Thema geschlossen
Seite 538 von 644 ErsteErste ... 38438488528536537538539540548588638 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.371 bis 5.380 von 6436
  1. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil2)

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Die Pandemie ist real,
    In der persönlichen Wahrnehmung ist das stark davon abhängig, wo du wohnst. Es gibt immer noch Gegenden, die wenig betroffen sind. Und: mittlerweile ist „100“ das neue „50“... und wir sind immer noch da.
    Life should not be a journey to the grave with the intention of arriving safely in a well preserved body, but rather to skid in broadside, totally worn out, and loudly proclaiming "Wow!" (Hunter S. Thompson)

    Life is better at the finish line. (unbekannter Sportler)

  2. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil2)

    Zitat Zitat von Kambara Beitrag anzeigen
    Das finde ich auch und ich dachte, ich hätte genau das klar gemacht.

    Es ist kein Wettbewerb.


  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil2)

    Moderation

    Ihr habt einen guten Schluss gefunden. Danke dafür.

    Dann mach ich mal für heute hier dicht.

    Wie bekannt, darf dieses Thema nicht in einem neuen oder anderen Strang fortgesetzt werden, sondern nur hier und morgen.

    Allen Mitschreibenden einen angenehmen restlichen Abend.

    " ... und bleiben Sie zuversichtlich", wie Zamperoni nach den Tagesthemen immer sagt.^^

    Bis demnächst.
    Der Adler fängt keine Mücken.

    Schauen wir nach vorn, solange wir noch sehen können. [< München Mord]

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil2)

    Guten Morgen,

    ich öffne diesen Strang wieder und bitte im Namen aller im Moderationsteam um

    eine freundliche und sachliche Athmosphäre (auch hier gelten die AGB und die Nettiquette),

    eine Wortwahl, bei der jede Schreiberin und jeder Schreiber daran denkt, dass auf der anderen Seite des Bildschirms Menschen sitzen, die Euch nicht sehen oder hören können (
    dieses Virus sollte uns jetzt nicht dazu bringen im Eifer des Schreibens andere herabzusetzen oder zu verletzen),

    keine Links zu Videos (wir kommen sonst nicht hinterher),

    Fakten zu belegen (dient der Wahrheit, der Klarheit und der Transparenz, also der Sache),

    das Beachten des Strangthemas.
    Bitte fragt nicht im Strang, sondern uns per PN, wenn Ihr Euch unsicher seid, wohin Euer Anliegen am Besten passt,

    Fragen zur Moderation bitte immer per PN an uns und

    Beiträge, die nicht mit den Moderationsansagen konform gehen, werden komplett gelöscht. Dies betrifft das gesamte Posting.


    Vielen Dank!

    Wir behalten uns vor, diesen Strang zwischendurch zu schließen, wenn wir merken, dass dies nicht klappt (dies liegt in Eurer Hand) oder, um auch mal nachzulesen.

    I
    ch wünsche allen eine gute und bereichernde Diskussion,
    bleibt gesund und kommt gut durch den Sonntag!

    Charlotte03
    Genieße deine Zeit.
    Denn du lebst nur jetzt & heute.
    Morgen kannst du gestern nicht nachholen und später kommt früher, als du denkst.
    Moderatorin in "Schule, Uni, Studium und Ausbildung" "Gehören Kinder zu einem erfüllten Leben dazu?" Coronavirus und...Userin

  5. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil2)

    Zitat Zitat von charly798 Beitrag anzeigen
    Vor allem verstehe ich den Aufriss nicht.
    Es ist nichts neues, das es falsch negative und falsch positive Abstriche gibt.
    Nein. Auch nicht, dass es bei Entnahme, Transport, Aufbereitung Fehler geben kann.

    Davon war aber nicht die Rede. Anekdotisch wurde etwas herauf beschworen, für das es eben keine Erklärung geben sollte. Und das ist der Punkt.

    Ich habe in meinem vorhergehenden Kommentar dazu deutlich gemacht, welche Erklärungen es unter weiteren geben könnte. Hätte das beim Ursprungsbeitrag gestanden - kein Thema.

    Man darf nicht vergessen, dass hier viele Menschen NICHT aus dem medizinischen Umfeld stammen.

    Wenn das jemanden Angst macht- dann tut es mir leid. Aber das Leben ist gefährlich. Übrigens auch ohne Corona
    Angst macht Patienten vor allem, wenn sie etwas nicht einordnen können.
    Geändert von KlaraKante (22.11.2020 um 09:47 Uhr)

  6. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil2)

    Zitat Zitat von charly798 Beitrag anzeigen
    Und was ist mit jenen die (......)
    Welche persönlichen Einschränkungen das für diese Menschen bedeutet?
    Denn die Angst vor dem Virus, die hier so präsent ist- die haben diese Menschen zusätzlich.
    Die meisten dieser Menschen haben ein sehr hohes Risiko im Falle einer Infektion am Virus zu sterben durch die Medikamente die sie bekommen und der damit verbunden Abwehrschwäche.
    Und sie können sich nur schwer isolieren, weil ständig Taxifahrten und Behandlungen nötig sind

    Aber glaub mir- alle sind zwar vorsichtig, aber lange nicht so panisch, arrogant, dünnhäutig und verbissen, wie das was ich hier lese.
    Wie schön, dass Du so generalisierend über "diese Menschen" schreibst. Für mich sind diese Patienten eine sehr heterogene Gruppe. Es gibt darunter Panische, Dünnhäutige, Kontraphobische, Aluhüte, Verbissene, Patienten, die eigenmächtig ihre Medikation absetzen, gar nicht mehr zum Arzt gehen, depressiv oder gar suizidal werden, im Wald pfeifen, Ängste verdrängen, proaktiv nach Ansätzen suchen - die Liste ist sehr lang.

    An Covid-19 sterben kann prinzipiell jeder Mensch. Manche haben ein erhöhtes Risiko. Manche Risikopatienten, bei denen zu erwarten stand, dass sie schlechte Karten haben, haben die Infektion erstaunlich gut überstanden.

    Niemandem ist damit gedient, generalisierend zu urteilen oder als Argumentationskrücke verwendet zu werden, um auszudrücken, dass dies oder jenes nicht empfunden werden dürfe. Ich finde es nicht in Ordnung, den unterschiedlich empfindenden Patienten / Menschen mit Totschlagsargumenten Marke "die hungernden Kinder in Afrika" zu kommen.

  7. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil2)

    Ich finde nach wie vor, dass in dieser Art Argumentation immer wieder untergeht, dass es in einer Pandemie nicht in erster Linie um das Einzelschicksal geht.
    Ja, für den Betroffenen natürlich schon, aber die Regeln sind gemacht dafür, dass die ganze Gesellschaft jeder von uns, egal ob jemals infiziert oder nicht, egal ob Risikogruppe oder nicht, egal ob.... 100 andere Dinge, in Summe so gut wie möglich durchkommt. Das beinhaltet gesundheitliche Aspekte, wirtschaftliche, soziale.... Alles.

    Die Option "wie ohne Covid-19" existiert dabei nicht, auch die Optimallösung wird mit negativen Auswirkungen einhergehen im Vergleich zur Welt ohne Covid, und ja, der eine wird davon stärker betroffen sein als der andere, wie in allen Krisen dieser Welt. Einer erkrankt, einer stirbt, einer verliert seine wirtschaftliche Grundlage, der nächste leidet unter der sozialen Isolation mehr als andere.
    Die Gesellschaft, wir alle, können nur versuchen, das so weit wie eben möglich abzumildern bzw. auszugleichen, durch Behandlung, durch Transferzahlungen, durch Zuwendung.
    Geändert von Convallaria (22.11.2020 um 11:33 Uhr)

  8. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil2)

    Convalleria

    Mich erstaunt nur, dass nach fast 10 Monaten Pandemie auf diesen Punkt immer noch hingewiesen werden muss.
    Dem Virus sind unsere Grundrechte egal.
    (Oliver Welke)

  9. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil2)

    Zitat Zitat von KlaraKante Beitrag anzeigen
    Ich finde es nicht in Ordnung, den unterschiedlich empfindenden Patienten / Menschen mit Totschlagsargumenten Marke "die hungernden Kinder in Afrika" zu kommen.
    Aus welcher Kiste Du auch immer jetzt die hungernden Kinder in Afrika gezaubert hast.....
    Mir gefällt das Posting von Ganda sehr gut:


    Zitat Zitat von ganda55 Beitrag anzeigen
    Moderation

    Ihr habt einen guten Schluss gefunden. Danke dafür.

    ..............(gekürzt)

    .
    Lieber im Regen tanzen, als auf die Sonne warten.

  10. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona (Teil2)

    Auch von mir, Convallaria!

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen

    Mich erstaunt nur, dass nach fast 10 Monaten Pandemie auf diesen Punkt immer noch hingewiesen werden muss.
    Es erstaunt mich eigentlich nicht, ich finde es nur zunehmend frustrierend.
    People are so crackers.
    John Lennon

Thema geschlossen
Seite 538 von 644 ErsteErste ... 38438488528536537538539540548588638 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •