Antworten
Seite 214 von 381 ErsteErste ... 114164204212213214215216224264314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.131 bis 2.140 von 3802
  1. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Z
    Zitat Zitat von hillary Beitrag anzeigen
    Manchmal bin ich so ein bissel hin und her gerissen, ist der Impfstoff doch zu schnell zugelassen worden?.
    Welche konkreten Vorkommnisse veranlassen dich, dir diese Frage zu stellen?
    Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch.
    (Friedrich Hölderlin)

  2. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Z

    Welche konkreten Vorkommnisse veranlassen dich, dir diese Frage zu stellen?

    Das in der Gruppe der über 85 jährigen doch einige kurz nach der Erstimpfung gestorben sind.
    Siehe Norwegen
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.

    20 Jahre Bricom - krieg ich jetzt ein Eis?

  3. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Sowohl zur Frage, ob und wie man die zweite Impfdosis (unschädlich) verschieben kann, als auch zum Zulassungstempo war der letzte NDR Podcast mit Prof. Ciesek (Folge 71) sehr interessant. Ich glaube, ich darf den nicht verlinken, aber ich stelle hier mal das Inhaltsverzeichnis ein, wenn jemand nicht alles anhören, sondern direkt zum entsprechenden Punkt springen möchte:

    Inhalt mit Zeitangabe:
    00:02:20 Moderna- und Biontech-Impfstoffe im Vergleich
    00:14:52 Impfskepsis: Sicherheit von mRNA-Impfstoffen und Nebenwirkungen
    00:24:52 Warum hatte man den Impfstoff so schnell?
    00:33:25 Kann es Langzeitschäden geben?
    00:44:03 Allergische Reaktionen
    00:55:20 Impfung bei Ausbruch
    00:58:58 Studie zu Dauer der Immunität
    01:04:28 Diskussion um Verschiebung der zweiten Impfdosis
    01:14:01 Wirksamkeit des Biontech-Impfstoffes bei Mutation
    01:17:23 Wie kommt es zu Mutationen?
    01:23:44 Neue Variante in Japan aufgetaucht
    01:29:32 Funktionieren Tests bei Mutationen?
    01:31:53 Blick auf die aktuellen Zahlen
    Es gibt auch ein Skript, wenn man nicht nachhören möchte.


    I am the master of my fate: I am the captain of my soul.

    William E. Henley

  4. Inaktiver User

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Ist ja doch ganz interessant, wie es in den einzelnen Bundesländern so läuft. Einige kommen langsamer voran, ziehen aber dafür schon mit den Zweitimpfungen nach, andere haben noch gar keine zweite Impfung vorgenommen.

    Corona-Impfungen: So viele Menschen wurden in Deutschland, den Bundeslandern und weltweit geimpft - DER SPIEGEL

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Zitat Zitat von hillary Beitrag anzeigen
    Und gerade wenn etwas relativ neu ist, komplett problemlos geht das ganz selten. Vergessen grad nur sehr viele.
    Manchmal bin ich so ein bissel hin und her gerissen, ist der Impfstoff doch zu schnell zugelassen worden? Andererseits, wie lange muss/sollte man den austesten? 5 Jahre, 10 Jahre? Bin da völlig ahnungslos.
    Gerade auch diese Frage wird in dem von mir verlinkten Beitrag genau eingegangen.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  6. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Zitat Zitat von hillary Beitrag anzeigen
    Das in der Gruppe der über 85 jährigen doch einige kurz nach der Erstimpfung gestorben sind.
    Siehe Norwegen
    Es betrifft alles alte und gebrechliche Menschen.
    In dem von dir verlinkten Artikel stand, dass auch in Norwegen diese Fälle bisher als „im Rahmen des Erwarteten“ eingestuft wurden.
    Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch.
    (Friedrich Hölderlin)

  7. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Es betrifft alles alte und gebrechliche Menschen.
    In dem von dir verlinkten Artikel stand, dass auch in Norwegen diese Fälle bisher als „im Rahmen des Erwarteten“ eingestuft wurden.

    Ja
    und Norwegen ist auch nicht für den leichtfertigen Umgang mit Covid-19 bekannt.
    Ich kann ja nur von mir und meiner Denke ausgehen, aber es wird ja vorwiegend damit argumentiert, das in Prio 1, eben alte und gebrechliche Menschen gehören. Hätte die der Virus erwischt, dann wären die vermutlich auch daran gestorben.
    Mein Schwiegervater ist 85, multimorbid und dement, mein Lebensgefährte möchte nicht, dass der geimpft wird und hat auch schon seine Mutter davon überzeugt und die trifft die Entscheidungen.
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.

    20 Jahre Bricom - krieg ich jetzt ein Eis?

  8. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Zitat Zitat von Danjas Beitrag anzeigen
    Aber man kann doch nicht ERNSTHAFT die Menschen impfen OHNE ZU WISSEN ob die zweite klappt??
    Das ist doch einfache Mathematik???
    Hier das Kontingent, da die Anmeldungen!
    Dann wären ja in all diesen Fällen die Impfdosen der 1. Impfung verloren??
    Hätte man ja dann auch direkt in den Ausguss kippen können ��.
    Mich macht das so wütend ��.
    Das stimmt nicht. Es wird zum einen nachgeliefert und zum anderen kann man auch etwas später die zweite Dosis verpassen. Erst informieren, dann aufregen.

    Zitat Zitat von Danjas Beitrag anzeigen
    Das kann doch nicht dein Ernst sein??
    Schon klar dass die zweite Impfung innerhalb der 3 Wochen stattfinden muss?
    Nein, das muss sie nicht.

    Wolkenschaf hat dies auch schon angemerkt:

    Zitat Zitat von Wolkenschaf3 Beitrag anzeigen
    Da ist Spielraum. Wenn jetzt die Impfung nach 4 oder 5 Wochen erfolgt ist das auch kein Problem.
    Das liegt hauptsächlich daran, dass in den Studien auch innerhalb von 3 Wochen geimpft wurde
    Genau :-)

  9. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Meines Wissens kann man bis zu 6 Wochen warten.
    Laut Drosten kann das möglicherweise sogar die Impfwirkung noch verstärken.
    Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch.
    (Friedrich Hölderlin)

  10. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    "Der Biontec/Pfizer-Impfstoff wird in zwei Dosen innerhalb von drei Wochen verimpft, um sicherzugehen, dass ein Impfschutz gegen das Virus erreicht wird."

    Quelle :

    Fragen und Antworten zur COVID-19-Impfung - BMG
    Fragen und Antworten zur COVID-19-Impfung - BMG

Antworten
Seite 214 von 381 ErsteErste ... 114164204212213214215216224264314 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •