Antworten
Seite 76 von 76 ErsteErste ... 2666747576
Ergebnis 751 bis 756 von 756
  1. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von Sariana Beitrag anzeigen
    Da geht manchen Brexit-Befürwortern zwischenzeitlich ein ganzer Kronleuchter auf. Touristischer Aufenthalt in der EU von maximal 90 Tagen, ansonsten Visumpflicht.
    Manch einer aus D mit Ferienhäuschen in Kroatien, Dänemark, Ungarn würde da schon etwas sparsam schauen.

    Mein Lieblingsladen mit Importen aus UK hat Ende April die Pforten geschlossen, zu unsicher die ganze Einfuhr aufgrund des Brexit.

    Keine Krankenversicherung, die EU-weit gültig ist.
    Ein- und Ausfuhrzölle beim Einkaufen und dem EU-Warenverkehr, daraus resultierend längere Abfertigungszeiten an den innereuropäischen Grenzen.
    Importe aus der EU (Käse aus Frankreich, Obst und Gemüse aus dem EU-Raum) würden aufgrund der Einfuhrzölle teurer werden.
    Immenser Verwaltungsaufwand bei Lieferungen und Leistungen im EU-Raum.
    Wegfall von EU-Subventionen.
    Je nachdem.

    Wer hat mehr Urlaub als 90 Tage im Jahr? Dass die KV nicht mehr EU-weit gültig ist ist minimal nachteilig. Ich habe eine Auslandsreisekrankenversicherung für 18 Euro im Jahr, da ist auch der eventuelle Rücktransport geregelt. Behandeln lassen (also z. B. eine geplante OP machen lassen) würde ich mich nicht so gern in einem anderen Land.

    EU Subventionen ... wie ist es damit denn so? D zahlt erst einmal ordentlich ein und bekommt dann einen Teil davon als Subventionen verteilt zurück? Kommt also drauf an aus Sicht welchen Landes man das sieht.

    Ich kenne jetzt niemanden mit einem Ferienhaus im Ausland. Sind das so viele, dass man es als Vorteil für das ganze Land ansehen kann? Gab es aber auch schon bevor es die EU gab.

    Obst und Gemüse sind auch so teurer geworden, zumindest was ich so beobachte in den letzten Monaten. Beispiel: Brokkoli (aber auch anderes)

    Was die Zölle etc. angeht, so müsste man das Monetäre einmal aufrechnen und schauen wie es unter dem Strich, über dem alles berücksichtigt wurde, bleibt. Plus oder Minus.
    Make love - not war!

  2. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Das ist eine Ansicht, die man haben kann - aber das hat mit Corona überhaupt nichts zu tun.

    Kritik oder Gedanken zur EU sind im Politforum sicher gut aufgehoben. Dort gibt es viele Stränge - nicht nur AfD - die sich mit diesen Gedanken befassen.

    Hier finde ich es OT, da die Kritik die Klassische ist und es sie lange vor Corona gab.

  3. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Das ist eine Ansicht, die man haben kann - aber das hat mit Corona überhaupt nichts zu tun.

    Kritik oder Gedanken zur EU sind im Politforum sicher gut aufgehoben. Dort gibt es viele Stränge - nicht nur AfD - die sich mit diesen Gedanken befassen.

    Hier finde ich es OT, da die Kritik die Klassische ist und es sie lange vor Corona gab.
    Ja sorry, ist jetzt auch gut.
    Make love - not war!

  4. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Patrik-Ludwig Hantzsch, Leiter der Wirtschaftsforschung im Verband der Vereine Creditreform prognostiziert auch eine Welle, die Insolvenzwelle:

    Insolvenzen: "Ab Herbst werden wir uberrollt" | heise online

    Ich finde es ja bedenklich, dass jetzt noch Geschäfte mit u. U. insolventen Unternehmen gemacht werden können, die das halt nur im Moment nicht anzeigen müssen. Das treibt ggfs. die Geschäftspartner dann ebenfalls in die Bredouille, wenn nicht sogar ebenfalls in die Insolvenz.

  5. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Der Artikel ist deutlich sachlicher als seine Überschrift.
    Reißerische Titel stören mich.
    Viele befürchten das,mal sehen,was kommt.
    Und er hat ja Recht,dass auch eine Sanierung erfolgen kann.
    Wer weiß, vielleicht wird die Regelung auch verlängert- das schiebt das Problem aber auch nur weiter heraus.
    Geändert von mono17 (04.07.2020 um 13:32 Uhr)
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Moderation:

    Die Beiträge zu Schule und Unterricht finden sich im entsprechenden Strang Kinder-Familie-Kita-Schule.
    Der Adler fängt keine Mücken.

    Schauen wir nach vorn, solange wir noch sehen können. [< München Mord]

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

Antworten
Seite 76 von 76 ErsteErste ... 2666747576

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •