. Welchen Vorteil hat ein EU-Impfpass?

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    Ist jetzt ein etwas seichteres Thema, für das ich keinen eigenen Strang aufmachen wollte: Wie kommt ihr eigentlich frisurentechnisch so durch den Lockdown?
    Wachsen lassen, nachdem mein Mann sie mir ein mal geschnitten hat. Ich färbe jetzt auch selbst und das ist so easy, dass ich das jetzt immer selbst machen werde.

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Eigentlich bekommt man 2x6 Masken...es würde mich sehr wundern, wenn das bei deiner Mutter anders wäre.
    Ich hab sie noch mal gefragt. Du hast Recht.
    Make love - not war!

  8. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Aber beim Arzt bin ich keine 1,5 h. Beim Friseur schon.
    Ich lasse die Haare ohnehin wachsen,Färben geht notfalls selbst.
    Tja, ich halte 15-20 min. in einem Wartezimmer zu viert für risikoreicher wie den Besuch beim Friseur, wo auch beim Färben nicht eineinhalb oder zwei Stunden direkt an mir jemand arbeitet.
    Da ist der Besuch bei der Physio möglicherweise ein größeres Risiko wie beim Friseur.

  9. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von Neu- Beitrag anzeigen
    Ach na ja, letztlich sehen wir alle wieder so aus wie letztes Jahr von Mitte März bis Mitte Mai.
    Und täglich grüßt das Murmeltier... sag ich doch. Diese Corona-Zeit ist schon besch... genug, und dass noch zusätzlich angeordnet wird, dass Otto Normalbürger dann auch so besch.... auszusehen hat, finde ich nach wie vor schräg.
    Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body, but rather to skid in broadside, totally worn out, and loudly proclaiming "Wow!" (Hunter S. Thompson)

    Life is better at the finish line. (unbekannter Sportler)

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Vielleicht sollten wir uns haartechnisch an die 70er Jahre erinnern.

    Und, da es keine Friseure gibt, haben wir alle damit zu tun, uns zu frisieren.... nach Youtube...
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" Coronavirus und...Userin

Antworten
Seite 97 von 406 ErsteErste ... 47879596979899107147197 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •