Antworten
Seite 50 von 381 ErsteErste ... 40484950515260100150 ... LetzteLetzte
Ergebnis 491 bis 500 von 3810
  1. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von KlaraKante Beitrag anzeigen
    Siebenjähre können nicht mal eine Stunde allein zuhause bleiben?
    Nein.

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  2. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    Nein.

    luci
    Doch. Aber vielleicht nicht jeder Siebenjährige - und man muss sich halt auch sicher sein, dass man nach einer Stunde wieder da ist.

    Bei einer schlecht organisierten Arztpraxis, die man aufsucht, ist man sich da vielleicht nicht so sicher.

  3. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von Tigerente Beitrag anzeigen
    Das nenne ich nicht "gut organisiert". Bei allen meinen Ärzten (klingt so, als hätte ich viele, naja, Gyn, Augenarzt, Allgemeinmediziner) ist es gerade so gut organisiert, dass maximal 3-4 Leute im Wartezimmer sitzen (wenn überhaupt), und auf dem Flur oder im Treppenhaus steht keiner.
    Der Arzt ist schon sehr speziell , der vergibt keine Termine. Da muss man sich bis 10 Uhr in der Praxis melden und dann bekommt man gesagt, wann man ungefähr dran ist, dann geht man unter Umständen wieder. Nicht doll, aber bei der Ärzteknappheit auf dem Land, bei uns kommt man kaum noch dazu einen Hausarzt zu kriegen. Es nimmt keiner mehr neue Patienten an.
    Für Mütter mit Kindern, das beschixxenste, was es überhaupt gibt.
    Und das war schon vor Corona so.
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.

    20 Jahre Bricom - krieg ich jetzt ein Eis?

  4. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Unser Gesundheitswesen liegt im Argen, auch ohne Corona, isso.
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.

    20 Jahre Bricom - krieg ich jetzt ein Eis?

  5. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von hillary Beitrag anzeigen
    Der Arzt ist schon sehr speziell , der vergibt keine Termine. Da muss man sich bis 10 Uhr in der Praxis melden und dann bekommt man gesagt, wann man ungefähr dran ist, dann geht man unter Umständen wieder. Nicht doll, aber bei der Ärzteknappheit auf dem Land, bei uns kommt man kaum noch dazu einen Hausarzt zu kriegen.
    Aus solchen Gründen habe ich schon Ärzte gewechselt oder gar nicht erst in Erwägung gezogen. Aber ich wohne in der Großstadt, da ist das einfach.

    Bei meiner Mutter auf dem Dorf ist das genauso - bzw. sogar so, dass man ab 7 Uhr dort auf der Matte stehen kann, damit man dann mit etwas Glück um 8 Uhr als erster drankommt. Sie behauptet sogar, die Leute wollen das so, der Arzt könne das gar nicht ändern.
    Für nicht akute Fälle vergibt er aber Termine für den späten Vormittag.

  6. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von -vindpinad- Beitrag anzeigen
    eine halbe Stunde im Wartezimmer warten ist weniger "riskant" als das Geschwisterkind in eine Kitagruppe zu geben, in der es sonst nicht ist.
    Bei uns (Bayern) gibt es die Notbetreuung dort, wo die Kinder sowieso wären, im Fall einer Siebenjährigen also die Grundschule. Es ging mir auch nur um den Aspekt, dass man das Kind mitschleppen MUSS, muss man nicht, aber wenn man das unbedingt möchte, dann muss man das wohl mit der Praxis klären.

  7. 20.01.2021, 10:28

    Grund
    Versuchte Ferndiagnosen im Forum nicht zulässig.

  8. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von ja-aber Beitrag anzeigen
    Bei uns (Bayern) gibt es die Notbetreuung dort, wo die Kinder sowieso wären, im Fall einer Siebenjährigen also die Grundschule. Es ging mir auch nur um den Aspekt, dass man das Kind mitschleppen MUSS, muss man nicht, aber wenn man das unbedingt möchte, dann muss man das wohl mit der Praxis klären.
    Und möglicherweise hat die Mutter ja genau das vorab getan. Vielleicht hatte auch mehr als ein Familienmitglied einen Termin. Mein Mann war kürzlich mit 3 Kindern beim Zahnarzt und alle vier hatten einen Termin.

    Das Verrückteste finde ich ja, dass das Kind ein eigenes Smartphone hatte ;-)
    Ich kenne mehr als 100 Siebenjährige und keines hat ein Smartphone. Scheint also in vielfacher Hinsicht eine Ausnahmesituation gewesen zu sein.
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

  9. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von Tigerente Beitrag anzeigen
    Aus solchen Gründen habe ich schon Ärzte gewechselt oder gar nicht erst in Erwägung gezogen. Aber ich wohne in der Großstadt, da ist das einfach.

    Bei meiner Mutter auf dem Dorf ist das genauso - bzw. sogar so, dass man ab 7 Uhr dort auf der Matte stehen kann, damit man dann mit etwas Glück um 8 Uhr als erster drankommt.
    Ja ist so, für alleinerziehende Mütter ist das katastrophal. Und das wird nicht besser, viele unserer Landärzte bewegen sich in meinem Alter, also machen die wenn es gut läuft noch 10 Jahre und dann?
    Ist in Kleinstädten nicht viel anders.
    Corona hält da das Brennglas noch mal richtig drauf, aber ob man draus lernt?
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.

    20 Jahre Bricom - krieg ich jetzt ein Eis?

  10. 20.01.2021, 10:36

    Grund
    Bezug auf gelöschten Inhalt.

  11. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von hillary Beitrag anzeigen
    Unser Gesundheitswesen liegt im Argen, auch ohne Corona, isso.
    Sofern dein Maßstab bei dieser Aussage der Vergleich mit anderen Ländern ist, würde ich mal sagen, dein Eindruck ist definitiv unzutreffend.
    Aber ich denke mal, du meinst es anders.
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile

  12. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen


    Von den mir bekannten Müttern, hat keine einen Mann in Homeoffice.
    Hier im Büro sind auch ständig einige Männer anwesend, die sehr gut ins Home Office könnten, aber trotz mehrfacher Aufforderung nicht dazu zu bewegen sind. Sie können sich zu Hause so schlecht konzentrieren, sagen sie. Der Job würde leiden. Ich wäre ja gerne dabei, wenn sie ihren Frauen erzählen, dass sie ja soooo gerne zuhause bleiben würden, aber leider, leider bestünde der Chef darauf, dass sie im Büro arbeiten und wenn nicht, wäre die Karriere gefährdet. Die Story glaube ich ja schon lange nicht mehr.

    Gestern noch mit einer Bekannten gesprochen, die sagte, seitdem ihr Mann eine Führungsposition habe, müsse er natürlich fast immer ins Büro, damit er als Ansprechpartner für seine Mitarbeiter zur Verfügung stünde. Ob seine Mitarbeiter denn nicht im HO wären? Ja, doch, eigentlich schon. Dann könnte ihr Mann doch auch ins HO? Ja, so genau wüsste sie das auch nicht. Er hätte gesagt, ginge nicht. Sie müsse halt gucken, wie sie das mit dem Home Schooling und der Betreuung ihrer Erstklässlerin hinbekäme.
    Da wundert mich nichts mehr.

    1. EC-Karte in den Handschuh stecken
    2. Durch Handauflegen bezahlen
    3. Zufrieden sagen: "Dieser Chip in der Impfung hat sich echt gelohnt!"

    .

Antworten
Seite 50 von 381 ErsteErste ... 40484950515260100150 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •