Antworten
Seite 42 von 394 ErsteErste ... 3240414243445292142 ... LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 3936
  1. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Ist euch schon aufgefallen, dass die Anzahl der Neuinfektionen doch erfreulich niedrig ist, 2 Wochen nach Silvester? Lässt darauf schließen, dass die Menschen sich an das Kontaktverbot gehalten haben oder die privaten Treffen sind doch nicht so die Treiber. Ich tippe auf Ersteres und das zeigt, dass viele Menschen durchaus zugänglich sind und doch nicht so egoistisch, dumm oder was auch immer. Ich finde, dafür kann man auch mal ein Lob aussprechen. Wäre schön, wenn die Politiker das auch mal machten.

  2. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von -vindpinad- Beitrag anzeigen
    Naja, aber die Orte sind ja nunmal nicht einheitlich, auch das Ausbruchgeschehen nicht (klar abgrenzbarer Fall oder diffuses Geschehen etcpp.)
    Du hast mich missverstanden. Was ich meinte war, dass man sich bundeseinheitlich hätte einigen, wie man auf bestimmte Parameter jeweils vor Ort im Landkreis/dem Bundesland usw. reagiert. Ein mögliches Beispiel wurde ja oben von eines anderen Userin schon genannt. Wobei ich so ein System nicht platt an der Inzidenz aufgehängt hätte.



    Zitat Zitat von xanidae Beitrag anzeigen
    [...]
    Also ich merke im Straßenverkehr nichts vom Lockdown. Das war im März deutlich anders. [...]
    Empfinde ich auch so. Vor allem zu den klassischen Berufsverkehrzeiten. Daher fände ich es schon gut, wenn Arbeitgeber mal nachvollziehbar erklären müssten, warum ihre Mitarbeiter nicht von zuhause arbeiten können/dürfen/müssen/sollen.


    I am the master of my fate: I am the captain of my soul.

    William E. Henley

  3. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von fritzi72 Beitrag anzeigen
    [...]Ich habe inzwischen einmal mitbekommen, dass eine Anwältin trotz Quarantäne-Anordnung als K1 in den Gerichtssaal wollte, einmal, dass ein Anwalt 15 Minuten mit 12 anderen Personen im Gerichtssaal saß, bis bekannt wurde, dass er eine paar Tage davor Dritten über seinen positiven Test berichtet hatte. Er hat das zwar dementiert, noch ist unklar, was stimmt, die Verhandlung musste auf jeden Fall erstmal abgebrochen werden.
    Besonders toll fand ich, dass er einen Mandanten vertreten hat, der in einer Gemeinschaftsunterkunft wohnt, ein Ort, in dem sich Infektionen gut verbreiten.
    Wenn es sich so bewahrheitet: Was für ein Idiot!


    I am the master of my fate: I am the captain of my soul.

    William E. Henley

  4. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von ikara Beitrag anzeigen
    Wenn es sich so bewahrheitet: Was für ein Idiot!
    Absolut, es waren alle Beteiligten ziemlich fassungslos.
    Wenn mich die weltpolitische Lage deprimiert, denke ich an die Ankunftshalle in Heathrow. Es wird immer behauptet, wir leben in einer Welt von Hass und Habgier, aber das stimmt nicht. Mir scheint wir sind überall von Liebe umgeben. Oft ist sie weder besonders glanzvoll noch spektakulär, aber sie ist da. Väter&Söhne, Mütter&Töchter, Ehepaare, Verliebte, alte Freunde.
    Ich glaube, wer darauf achtet, wird feststellen können, dass Liebe tatsächlich überall zu finden ist

    Intro "Tatsächlich Liebe"

  5. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von ikara Beitrag anzeigen
    Du hast mich missverstanden. Was ich meinte war, dass man sich bundeseinheitlich hätte einigen, wie man auf bestimmte Parameter jeweils vor Ort im Landkreis/dem Bundesland usw. reagiert. Ein mögliches Beispiel wurde ja oben von eines anderen Userin schon genannt. Wobei ich so ein System nicht platt an der Inzidenz aufgehängt hätte.
    Nein, ich habe Dich nicht missverstanden.
    Du hattest in dem Beitrag gesagt, es sei möglich, bundesweit Maßnahmen für ganz D zu beschließen, wenn bestimmte Inzidenzwerte überschritten seien - und die dann regional greifen.
    Dazu habe ich mich geäussert und noch was ergänzt.

  6. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von -vindpinad- Beitrag anzeigen
    Nein, ich habe Dich nicht missverstanden.
    Du hattest in dem Beitrag gesagt, es sei möglich, bundesweit Maßnahmen für ganz D zu beschließen, wenn bestimmte Inzidenzwerte überschritten seien - und die dann regional greifen.
    Dazu habe ich mich geäussert und noch was ergänzt.
    Ich habe nix von Inzidenzwert geschrieben, sondern "entsprechend der Lage vor Ort". Die wäre für an wesentlich mehr Punkten festzumachen, als an der Inzidenz. Aber ist egal. Lassen wir es einfach so stehen.


    I am the master of my fate: I am the captain of my soul.

    William E. Henley

  7. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von ikara Beitrag anzeigen
    Wenn es sich so bewahrheitet: Was für ein Idiot!
    Wer so handelt und jemanden infiziert, begeht dann doch Körperverletzung? Das dürfte doch für einen Juristen standesrechtliche Konsequenzen haben?

  8. 19.01.2021, 18:19

    Grund
    AGB 14.1

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von ikara Beitrag anzeigen
    Wenn es sich so bewahrheitet: Was für ein Idiot!
    Zitat Zitat von fritzi72 Beitrag anzeigen
    Absolut, es waren alle Beteiligten ziemlich fassungslos.
    Na, ich muss mich schon wundern. Der "Beschuldigte" hat dementiert.

    Wir wissen also nix. So oder so hab ich spätestens seit Corona den Glauben aufgegeben, dass bescheuertes Verhalten an irgendeinen IQ-Wert gebunden ist. Da wirken andere Faktoren ...
    Der Adler fängt keine Mücken.

    Schauen wir nach vorn, solange wir noch sehen können. [< München Mord]

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  10. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Hier in Niedersachsen wurde z. B. für die Schulen klar definiert, wie bei bestimmen Inzidenzen bzw. deren Überschreitung im Landkreis zu handeln ist. Z. B. bei Inzidenz über 200 gehen die Schulen ab Jahrgang 7 ins Wechselmodell - mindestens für 14 Tage, und erst wenn der Wert mindestens 3 Tage unterhalb der 200 ist, geht's wieder in normalen Unterricht. Gleichzeitig Maskenpflicht in allen Schulen (auch Grundschulen) und Horten. Bei Inzidenz über 100 geht die Schule ins Wechselmodell, wenn dort eine Quarantänemaßnahme verhängt wird vom Gesundheitsamt.

    Hat nur nichts genützt, wurde von der Bundespolitik überrollt und nichtig gemacht.

    Also, man kann vieles beschließen. Aber irgendwie klappt das immer nur lokal und nicht auf Bundesebene.

  11. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von KlaraKante Beitrag anzeigen
    Wer so handelt und jemanden infiziert, begeht dann doch Körperverletzung? Das dürfte doch für einen Juristen standesrechtliche Konsequenzen haben?
    Gute Frage.
    Da man aber nicht zwingend einen schweren bis tödlichen Krankheitverlauf hat, komme ich auch ins Grübeln.

Antworten
Seite 42 von 394 ErsteErste ... 3240414243445292142 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •