Antworten
Seite 51 von 386 ErsteErste ... 41495051525361101151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 510 von 3856
  1. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)


  2. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Hier im Büro sind auch ständig einige Männer anwesend, die sehr gut ins Home Office könnten, aber trotz mehrfacher Aufforderung nicht dazu zu bewegen sind.
    Das weiß ich nicht und darauf wollte ich auch gar nicht raus. Auch wenn ich es verstehe, denn als Mutter würde ich mit Kindern auch nicht zu Hause arbeiten wollen. Aber das ist ein anderes Thema.

    Die Männer die ich kenne, arbeiten alle "richtig",. Bitte aber, das ist nicht abwertend gemeint, ich will damit nur sagen, das die gar nicht Homeoffice machen könnten.
    Bau, Klempner, Automechaniker usw.
    Den einzigen Mann den ich kenne der im Büro arbeitet, der macht auch Homeoffice. Allerdings hatte er auch keine Wahl, denn seine Frau ist Krankenschwester.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  3. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    "Kein Mutter im Bekanntenkreis, deren Mann im Homeoffice ist" kann auch durchaus am Umfeld liegen.

    Der einzige mir bekannte Vater im Homeoffice ist tatsächlich mein Kollege. Im Bekanntenkreis gibt's keinen, was aber daran liegt, dass diese schlichtweg Berufe haben, die nicht Homeoffice - fähig sind.

  4. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Meien Erfahrung im Umfeld: Die Männer, die home office machen können, verkrümeln sich doch ganz gerne ins Büro . . insbesondere die ambitionierten Radfahrer. Die fahren dann mit dem Rad ins Büro und trainieren nach Feierabend gleich noch. .

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  5. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen
    . Im Bekanntenkreis gibt's keinen, was aber daran liegt, dass diese schlichtweg Berufe haben, die nicht Homeoffice - fähig sind.
    Genau das wollte ich damit sagen.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  6. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    .... Ich wäre ja gerne dabei, wenn sie ihren Frauen erzählen, dass sie ja soooo gerne zuhause bleiben würden, aber leider, leider bestünde der Chef darauf, dass sie im Büro arbeiten und wenn nicht, wäre die Karriere gefährdet. Die Story glaube ich ja schon lange nicht mehr. ...
    Das Schema hat doch schon bei der Elternzeit so super funktioniert. Da klappt es jetzt auch wieder prima ...

    Gestern noch mit einer Bekannten gesprochen, die sagte, seitdem ihr Mann eine Führungsposition habe, müsse er natürlich fast immer ins Büro, damit er als Ansprechpartner für seine Mitarbeiter zur Verfügung stünde. Ob seine Mitarbeiter denn nicht im HO wären? Ja, doch, eigentlich schon. Dann könnte ihr Mann doch auch ins HO? Ja, so genau wüsste sie das auch nicht. Er hätte gesagt, ginge nicht. Sie müsse halt gucken, wie sie das mit dem Home Schooling und der Betreuung ihrer Erstklässlerin hinbekäme.
    Da wundert mich nichts mehr.
    Solche Beispiele kenne ich auch zu Hauf. Aber zu meiner Freude haben mich auch eine ganze Reihe von Kollegen in dem Punkt positiv überrascht. Die Antwort "Geht nicht, weil ich da die Kinder betreue", höre ich inzwischen deutlich öfter auch von Vätern. Bei uns ist die Rahmenarbeitszeit außerdem für Mitarbeiter/innen mit Kindern bis zwölf auf die Abendstunden und die Samstage erweitert worden. Das wird wirklich gut genutzt. Und die Betroffenen sagen, das wäre eine große Erleichterung und würde die Betreuungssituation sehr entzerren.


    I am the master of my fate: I am the captain of my soul.

    William E. Henley

  7. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von VanDyck Beitrag anzeigen
    Aber ich denke mal, du meinst es anders.
    ich meine in diesem Fall tatsächlich nur Deutschland, leider auch Ost/West und nochmal Stadt/Land
    Die Schließung von "ineffizienten" Krankenhäusern gibts bei uns immer noch, eigenartigerweise oft mit Träger DRK
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.

    20 Jahre Bricom - krieg ich jetzt ein Eis?

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Moderation

    Wenn ihr das Thema HO - Väter - Mütter vertiefen wollt, geht damit bitte in den Familienstrang. Danke.
    Der Adler fängt keine Mücken.

    Schauen wir nach vorn, solange wir noch sehen können. [< München Mord]

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  9. 20.01.2021, 11:32

    Grund
    Siehe Moderationsansage

  10. 20.01.2021, 11:35

    Grund
    Siehe Moderationsansage

  11. 20.01.2021, 11:36

    Grund
    Siehe Moderationsansage

  12. 20.01.2021, 11:36

    Grund
    Siehe Moderationsansage

  13. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Jetzt kommt mal alle wieder runter. Kann man sich darauf einigen, dass die Anwesenheit mehrerer Kinder in der aktuellen Situation vielleicht nicht immer zu vermeiden ist, dass man aber auch mal darauf achten kann, dass an öffentlichen Orten nicht unnötig dauergeplappert wird?

    Außer beim Kinderarzt erwarte ich - auch unabhängig von Corona - in einem Wartezimmer schon ein bisschen Ruhe, da sitzen schließlich auch Leute, die nervös sind.

  14. VIP

    User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von ganda55 Beitrag anzeigen
    Moderation

    Wenn ihr das Thema HO - Väter - Mütter vertiefen wollt, geht damit bitte in den Familienstrang. Danke.
    Ergänzend dazu:
    Wenn ihr nicht in der Lage seid respektvoll miteinander umzugehen, wird der Strang geschlossen. Das wäre blöd für alle, die sich an die Regeln halten.
    Die Ignore-Funktion der Bri ist euch bekannt, nutzt sie bitte.
    Manchmal kann man nichts machen, außer weiter.

  15. 20.01.2021, 11:44

    Grund
    Fragen zur Moderation bitte per PN

Antworten
Seite 51 von 386 ErsteErste ... 41495051525361101151 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •