Antworten
Seite 79 von 79 ErsteErste ... 2969777879
Ergebnis 781 bis 786 von 786
  1. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Das ist falsch, die Reallöhne und Nettoverdienste sind in Deutschland seit Jahren nur am Steigen. .
    Wir hatten ein Haus, mit der Zeit auch immer mehr Fernseher (die waren nicht zu Spottpreisen wie heute zu haben) und ein mal im Jahr Urlaub.
    Ok, nur ein Auto. Mit ihrer Rente ging es meinen Eltern zudem sehr gut.

    Wäre ich aber heute nicht auch berufstätig, hätten wir kein Haus. Ich bin keine Wirtschaftswissenschaftlerin, aber vermutlich müssten da noch andere Dinge betrachtet werden als die Reallöhne. Und wie heißt es außerdem so schön: Man soll nicht alles glauben was irgendwo geschrieben steht.

    Aber das geht jetzt vielleicht zu weit weg vom Thema. Mir ging es ja um die jetzt so genannten Milliarden-Corona-Hilfen. Das Mindeste, was ich mir wünsche, wenn schon auf unsere Kosten unvorstellbar hohe Schulden gemacht werden, dass die wenigstens auf dem Papier zurückgezahlt werden müssen und dass genau festgelegt und kontrolliert werden wird, wofür die Moneten verwendet werden und dass die begünstigten Länder sich auf knallharte Reformen einlassen müssen. Aber ich träum dann mal weiter.
    Make love - not war!

  2. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    [...]

    So will 2020 aber keiner mehr leben. Ergo muss für den deutlich gehobenen Wohlstand im Vergleich zu früheren Jahren, auch mehr Geld her.

    Was aber die nächsten Jahre passieren wird, ist Druck bei Löhnen und Gehältern. Künftig wird es erstmals zu Kürzungen beim Reallohn kommen, nach langen Jahren des stetigen Wachstums. Bonus, Sonderleistung, Prämie, Sabbaticals, Gratifikation oder auch nur eine dicke Tariflohnsteigerung sind nicht mehr drin. Milch und Honig werden nicht mehr fließen.

    Die Firmen müssen sich verschlanken und preisgünstig aufstellen, sonst kommen sie aus der Coronakrise nur mit Verspätung raus und werden vom günstigeren Ausland überholt. Das wiederum hätte dann Absatzeinbruch zur Folge mit weiteren arbeitsmarkttechnischen Maßnahmen (Kündigung, Arbeitslosigkeit). Es werden ein paar magere Jahre werden, bevor es wieder besser wird. Je eher das die Mehrheit einsieht und nicht auf alten Zöpfen besteht, umso besser.
    gekürzt und gefettet von mir

    Die Mehrheit wird dich eher teeren und federn, als das einzusehen.
    Sehe das aber ähnlich wie du.
    Wenn ich mir überlege, was ich mir heute ohne vorab dafür zu sparen einfach so mal kaufen kann....
    Komme aus Ironien -
    liegt am sarkastischen Meer

  3. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Ich bin 56 und habe einen ganz anderen Blick auf die vergangenen Jahre. Ja klar, als ich mit 18 in den Beruf ging, hat man nehmen müssen was man bekommen hat. 1980 (ich habe mir den Zeitungsartikel aufgehoben) haben sich bei der Bahn auf 3050 Ausbildungsplätze tatsächlich 22317 junge Leute beworben. Bitte vergleiche das mit den letzten Jahren. Da gab es eine Prämie von 500 Euro, wenn man einen Azubi bei der Bahn vermittelte.

    Ja, wegen Corona ist auch der Ausbildungsmarkt nicht mehr das Eldorado der letzten Jahre, wo die Schüler/innen erstmal monatelang überlegen, zu was für einen Beruf sie eigentlich Lust haben. Verglichen aber mit den anderen Arbeitslosigkeitszahlen bei jungen Leuten in der EU ist Deutschland immer noch ein gelobtes Land. Wir jammern hier auf höchstem Niveau.
    Unsere Handwerker in der Gegend suchen verzweifelt Leute und Auszubildende.
    Der Altersdurchschnitt der Handwerker, die ich im Haus hatte in letzter Zeit, war zwischen 40 und 50.
    Da wäre für ganz viele junge Menschen eine Zukunft vorhanden.
    Komme aus Ironien -
    liegt am sarkastischen Meer

  4. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Der neueste Gag...

    Herr Dudenhöfer, Vox Populi der Autofahrer, meckert, dass das Konjunkturpaket sein Ziel bei den Autofahrern verfehlt hat.

    Kaufpramie "funktioniert nicht": Deutschland wird zur "Oldtimer"-Nation - n-tv.de

    Nach drei Wochen...
    Alle gehen am WE mal los, um ein Auto zu kaufen, weil es Geld dazu gibt?

    Dabei haben sich gerade erst alle neue Diesel im Ausverkauf vergangenes Jahr gekauft...

    Finde ich sehr gut, dass die deutsche Autoindustrie gegen die Wand fährt.
    Quittung für alte Technik und Veräppelei der Kunden.

    Golf 8 bleibt auch stehen bei den Händlern.


    Frau hat sich jetzt auch gegen den Hype entschieden, fährt ihren Diesel auf und wartet auf alltagstaugliche Technik mit einem Neukauf.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  5. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Wobei das Alter des durchschnittlichen Autos in Deutschland seit Jahren immer weiter nach oben geht. Liegt aber auch daran, dass gerade für junge Menschen, sofern sie in der Stadt leben, ein Auto auch immer weniger wichtig wird.

    Meine Laune ist im Keller.
    Hoffentlich bringt sie Wein mit.
    .

  6. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von BlueVelvet06 Beitrag anzeigen
    Wobei das Alter des durchschnittlichen Autos in Deutschland seit Jahren immer weiter nach oben geht. Liegt aber auch daran, dass gerade für junge Menschen, sofern sie in der Stadt leben, ein Auto auch immer weniger wichtig wird.
    Car Sharing.
    Aber auch weil die Motoren eine viel längere Laufzeit haben.
    Und die Karrosserien nicht mehr durchrosten - nicht mal mehr bei Fiat.
    Komme aus Ironien -
    liegt am sarkastischen Meer

Antworten
Seite 79 von 79 ErsteErste ... 2969777879

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •