Antworten
Seite 544 von 886 ErsteErste ... 44444494534542543544545546554594644 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.431 bis 5.440 von 8851
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    In Berlin kann es jedenfalls nicht passieren, dass Begleitpersonen geimpft werden, weil man - nach meinem Wissens - nur als Impfling ins Impfzentrum rein kommt Begleitpersonen bleiben draußen. Das ist in anderen Bundesländern allerdings anders.
    Lassen Sie mich niemals in den gewöhnlichen Fehler verfallen, zu meinen, dass ich verfolgt werde, wann immer mir widersprochen wird. Ralph Waldo Emerson

    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    In Berlin kann es jedenfalls nicht passieren, dass Begleitpersonen geimpft werden, weil man - nach meinem Wissens - nur als Impfling ins Impfzentrum rein kommt Begleitpersonen bleiben draußen. Das ist in anderen Bundesländern allerdings anders.
    Yep.

    Und es wird stark kontrolliert. Muss man eben machen.
    Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.

    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" Coronavirus und...Userin

  3. VIP

    User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    In meiner Stadt darf man zwar als Begleitung mit rein, wird aber impftechnisch links liegen gelassen. Eine mögliche offizielle Betreuungsfunktion muss nachgewiesen werden, ein bloßes Begleiten bringt gar nichts.

    Mir gehen solche Geschichten auch zunehmend auf den Nerv, denn diese "ein Bekannter eines Bekannten hat von dessen Schwippschwager gehört, dass...."-Erzählungen schüren doch nur Unmut und Zwietracht und wie viel davon wirklich wahr ist, bleibt ungewiss.

    Aber klar, eine solche Geschichte erzeugt wesentlich mehr Aufmerksamkeit als die Realität. Wird eine Lehrerin aufgrund ihres Jobs geimpft ist das natürlich auch langweilig und man kann sich kaum darüber aufplüschen (danke für dieses hübsche Wort, Wildwusel) als über vermeintliche Impfdosenerschleicher*innen, die aufgrund von - aus eigener Sicht selbstverständlich völlig unwesentlichen oder gar selbstverschuldeten - Vorerkrankungen vor einem selber dran sind.

    Gönnen können war aber für manche noch nie leicht, warum sollte es in Corona-Zeiten anders sein?
    "You should never be a bystander."
    Roman Kent


    Moderation in Allgemeines, Coronavirus, Eifersucht, Erotik, Haarpflege & Frisuren, Hautpflege & Kosmetik,
    Liebe unter dem Regenbogen, Nichtraucher, Pavillon, Rund ums Fahrzeug, Sex & Verhütung, Sportevents

  4. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Zitat Zitat von Halo Beitrag anzeigen
    In meiner Stadt darf man zwar als Begleitung mit rein, wird aber impftechnisch links liegen gelassen. Eine mögliche offizielle Betreuungsfunktion muss nachgewiesen werden, ein bloßes Begleiten bringt gar nichts.

    Mir gehen solche Geschichten auch zunehmend auf den Nerv, denn diese "ein Bekannter eines Bekannten hat von dessen Schwippschwager gehört, dass...."-Erzählungen schüren doch nur Unmut und Zwietracht und wie viel davon wirklich wahr ist, bleibt ungewiss.

    Aber klar, eine solche Geschichte erzeugt wesentlich mehr Aufmerksamkeit als die Realität. Wird eine Lehrerin aufgrund ihres Jobs geimpft ist das natürlich auch langweilig und man kann sich kaum darüber aufplüschen (danke für dieses hübsche Wort, Wildwusel) als über vermeintliche Impfdosenerschleicher*innen, die aufgrund von - aus eigener Sicht selbstverständlich völlig unwesentlichen oder gar selbstverschuldeten - Vorerkrankungen vor einem selber dran sind.

    Gönnen können war aber für manche noch nie leicht, warum sollte es in Corona-Zeiten anders sein?

    Der Neid nimmt halt überhand und Hörensagen ohne Möglichkeit der Überprüfung ist doch soooo verlockend.

    Es gibt bestimmt welche, die es fertigbringen sich ungerechtfertigt einen Termin zu besorgen.
    Die gibt es immer.

    Die meisten anderen Geschichten sind genau das - Geschichten.
    Im Herzen barfuß

  5. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Zitat Zitat von Lucciola Beitrag anzeigen

    @ MrsBingley - wohnen Deine Eltern auch in Hessen? Hier wurde nämlich wohl nur Gruppe1 angeschrieben - der Rest muss selbst aktiv werden.
    Nein, nicht Hessen.

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Zitat Zitat von Regenbogen45 Beitrag anzeigen
    Und kaum das die Impfung überstanden war, jetzt die Nachricht erst ab 60 Jahren. Nun bin ich 55 Jahre und sehr verunsichert, soll ich denn wirklich jetzt den anderen Impfstoff mir spritzen lassen? Momentan neige ich dazu, zu sagen o.k. Impfung für mich erstmal beendet.
    @Regenbogen, mit der ersten AZ-Impfung solltest du für 12 Wochen recht gut dastehen. Da fließt also noch einiges an Wasser die Elbe runter, und da hol ich mir derzeit innere Ruhe ab, wenn ich sie praktisch einsetzen kann. (Wenn nicht, spar ich sie für schlechte Zeiten und reg mich lieber auf.)

    Aufregen kann man sich trotzdem. Ich hab jetzt mal Dampf über die Kontaktseite des RKI abgelassen: Ob sie vielleicht in die FAQ schreiben könnten, warum es ihnen wie ein gute Idee erscheint, Leuten mit hohem Risko für schweren Verlauf einen Impfplan zuzuweisen, von dem sie in ihrer eigenen FAQ schreiben, daß sie nichts über dessen Sicherheit und Wirksamkeit wissen, denn die Logik sei einem Laien wir mir nicht ohne weiteres ersichtlich.

    Echt. Schreiend im Kreis laufen kann ich auch alleine (oder in der BriCom).

    Ich hab mir am 2. April schon überlegt, was ich mache, wenn es bis Mitte des Monats bei dem jetzigen Stand bleibt. Was ja auch in den Sternen steht.
    Geändert von wildwusel (04.04.2021 um 17:00 Uhr)
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Zitat Zitat von MrsBingley Beitrag anzeigen
    Beim Durchlesen der Bedingungen haben wir gesehen, dass Menschen mit Depressionen in Gruppe 2sind. Nichts dagegenber weiss jemand warum das so ist?
    Ich guck gerade nochmal die Klassifizierung an und lese nicht mal, *daß* es so ist. Von welchem Datum ist die Klassifizeirung, die du siehst, und ist das das korrekte deutsche Bundesland?
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  8. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    In Baden- Württemberg ist es so - wobei ich denke, dass die Priorisierung bundesweit ist.
    https://www.kvbw-admin.de/api/download.php?id=3881

  9. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Corona-Impfung: Wer kann sich wann impfen lassen?. Ist meine Quelle. Da stehen Leute mit schweren Depressionen bei Gruppe 2.


    Ahm- jemand anders meinte, du hättest hier ein gutes Beispiel mit einer Siamkatze und einem Zaun gehabt. Das klingt lustig, aber ich finde den Beitrag nicht. Kannst du helfen?

  10. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

Antworten
Seite 544 von 886 ErsteErste ... 44444494534542543544545546554594644 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •