Antworten
Seite 210 von 342 ErsteErste ... 110160200208209210211212220260310 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.091 bis 2.100 von 3412
  1. Inaktiver User

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Zitat Zitat von Sunaddict Beitrag anzeigen
    :


    , aber so jemanden zu überfallen ohne mal in Ruhe zu Reden und vielleicht Bedenken auszuräumen halte ich für den absolut falschen Weg.
    Ich habe nirgendwo gelesen, was und wie Gespräche intern geführt wurden....

    Von Überfall kan man eh nicht reden, da diese Gruppe schon länger im Raum steht zur Impfung.
    Zeit genug, sich darüber sich im Klaren u werden, was eine Weigerung bedeutet.

  2. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Solche Gespräche haben doch ganz sicher mit dem AG stattgefunden.

    Das Arbeitsgerichte sich ausgedehnt damit beschäftigen, glaube ich auch nicht.
    Es wird jetzt einen Kommentar geben mit einem Urteil irgendwann und dann wird es ruhiger.

    Dann glauben Andere, sie haben mehr Rechte, klagen auch, werden auch abgewiesen.

    Die Kausalität ist doch zu zwingend.
    Es ist schon in den Medien Thema gewesen, dass eben aus dem Grunde der Job nicht mehr ausgeübt werden kann.

    Was will ich als AG mit so einem Mitarbeiter, der nicht einsetzbar ist, obwohl er keinen triftigen Grund hat.
    Woher willst Du wissen ob solche Gespräche statt gefunden haben? Quelle für Deine Behauptung?

    Es gibt keine Rechtsgrundlage für die impfung- also gute Aussichten bei einer Klage

    Und wieso ist der Mitarbeiter nicht einsetzbar?
    Der Patient muss geimpft sein- dann ist er geschützt
    Lieber im Regen tanzen, als auf die Sonne warten.

  3. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich habe nirgendwo gelesen, was und wie Gespräche intern geführt wurden....

    Von Überfall kan man eh nicht reden, da diese Gruppe schon länger im Raum steht zur Impfung.
    Zeit genug, sich darüber sich im Klaren u werden, was eine Weigerung bedeutet.
    Nehmen wir man an, es setzt sich tatsächlich eine Impfpflicht für Pflegepersonal, Ärzte usw. durch. Wenn dann viele den Job schmeissen, weil sie nämlich immer noch selbst über ihren Körper entscheiden möchten, dann möchte ich das Geschrei wegen Personalmangel aber nicht hören.
    Ich finde das kann man echt diplomatischer angehen und ich bin auch überzeugt davon, dass in dem Bereich noch einige nachziehen werden, die jetzt noch unsicher sind. Nur wenn man ihnen das Messer an die Brust hält, dann werden sie zurecht bockig und gehen dann eben.

  4. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Zitat Zitat von Sunaddict Beitrag anzeigen
    Nur wenn man ihnen das Messer an die Brust hält, dann werden sie zurecht bockig und gehen dann eben.
    Jepp, war bei der Schweinegrippe Impfung damals auch, Da hatten es auch einge AG (erfolglos) versucht.
    Gibt genug freie Stellen
    Lieber im Regen tanzen, als auf die Sonne warten.

  5. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Zitat Zitat von Sariana Beitrag anzeigen
    Das wird den Arbeitsgerichten noch einiges bescheren.
    Andersherum gesehen:
    Pflegedienste wollen Geld verdienen.

    Wenn ich einen Pflegedienst bräuchte würde ich alles tun um auszuschließen, dass ich von ungeimpften Kräften gepflegt werde.

    Klar, bisher ging es nicht anders.
    Aber jetzt will man sich das als Pflegebedürftiger nicht mehr antun.
    Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch.
    (Friedrich Hölderlin)

  6. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Zitat Zitat von Sunaddict Beitrag anzeigen
    ...
    Ich finde das kann man echt diplomatischer angehen und ich bin auch überzeugt davon, dass in dem Bereich noch einige nachziehen werden, die jetzt noch unsicher sind. Nur wenn man ihnen das Messer an die Brust hält, dann werden sie zurecht bockig und gehen dann eben.
    Sehe ich auch so, die Brechstange nützt hier wenig.
    Und manche AG, naja...
    Ich habe vor drölfzig Jahren mal gelernt, Humanressource ist auch nicht unendlich.
    "Meine" Altenpflegerinnen gehen nächste Woche in die zweite Impfrunde, die sind allerdings nicht fix mal ebenso umgeschult, sondern Pflegefachkräfte und auch schon länger im Beruf und immer noch dabei.
    Als guter AG sollte ich das aber schon wissen.
    Wenn du in den Spiegel schaust, siehst du den Menschen, der für dein Leben verantwortlich ist.

    Ich habe noch nie gehört, dass es jemandem gelungen ist, vor sich selbst davonzulaufen.

    20 Jahre Bricom - krieg ich jetzt ein Eis?

  7. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Andersherum gesehen:
    Pflegedienste wollen Geld verdienen.

    Wenn ich einen Pflegedienst bräuchte würde ich alles tun um auszuschließen, dass ich von ungeimpften Kräften gepflegt werde.

    Klar, bisher ging es nicht anders.
    Aber jetzt will man sich das als Pflegebedürftiger nicht mehr antun.
    a) nach bisherigen Kenntnisstand kannst Du auch als geimpfter Überträger sein= kein Vorteil
    b) der Pflegebedürftige kann sich impfen lassen und ist geschützt.


    Aber natürlich kann man auch ein Pferd von hinten aufzäumen
    Lieber im Regen tanzen, als auf die Sonne warten.

  8. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    D

    ie ersten Altenpfleger/innen haben ihre Kündigung, wenn sie sich nicht Impfen lassen wollten.
    ...

    Eine will... vielleicht.. klagen, aber ich bezweifle, dass es Aussicht auf Erfolg hat.
    Das geht gar nicht.
    Keine Impfpflicht heisst KEINE Impfpflicht.
    Dagegen würde ich an deren Stelle klagen.
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  9. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Zitat Zitat von charly798 Beitrag anzeigen
    a) nach bisherigen Kenntnisstand kannst Du auch als geimpfter Überträger sein= kein Vorteil
    Das kann so sein, muss aber nicht.
    Natürlich wird man sich auch als Pflegebedürftiger impfen lassen, aber gerade in diesen unsicheren Zeiten greift man nach allem, was eine Infektion unwahrscheinlicher macht.

    Von daher kann ich mir schon vorstellen, dass gerade die Pflegedienste sehr daran interessiert sind geimpfte Mitarbeiter zu haben.
    Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch.
    (Friedrich Hölderlin)

  10. User Info Menu

    AW: Fragen und Erfahrungen rund um die Corona-Impfung

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Das kann so sein, muss aber nicht.
    Natürlich wird man sich auch als Pflegebedürftiger impfen lassen, aber gerade in diesen unsicheren Zeiten greift man nach allem, was eine Infektion unwahrscheinlicher macht.

    Von daher kann ich mir schon vorstellen, dass gerade die Pflegedienste sehr daran interessiert sind geimpfte Mitarbeiter zu haben.
    Es macht aber eine Infektion nicht unwahrscheinlicher.


    Pflegedienste sind vor allem daran intersessiert überhaupt Mitarbeiter zu haben. Da fehlen so schon 30%.


    Komisch das es diese Diskussion nie zur Grippeimpfung gab und Arbeitgeber niemals akzeptiert hätten, das man wegen grippeähnlicher Symptome zuhause bleibt um die Pflegebedürftigen zu schützen
    Lieber im Regen tanzen, als auf die Sonne warten.

Antworten
Seite 210 von 342 ErsteErste ... 110160200208209210211212220260310 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •