Antworten
Seite 391 von 809 ErsteErste ... 291341381389390391392393401441491 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.901 bis 3.910 von 8081
  1. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von Neu- Beitrag anzeigen
    Es ist doch völlig wurscht, ob der Bund, Länder oder die Krankenkassen zahlen.
    (...).
    denen scheint das gar nicht Wurscht zu sein....

  2. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Das ist ja das Problem.

    Wobei es nett gewesen wäre, den Teil mit den Zahlern noch mit zu zitieren.

    Der privat Versicherte muss allerdings im Zweifel nicht von Beiträgen der GKV profitieren, das dürfen diese Kassen auch gerne allgemein mittragen. Nur mal so nebenbei.
    Wenn es darum geht, dann müssen die mitzahlen, fertig.

  3. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ich kann das mal Wiede rnicht verlinken, aber die Stichworte "uni fürth Rundschau 02.03.21" liefern das Interview in der ARD Mediathek.

    Ich fand das gesamte Interview gut.
    Danke, das werde ich mal suchen.
    Kreativität kommt von der Freiheit zu scheitern. Und die Freiheit zu scheitern kommt vom Experiment. (Peter Gabriel)

  4. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von Neu- Beitrag anzeigen
    Wenn es danach ginge, müsste jede/r, und ich betone es noch mal EXTRA: jede/r Arbeitnehmer/in vorrangig geimpft werden.
    Wird leider gern vergessen, aber genau die bezahlen das derzeit
    auch vorrangig.
    Richtig.

  5. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Neue Corona-Beschlusse: Gefangen in Unterpunkten



    Ob es um die kostenlosen Schnelltests geht (die in Österreich seit einem Monat im Einsatz sind), das Öffnen des Einzelhandels, das Verimpfen des Astra-Zeneca-Vakzins auch an Ältere, das Herauszögern der zweiten Impfung, um mehr Menschen die schon sehr wirksame erste Dosis zu verschaffen: Hierzulande wurde in den vergangenen Wochen viel Energie darauf verwendet, immer erst einmal ausgiebig zu erklären, warum das alles nicht geht. Erst wenn offenkundig ist, dass andere Länder mit ihrer Vorgehensweise erfolgreich sind, geht es dann plötzlich doch.





    Wegen der bislang schleppenden Impfungen muss Deutschland wohl noch länger in der Lockdown-Konjunkturdelle verharren, während sich andere Volkswirtschaften früher wieder auf den Wachstumspfad begeben können. Auch wenn Prognosen zum Bruttoinlandsprodukt für viele Menschen eine abstrakte Größe sind, so sollte doch niemand deren Bedeutung unterschätzen. Ein Gesundheitssystem, das selbst bei hohen Infektionszahlen wie rund um Weihnachten noch mehr als 4000 freie Intensivbetten bereithalten konnte, finanziert sich nicht von selbst, sondern aus Steuern und Sozialabgaben. Gleiches gilt für Schwimmbäder, Theater, neue Sozialwohnungen und vieles mehr. Wer will, dass für all das auch in Zukunft noch genug Geld vorhanden ist, sollte ein Interesse daran haben, dass möglichst schnell wieder normales wirtschaftliches Leben einkehrt.




  6. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Ich habe langsam kein Verständnis mehr für den Lockdown, da gehen (zumindest in meinem Umfeld, ich kenne viele Selbständige) viele kaputt.

    Kneipen haben letztes Jahr investiert in Schutzmassnahmen und haben immer noch keine Perspektive.

    Warum lassen die ganzen Selbständigen das mit sich machen?

    Ich persönlich habe mich mit meinem halbierten Gehalt und 60 % Umsatzeinbusse abgefunden, aber mit 60 und Ersparnissen ist das was anderes als mit 30 und Schulden.

    Wenn ich eine Boutique hätte, würde ich spätestens jetzt bei einer Gärtnerei meine Klamotten verkaufen . .

    luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  7. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von luciernago Beitrag anzeigen
    Wenn ich eine Boutique hätte, würde ich spätestens jetzt bei einer Gärtnerei meine Klamotten verkaufen . .:


    Das kann man niemandem mehr plausibel erklärt werden. Unser Baumarkt ist seit Montag auf. Verkauft werden Tiernahrung und Gärtnereiprodukte. Das Laminat ist abgesperrt.
    Schilda lässt grüssen. Wenn es nicht so dramtisch wäre, könnte man lachen.
    Ich darf in den Buchladen, aber mir keine Bluse in der Boutique kaufen...
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  8. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von Neu- Beitrag anzeigen
    Der privat Versicherte muss allerdings im Zweifel nicht von Beiträgen der GKV profitieren, das dürfen diese Kassen auch gerne allgemein mittragen. Nur mal so nebenbei.
    Wenn es darum geht, dann müssen die mitzahlen, fertig.
    Ich bin immer davon ausgegangen, dass die privatversicherten Mitgleider unserer Familie wie bei allen Impfungen eine Rechnung bekommen, diese bezahlen und bei der Kasse einreichen. Immerhin bleibt uns ein zusätzlicher Schritt dann erspart. Normalerweise läuft der Privatversicherte zum Arzt, bekommt da ein Rezept, geht zur Apotheke, kauft da den Impfstoff, trägt den zum Arzt und wir dann geimpft.

    Und bei den Schnelltests dann eben genauso. Es sei denn, der Staat findet es weniger Aufwand, das einfach aus Steuermitteln zu bezahlen als das Abrechnungstrara (braucht ja auch Personal) zu finanzieren. Das hängt vermutlich von der Zahl der Tests ab, ob sich das lohn.

  9. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Ach so, noch zu den Beschlüssen - ich muss gestehen, ich habe herzlich gelacht. "Deutscher" geht es wohl kaum - man verliert sich im Klein-klein und wahnsinnig elaborierten Regeln. Da muss sich die Regierung nicht wundern, wenn sie die Akzeptanz, die sie doch in großen Teilen der Bevölkerung hatte, jetzt so nach und nach verlieren wird...

  10. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von Tigerente Beitrag anzeigen
    Ach so, noch zu den Beschlüssen - ich muss gestehen, ich habe herzlich gelacht. "Deutscher" geht es wohl kaum - man verliert sich im Klein-klein und wahnsinnig elaborierten Regeln.
    Wenn es nur nicht so traurig wäre.
    Mein Lachen dabei ist ziemlich bitter.
    Geändert von Wolkenschaf3 (04.03.2021 um 09:14 Uhr)

Antworten
Seite 391 von 809 ErsteErste ... 291341381389390391392393401441491 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •