Thema geschlossen
Seite 60 von 386 ErsteErste ... 1050585960616270110160 ... LetzteLetzte
Ergebnis 591 bis 600 von 3854
  1. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Ich halte den Vorschlag nicht für praktikabel.

    Von welcher Altersgruppe geht man aus?
    In Polen wird das in den Hochphasen so gemacht .Ab 65 Jahren ....die bekommen mit ihren Methoden die Zahlen besser runter als wir hier. Ich habe da direkten Kontakt die ganze Zeit über.
    In der Türkei haben die das auch gemacht ,überhaupt in den östlichen Ländern war das eine Methode.

  2. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von ambiva2 Beitrag anzeigen
    puh, also die alten, die ich kenne, sind munter und vergnügt und geselliger als ich, die treffen sich munter mit kindern, enkeln und freunden.

    es gibt also sehr verschiedene alte, wenn man die alle zusammen in den supermarkt schickt, bleibt das risiko, würde ich sagen.

    man könnte aber auch sagen, masken sind prima,
    Ich fand ja diese Geschichte mit den Seniorentaxis in Tübingen auch eigentlich gar nicht so schlecht.

  3. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von LilyHydrangea Beitrag anzeigen
    Drosten ist doch ebenfalls der Meinung, man könnte aktuell nichts lockern. Dann sind die doch in diesem Fall alle gar keiner so unterschiedlichen Meinung.
    Naja, woher hat er denn dann diese Idee:

    Zitat Zitat von LilyHydrangea Beitrag anzeigen
    Es ging um diesen Gedanken, dass man nur die Pflegeheime schützen müsste, dann bräuchte es keine so strengen Maßnahmen mehr.
    Von den Querdenkern? (Nimmt die noch wer ernst?)
    Seine Kollegen denken jedenfalls nicht so, zumindest keiner, den ich in letzter Zeit gehört hab.

  4. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von LilyHydrangea Beitrag anzeigen
    Ich fand ja diese Geschichte mit den Seniorentaxis in Tübingen auch eigentlich gar nicht so schlecht.
    Man hätte da ein umfassendes Konzept basteln können.Das hätte dann die Älteren vielleicht auch mehr in Verantwortung genommen sich doch auch dran zu halten? Obwohl ich sehe viele ,die da schon Respekt haben. Aber das ist in großen Städten vielleicht auch anders weil enger?

  5. VIP

    User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Ein Blick auf die Uhr.... in ca. 15 Minuten schließen wir.

    Ich wünsche Euch eine gute, erholsame Nacht.
    Bleiben Sie gesund und bleiben Sie bei Trost. (Lisa Feller)



  6. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von Elfenseeschwalbe Beitrag anzeigen
    Naja, woher hat er denn dann diese Idee:


    Von den Querdenkern? Nimmt die noch wer ernst?
    Ich empfehle dir den Podcast. Ich glaube, er meint dort weder die Querdenker noch seine Kollegen aus der Virologie, aber tatsächlich habe ich solche Gedanken, die in die Richtung "Risikogruppe schützen (wie auch immer) und dafür dann mehr laufen lassen) schon des Öfteren gehört und gelesen. Ich müsste mir den Podcast selbst noch mal genauer anhören, aber ich glaube, es ging ihm einfach darum, seine Meinung zu diesem Gedanken zu äußern, ohne, dass er jetzt konkret irgendjemanden erwähnt.

  7. VIP

    User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von going_to Beitrag anzeigen
    In Polen wird das in den Hochphasen so gemacht .Ab 65 Jahren ....die bekommen mit ihren Methoden die Zahlen besser runter als wir hier. Ich habe da direkten Kontakt die ganze Zeit über.
    In der Türkei haben die das auch gemacht ,überhaupt in den östlichen Ländern war das eine Methode.
    Kann sein, aber du hast den Kern nicht mitzitiert. Ich spreche nicht von Rentnern, die Zeit haben. Die Menschen, die ich in der Altersgruppe kenne, stehen im Produktionsprozess. Wie soll das gehen, wenn wir bis 66 oder 67 sowieso arbeiten (müssen) und die "noch älteren" in meinem Umfeld (über andere kann ich nix sagen) als Spezialisten/Experten viel länger arbeiten? Da bricht Knowhow weg ohne Ende.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  8. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Kann sein, aber du hast den Kern nicht mitzitiert. Ich spreche nicht von Rentnern, die Zeit haben. Die Menschen, die ich in der Altersgruppe kenne, stehen im Produktionsprozess. Wie soll das gehen, wenn wir bis 66 oder 67 sowieso arbeiten (müssen) und die "noch älteren" in meinem Umfeld (über andere kann ich nix sagen) als Spezialisten/Experten viel länger arbeiten? Da bricht Knowhow weg ohne Ende.
    Wir zitieren die Arbeitsagentur, S. 4 im Dokument:

    Ältere arbeiten – auch wegen der Nutzung von Altersteilzeitmodellen – häufiger weniger als die tariflich vereinbarte
    Wochenarbeitszeit. Der größte Teil der Personen, die auch nach Erreichen der Regelaltersgrenze beschäftigt sind, ist männlich und ausschließlich geringfügig beschäftigt.


    Es mag ein, dass einzelne Experten auch länger arbeiten. Aber das ist nicht die Regel und auch kein Grund dafür, diese Modelle nicht in Betracht zu ziehen.
    Das von mir zitierte Dokument ist von 2019 - vielleicht nicht brandaktuell, aber auch nicht von anno schnuck. So viel wird sich da nicht geändert haben, gerade im Jahr 2020 nicht.
    Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body, but rather to skid in broadside, totally worn out, and loudly proclaiming "Wow!" (Hunter S. Thompson)

    Life is better at the finish line. (unbekannter Sportler)

  9. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von Elfenseeschwalbe Beitrag anzeigen
    Australien ist eine riesige Insel mit grad mal 25 Millionen Einwohnern.
    Das meiste davon ist fast leer - die Bevoelkerung lebt hauptsaechlich in Staedten. Und die sind teils nicht gerade klein.
    EsistnureinePhaseesistnureinePhaseesistnur...

  10. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von LilyHydrangea Beitrag anzeigen
    Ich empfehle dir den Podcast. Ich glaube, er meint dort weder die Querdenker noch seine Kollegen aus der Virologie, aber tatsächlich habe ich solche Gedanken, die in die Richtung "Risikogruppe schützen (wie auch immer) und dafür dann mehr laufen lassen) schon des Öfteren gehört und gelesen. Ich müsste mir den Podcast selbst noch mal genauer anhören, aber ich glaube, es ging ihm einfach darum, seine Meinung zu diesem Gedanken zu äußern, ohne, dass er jetzt konkret irgendjemanden erwähnt.
    drosten zielt auf klaus stöhr.

Thema geschlossen
Seite 60 von 386 ErsteErste ... 1050585960616270110160 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •