Antworten
Seite 110 von 381 ErsteErste ... 1060100108109110111112120160210 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.091 bis 1.100 von 3810
  1. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Die Leute sind zermürbt und kaputt.
    Sicher nimmt das die Zahl der Depressionen, Suchterkrankungen etc. Zu.

    Und da denke ich nicht nur an Alkohol, habe zwei Bekannte die wieder mit Rauchen angefangen haben.
    Eltern von Teenagern berichten, dass diese nur noch am Computer oder Handy hängen, auch das ist Sucht

  2. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    ...
    Und wenn ich mir vorstelle in einem Heim leben zu müssen - dann weiß ich jetzt schon:

    da kriegt man mich nur unter Narkose hin.

    Wie muss das sein im Heim nur im Zimmer bleiben zu müssen?
    ...
    Wie kommst du denn auf die Idee, dass man in einem Heim nur im Zimmer bleiben muss? (Von temporärer Quarantäne mal abgesehen)? Man kann sich das Leben auch schwer machen, in dem man sich unrealistische Szenarien ausdenkt.

    Davon abgesehen ist das Leben in einem Heim wohl nicht zu den Dingen, die man sich wünscht, das wird wohl den meisten von uns so gehen. Ob das Leben in der Familie im Alter bei Pflegebedürftigkeit immer vorzuziehen ist, glaube ich allerdings auch nicht.

    1. EC-Karte in den Handschuh stecken
    2. Durch Handauflegen bezahlen
    3. Zufrieden sagen: "Dieser Chip in der Impfung hat sich echt gelohnt!"

    .

  3. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von Tigerente Beitrag anzeigen
    Natürlich ist es erstmal hilfreich und wehrt sicherlich so manche Zivilisationskrankheit ab, wenn ich auf meinen Körper acht gebe. Aber ein 100%iger Schutz vor Krankheit ist es eben nicht.
    Den gibt's im Leben nicht und auch nicht vor Covid-19, ist aber eben kein Freibrief.
    War am WE kurz bei meinen ü80 Eltern, noch keinen Bescheid wegen Impfung, die machen da aber jetzt überhaupt keine Panik, Vater kann immer noch nicht mehr als 3 Schritte laufen, dem geht grad der Lebensmut flöten, Muttern nimmt FFP2 und den Rest erledigen mein Bruder und ich.
    Wir halten uns an die Regeln, aber irgendwie geht uns Corona am Poppes vorbei, weil alle anderen Sorgen nicht kleiner werden.
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.

    20 Jahre Bricom - krieg ich jetzt ein Eis?

  4. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Lauterbach schreibt auf Twitter über die Gurgel-Schnelltests, die Ende Januar schon im Handel sein könnten:
    https://twitter.com/karl_lauterbach/...338572800?s=21


    Gurgel Schnelltests zum Selbsttesten sind sehr sinnvoll und die Zulassung ist absolut richtig und notwendig. Wenn wir aus dem Lockdown gehen könnten sie wesentlich zur Sicherheit privater Treffen beitragen. Betriebe sollten diese Tests anbieten müssen.

    (2) Wenn Betriebe morgens mit Schnelltest ihre Belegschaft testen müssten hätte dies dramatische Senkung der Fallzahlen zur Folge. Brächte sowohl Früherkennung der Asymptomatischen wie auch Vorbeugung am Arbeitsplatz. Wenige andere Massnahmen hätten nach Studien solche Wirkung.

    (3) Auf Grundlage von Berechnungen @michaelmina_lab reicht eine Testung 2mal/Woche. Die Testkapazität wäre aufbaubar. Da die Betriebe jetzt eigentlich sicher betrieben werden könnten wäre dies eine Massnahme des Arbeitsschutzes. Wer sich nicht testen will müsste in Homeoffice.


    Mehr zum Gurgel-Schnelltest auch in diesem Artikel:
    Corona: Schnelltests konnten bereits Ende Januar im Handel sein

    Ich finde, das könnte durchaus dazu beitragen, die Sache besser in den Griff zu bekommen. Als Beitrag, nicht als alleinige Lösung.

    1. EC-Karte in den Handschuh stecken
    2. Durch Handauflegen bezahlen
    3. Zufrieden sagen: "Dieser Chip in der Impfung hat sich echt gelohnt!"

    .

  5. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Das klingt doch gut. Ist sicher für medizinische Laien einfacher zu handhaben als ein Abstrich.

  6. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Wobei ich die mit 15 Euro/Stk als Pflichttest zu teuer finde, vor allem für kleinere Betriebe.
    Lieber im Regen tanzen, als auf die Sonne warten.

  7. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von charly798 Beitrag anzeigen
    Wobei ich die mit 15 Euro/Stk als Pflichttest zu teuer finde, vor allem für kleinere Betriebe.
    Wenn die Bude wegen Corona geschlossen bleibt, kostet es sicher mehr
    Davon abgesehen ist das der Preis in Apotheken bei Einzelkauf, denke ich. Das wird schon günstiger werden, ist ja immer so. Überhaupt ist alles besser als der jetzige Zustand, da sind wir uns doch alle einig, oder.

    Ich hoffe, diese Gurgel-Schnelltests könnte auch den Kulturschaffenden helfen. Kino- oder Theaterbesuch nur mit Gurgel-Schnelltest, warum nicht. Besser als nichts. Wenn mein Lieblingsrestaurant morgen anruft und fragt, ob wir kommen wollen, es kostet aber 15 Euro wegen Gurgeltest: Ich wäre dabei.

    Ich frage mich nur, wie man dann mit den Mitarbeitern umgeht, die sich nicht testen lassen wollen, wenn Home Office keine Alternative ist.

    1. EC-Karte in den Handschuh stecken
    2. Durch Handauflegen bezahlen
    3. Zufrieden sagen: "Dieser Chip in der Impfung hat sich echt gelohnt!"

    .

  8. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, diese Gurgel-Schnelltests könnte auch den Kulturschaffenden helfen. Kino- oder Theaterbesuch nur mit Gurgel-Schnelltest, warum nicht. Besser als nichts. Wenn mein Lieblingsrestaurant morgen anruft und fragt, ob wir kommen wollen, es kostet aber 15 Euro wegen Gurgeltest: Ich wäre dabei.
    Bei dem Preis dürfte das nur eine kleine Minderheit mitmachen. Bei 1-5€ wird es anders aussehen.

  9. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Das denke ich auch.

  10. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil3)

    Zitat Zitat von Borghild Beitrag anzeigen
    Bei dem Preis dürfte das nur eine kleine Minderheit mitmachen. Bei 1-5€ wird es anders aussehen.
    Und da sieht man dann schon, wie weit es mit dem Unterstützerwillen her ist. Ich würde das beim Friseur sofort in Kauf nehmen, aber ich geh auch nur 2 bis 3 mal im Jahr.
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.

    20 Jahre Bricom - krieg ich jetzt ein Eis?

Antworten
Seite 110 von 381 ErsteErste ... 1060100108109110111112120160210 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •