Antworten
Seite 5 von 820 ErsteErste ... 345671555105505 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 8200
  1. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von print Beitrag anzeigen
    Ich hab auch keinen Bock auf Ausreden, die zur eigenen Entlastung dienen sollen, nach dem Motto: wenn die Friseur von Frau Merkel nicht aussieht wie selbst gemacht, dann kann ich auch "Kindergeburtstag" (überspitzt formuliert/zusammen gefasst).
    Ich will weder Geburtstag noch sonst was feiern. Ich will auch gehen dürfen. Ganz einfach.
    Die haben Friseure, Kostemtik- und Nagelstudios, Gatstätten für wirklich viel, viel Geld umbauen lassen, damit es den Hygienvorschriften entspricht, damit offen bleiben kann. Als das alles eingehalten war, war Schluß mit lustig. Alles umsonst.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  2. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von Wolkenschaf3 Beitrag anzeigen
    Forsert die Politik eigentlich auch vom öffentlichen Dienst Homeoffice ein oder nur von der Privatwirtschaft?
    Für D weiss ichs nicht, aber die Home Office Pflicht, die in CH gilt, ist auch von der Verwaltung umzusetzen. Die wird auch, wo immer möglich, umgrsetzt, und zwar nicht erst seit die Pflicht gilt, sondern schon vorher, als es „nur“ die Empfehlung gab. Ich arbeite seit März mehrheitlich daheim.

    Warum sollte es anders sein?

  3. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von Wolkenschaf3 Beitrag anzeigen
    Forsert die Politik eigentlich auch vom öffentlichen Dienst Homeoffice ein oder nur von der Privatwirtschaft?
    Bist du sicher, dass du das willst? Schule ist auch öffentlicher Dienst.
    People are so crackers.
    John Lennon

  4. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von print Beitrag anzeigen
    Ich hab auch keinen Bock auf Ausreden, die zur eigenen Entlastung dienen sollen, nach dem Motto: wenn die Friseur von Frau Merkel nicht aussieht wie selbst gemacht, dann kann ich auch "Kindergeburtstag" (überspitzt formuliert/zusammen gefasst).
    Kevin Kühnert sieht nicht so geschniegelt aus. So!
    Ab März will er übrigens auf dem Campingplatz wohnen, hab ich gelesen, wegen die Glaubwürdigkeit!
    Es gibt so viele schöne Momente im Leben; ich sollte mich entspannen,
    dann durchfluten sie mich wie Regen ...
    American Beauty
    Ich habe das Maus zurück geholt.
    The Green Mile

  5. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Und noch immer fehlen Daten, wo genau die Ansteckungen, die nicht die Pflegeheimbewohner, Fleischhacker und Flüchtlingsunterkünfte betreffen, eigentlich passieren.

    Sind das wirklich vereinzelte Geburtstagsfeiern oder ist es nicht doch das Großraumbüro, die Kantine und der ÖPNV? Und genau bei letzteren versagt die Politik. Ich habe am Freitag Herrn Seibert und ein paar Ministeriale bei der BPK zugehört... die haben sich gewunden und gewunden, warum denn nun keine Homeoffice-Pflicht, dort wo möglich, angeordnet würde, statt der ewigen Appelle und dringenden Empfehlungen an die Arbeitgeber. Es war zum Fremdschämen.

    Ja, die BuReg ist Industrie-freundlich. Aber leider nicht beim Mittelstand.

    Que sera sera...

  6. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von Kambara Beitrag anzeigen
    Bist du sicher, dass du das willst? Schule ist auch öffentlicher Dienst.
    Wie in der Privatwirtschaft natürlich nur da wo es geht. Der Busfahrer, kann genauso wenig uns Homeoffice wie die Ärztin.

    Es gibt aber viele Arbeitsplätze beim ÖD da wäre das möglich und man tut sich trotzdem schwer dameit, teilweise schwerer als die Privatwirtschaft

  7. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von Liberta Beitrag anzeigen
    Nun ja - ich würde sagen: ein nennenswerter Anteil der Politiker*innen ist dumm bzw. hat einen begrenzten Horizont und versteht die großen Gefahren der Pandemie einfach nicht.
    im Gegensatz dazu ist die intelligente Weisheit in der BRI versammelt, vornehmlich in diesem Tröt?
    Welch eine Verschwendung!

    Mein Friseur arbeitet allein und sein Salon ist mindestens 60 qm groß. Warum darf er nicht arbeiten, aber die Friseure von Steinmeier, Kramp-Karrenbauer & Co dürfen es? Warum verstehen sie die großen Gefahren der Pandemie nicht und warum glauben sie, dass Covid für meinen Friseur und mich viel gefährlicher sei als für sie selbst und ihre Friseure? Warum wundern sich diese geschniegelten und gestylten Politiker*innen, dass so viele Menschen ihnen nichts mehr glauben und deshalb ihren "Maßnahmen" auch nicht mehr folgen wollen?
    Herzlichen Glückwunsch!
    Wenn das aktuell deine einzige Sorge ist!
    Und mir geht es noch besser als dir: es interessiert mich nicht, warum Personen, die ich im TV sehe, relativ gut hergerichtet sind.


    Abgesehen davon gehe ich jetzt einfach mal davon aus, dass die Maskenbildner bei Film, Funk und Fernsehen die empfohlenen bzw. vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen genauestens beachten. Im Gegensatz zu einigen (wenigen? vielen?) Friseuren in freier Wildbahn, bei denen bei Kontrollen erhebliche Verstöße festgestellt wurden.
    Auch ich bedaure, dass der von mir frequentierte Salon wieder schließen mußte, obwohl da sehr akribisch die Regeln eingehalten wurden. Aber es verschönert mich trotzdem nicht unbedingt, wenn Politiker oder Nachrichtensprecher verstrubbelt auf der Mattscheibe auftauchen.
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

  8. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von hillary Beitrag anzeigen
    Und warum sind dann die Handwerkskammern, Innungen und die FDP nicht schon längst auf dem Plan?
    Vor dem 2. Lockdown hieß es in Thüringen, Friseure und Kosmetiker dürfen nach Vorliegen und Überprüfen von Hygienekonzepten offen bleiben, da gabs aber watschen für den linken MP, besonders aus Bayern und im eigenen Landtag, von allen anderen und da ist der Bodo halt wieder auf Linie geschwenkt.
    Der 3Tage MP Kemmerich von der FDP ist Vorstandsvorsitzender der Masson AG -> Friseurkette und wo waren seine Interventionen? Nee da klungelt man lieber fraktionsbezogen, statt bürgernah. Dumm oder arrogant?
    Sorry.

    Bin heut bissken krawallig.
    In Berlin dürfen Goldschmide aufmachen, aber Juwelliere nicht.Da scheinen die Innungen schon eher zu intervenieren als jetzt die IHK. Oder aber man hat Angst ,dass die letzten Handwerker dann auch noch weg sind?

    Eben hab ich das gefunden.
    Trotz Corona: Rund 170 Teilnehmer bei Gottesdienst in Berlin angetroffen | WEB.DE

    Da staune ich jetzt aber wirklich ,denn das ist gar nicht in der Coronaverordnung in Berlin zahlenmässig eingepreist. In der Kirche darf man nämlich unendlich sitzen allerdings mit Maske..
    Da hört es dann bei mir auf . Beten und Glauben kann man doch nun echt auch prima allein.

  9. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von going_to Beitrag anzeigen
    ... In der Kirche darf man nämlich unendlich sitzen allerdings mit Maske..
    Da hört es dann bei mir auf . Beten und Glauben kann man doch nun echt auch prima allein.
    offenbar kann man das nicht - schließlich wurde doch immer was freier Religionsausübung oder so was in der Art gefaselt

    Weil ich nicht gläubig bin, kann ich vermutlich auch nicht nachvollziehen, warum man der jeweiligen Gottheit nicht auch zu Hause im stillen Kämmerlein huldigen kann.
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

  10. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von going_to Beitrag anzeigen
    In Berlin dürfen Goldschmide aufmachen, aber Juwelliere nicht. ...
    könnte es sein, dass das daran liegt, dass Goldschmiede Handwerker sind und Juweliere zum Handel gehören?
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

Antworten
Seite 5 von 820 ErsteErste ... 345671555105505 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •