Antworten
Seite 75 von 90 ErsteErste ... 2565737475767785 ... LetzteLetzte
Ergebnis 741 bis 750 von 897
  1. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von Brausepaul Beitrag anzeigen
    Darüber lässt sich streiten...
    Nicht mit allen, wie du siehst.
    Dass ich paranoid bin, heißt nicht, dass ich nicht verfolgt werde.

  2. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von Sonnenbluemchen11 Beitrag anzeigen
    Ich glaube eben nicht, dass die Menschen nach tausenden Jahren voller Kriegen daraus in den letzen 75 Jahren dazu gelernt haben. Und Jugoslawien ist noch viel kürzer her.
    Nun, die menschliche Natur ist im Kern nicht friedlicher geworden, da stimme ich dir zu.
    Ich glaube nur nicht das die Tatsache, dass wir alle zur EU gehören die Wahrscheinlichkeit einer ernsthaften Auseinandersetzung reduziert.
    Wenn eine radikales Regime (das Nationalisten im Aufwind sind ist ja kein Geheimnis) Ärger machen will wird es Gründe finden, EU hin oder her.

    Ich glaube auch das Corona wie eine Lupe wirkt und Dinge in den Fokus rückt, die davor eher verborgen waren.
    Dazu gehört auch das die Staaten bei ernsthaften Gefahren erstmal national denken und handeln und ihre eigenen Interessen schützen. Erst danach (wenn es darum geht wer bezahlt) wird plötzlich wieder europäisch gedacht.
    Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht.
    Du wirst auf jeden Fall recht behalten.

    - Henry Ford -

  3. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von Rowellan Beitrag anzeigen
    Ich sehe das auch und betrachte die Entwicklung mit Sorge. Vor noch gar nicht langer Zeit konnte man tiefenentspannt von der polnischen Ost- bis zur französischen Westküste fahren, von Sizilien bis Norwegen, kreuz und quer. Und heute machen einzelne Bundesländer die "Grenzen" dicht, wollen keine Reisenden aus anderen Bundesländern sehen, Menschen mit Autokennzeichen aus Gütersloh oder Warendorf berichten von verkratzten Autos, in manchen Gegenden wurden in den stärksten Lockdownphasen "auswärtige" Kennzeichen angezeigt.

    Ist das wirklich das Leben, das wir jetzt wollen? Steckt dieses "wir" und "alle anderen" so tief in so vielen Menschen drin?
    Mir macht das Angst.
    Mir auch.
    Geändert von dolore (30.06.2020 um 19:24 Uhr)

  4. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von Brausepaul Beitrag anzeigen
    Aus meiner Sicht ja.
    Ich glaube das "wir alle" eine Schönwetterhaltung ist.
    Wenn es wirklich schwierig wird, ist der eigene Clan (vielleicht sogar evolutionär bedingt) wichtiger, als der Nebenclan.
    Nein, das will ich nicht. Und viele andere hoffentlich auch nicht.

  5. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    I

    ...

    Grenzschliessungen mag ich auch nicht, aber ich kann den Sinn nachvollziehen. Und es ist nicht „für immer“, sondern mal „für eine Weile“. Nein, niemand kann sagen, was eine „Weile“ ist. In unserer kurzlebigen Zeit sind wir gewohnt, dass 3-4 Wochen schon sehr lange sei. Das ist aber eine sehr moderne und ungeduldige Sicht der Dinge.

    Die Grenzschliessungen haben aber auch gezeigt,dass wir von offenen Grenzen profitieren und dass sich die Menschen in den Grenzregionen auch durchaus gegenseitig vermisst haben ( und natürlich das billigere Benzin etc).
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  6. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    .
    Geändert von dolore (01.07.2020 um 12:57 Uhr) Grund: falsches Forum, sorry

  7. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von Wolkenschaf3 Beitrag anzeigen
    Deutschland wäre sicher ohne die EU schlechter dran als mit.
    Da geht manchen Brexit-Befürwortern zwischenzeitlich ein ganzer Kronleuchter auf. Touristischer Aufenthalt in der EU von maximal 90 Tagen, ansonsten Visumpflicht.
    Manch einer aus D mit Ferienhäuschen in Kroatien, Dänemark, Ungarn würde da schon etwas sparsam schauen.

    Mein Lieblingsladen mit Importen aus UK hat Ende April die Pforten geschlossen, zu unsicher die ganze Einfuhr aufgrund des Brexit.

    Keine Krankenversicherung, die EU-weit gültig ist.
    Ein- und Ausfuhrzölle beim Einkaufen und dem EU-Warenverkehr, daraus resultierend längere Abfertigungszeiten an den innereuropäischen Grenzen.
    Importe aus der EU (Käse aus Frankreich, Obst und Gemüse aus dem EU-Raum) würden aufgrund der Einfuhrzölle teurer werden.
    Immenser Verwaltungsaufwand bei Lieferungen und Leistungen im EU-Raum.
    Wegfall von EU-Subventionen.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  8. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von Sariana Beitrag anzeigen
    Da geht manchen Brexit-Befürwortern zwischenzeitlich ein ganzer Kronleuchter auf. Touristischer Aufenthalt in der EU von maximal 90 Tagen, ansonsten Visumpflicht.
    Manch einer aus D mit Ferienhäuschen in Kroatien, Dänemark, Ungarn würde da schon etwas sparsam schauen.
    Das dämmert gerade erst auch manch einem Briten, der für den den Brexit gestimmt hat: seine Ferienwohnung oder Häuschen in Frankreich, Spanien, Italien kann er nicht mehr wie geplant als Altersruhesitz nutzen. Gibt gerade auf Twitter einen lustigen Thread dazu.

    Meine Laune ist im Keller.
    Hoffentlich bringt sie Wein mit.
    .

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    ... hat aber mit Corona nix zu tun.
    Der Adler fängt keine Mücken.

    Schauen wir nach vorn, solange wir noch sehen können. [< München Mord]

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  10. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von ganda55 Beitrag anzeigen
    ... hat aber mit Corona nix zu tun.
    Es ging ja um die Corona-Hilfen, EU-finanziert - sorry für den Schlenker.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

Antworten
Seite 75 von 90 ErsteErste ... 2565737475767785 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •