Antworten
Seite 71 von 90 ErsteErste ... 2161697071727381 ... LetzteLetzte
Ergebnis 701 bis 710 von 897
  1. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Mich wundert diese total Verzweiflung auch...

    Klar, jetzt kommen erstmal 7 dunkle Jahre - aber so ab 2023 wird es massiv aufwärts gehen und zwar mit Boom!
    War doch immer so.

    Ich fang jetzt nicht von Omis Krieg an (aber, auch danach: Boom und Wunder ohne Ende! Im Grunde verdanken wir den Wohlstand und das endlose "Aufwärts" dem WK2 bzw. dessen Wiederaufbau)

    Aber aktueller: nach der Weltrezession 2008 ging es bis Gestern auf und auf und auf.
    Deutschland konnte bis März vor Kraft kaum gehen.

    Jetzt ist halt mal kurz Schluss mit auf + auf - aber der nächste Zyklus kommt wieder. 23 wird es anfangen. 25 ist es wieder on top.

    Und @Chryseis hat es ja geschrieben - sooooooo dramatisch ist es jetzt in D grad nicht! Gut, Gastro - aber die jammern immer. Eine Gastro, die Hopps ging, kann anderswo oder sogar am selben Ort schnell wieder öffnen. Mit neuem Konzept, mit anderen Leuten. Lokal ist jetzt nicht Kathedrale oder Industrieruine.

    Sonst: paar Blessuren, aber keine "Katastrophe"

    @Neue Berufe
    ja, glaub ich auch.
    Z. B. IT Berater für Schulen - mobil, flexibel, flott.

    Hygiene Fachkraft
    Desinfektions-Dokumentations-Assistent oder -Manager

    Alles mit "home" und Video" : extrem gute Märkte.

    Der ganze Bereich "online" Irgendwas wird boooooooomen.
    plus die Zustellerei von Paketen.
    plus überhaupt Dienstleistungen

    Ich sehe da gerade für Menschen, die bisher in prekären Lebensbedingungen leben mussten aufgrund von wenig Zugang zu Bildungsressourcen mehr Chancen als bisher.

  2. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Nur mal kurz eingeworfen.
    Ich bin nicht total verzweifelt.
    Und auch nicht besonders pessimistisch.
    Ich bin Realist.

    Man kann "früher "und " heute " kaum vergleichen. Und sollte man auch nicht. Es sei denn, man denkt, das bspw. Bildung für alle heutzutage in Deutschland noch eine Besonderheit wäre, und keine Selbstverständlichkeit.

    Aber sicher werden wir uns hier länger lesen und wenn ich Unrecht habe und alles super toll wird, dann bin ich die Erste, die sich mit Freuden in den Staub wirft.
    Wissen beginnt mit der Erkenntnis der Unzuverlässigkeit der Wahrnehmungen, mit der Zerstörung von Täuschungen, mit der "Ent-täuschung"

    Erich Fromm

  3. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von Lilith10 Beitrag anzeigen
    Nur mal kurz eingeworfen.
    Ich bin nicht total verzweifelt.
    Und auch nicht besonders pessimistisch.
    Ich bin Realist.

    Man kann "früher "und " heute " kaum vergleichen. Und sollte man auch nicht. Es sei denn, man denkt, das bspw. Bildung für alle heutzutage in Deutschland noch eine Besonderheit wäre, und keine Selbstverständlichkeit.

    Aber sicher werden wir uns hier länger lesen und wenn ich Unrecht habe und alles super toll wird, dann bin ich die Erste, die sich mit Freuden in den Staub wirft.
    Lilith, ich schwanke auch zwischen Himmelhochjauchzend ( " Alles wird gut " ) und zu Tode betrübt - allerdings mit einer Stimmung " Stinksauer, ich mach die alle kalt !!!" dazwischen -
    ich denke, mehr oder weniger geht es uns allen so.

    Und du hast recht - (muß jetzt rechnen, daß ich da überhaupt noch am Leben sein kann , na ja 30 Jährchen sind noch drin wenn ich von Mütterchen ausgehe) also 2050 gräbt irgendeine den alten Strang aus und wir können uns dann in Retrospektive darüber unterhalten, was damals war.
    Natürlich nur wenn wir und noch daran erinnern können !
    Aber bis dahin sind wir sicher auch gegen Alzheimer geimpft !
    ( Man wird ja wohl träumen dürfen ....)

  4. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Es ist gut, dass es so viele Pessimisten gibt, das hält die Kurse zumindest einige Zeit niedrig. Und irgendwann, in nicht so weiter Zukunft, wenn Corona nun wirklich niemanden mehr juckt, haben die Börsen klammheimlich ihr nächstes Hoch erklommen.

    Ich muss mir diesen Strang abspeichern, damit ich das den hier anwesenden Wirtschaftspessimisten in einigen Jahren in Erinnerung rufen kann. Ich habe übrigens auch schon 2013 oder so (Draghi, whatever it takes) zum Wertpapiersparplan geraten habe. Gut für alle, die mir ein Ohr geschenkt haben.

    Jetzt ist übrigens wieder so ein Zeitpunkt für einen Sparplan gekommen, denn wie schon in 2013 gilt auch für die Zukunft: es wird weiterhin keine Zinsen geben. Das Sparbuch ist tot, es leben die Alternativen.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

  5. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    ist ja schön mit dem wirtschaftsaufschwung - ich sprach allerdings von sozialabbau.

    leider schließt das eine das andere nicht aus.

  6. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von Lilith10 Beitrag anzeigen

    ...

    Aber sicher werden wir uns hier länger lesen und wenn ich Unrecht habe und alles super toll wird, dann bin ich die Erste, die sich mit Freuden in den Staub wirft.
    Zwischen " supertoll" und " Inflation wie 1929" liegen allerdings Welten.
    Supertoll wird es nicht,aber ob katastrophal?
    Es liegt ja auch an uns.
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  7. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen


    Jetzt ist übrigens wieder so ein Zeitpunkt für einen Sparplan gekommen, denn wie schon in 2013 gilt auch für die Zukunft: es wird weiterhin keine Zinsen geben. Das Sparbuch ist tot, es leben die Alternativen.
    Nicht wirklich, DU rätst zu einem Sparplan? Er -staun- lich...

    ( Nicht)
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  8. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von ambiva2 Beitrag anzeigen
    ist ja schön mit dem wirtschaftsaufschwung - ich sprach allerdings von sozialabbau.

    leider schließt das eine das andere nicht aus.
    Wohl wahr, aber nächstes Jahr sind einige Wahlen. An der Wahlurne kann man schon Mal was tun.
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  9. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Überschlagt euch nicht vor Optimismus.
    Marketingagenturen - auch ziemlich bitter gerade lt. Info von Arbeitsamt und einem Betroffenen.

    Kaufhof-Karstadt
    Lufthansa
    Daimler
    Fraport
    BMW
    Conti
    DB
    Ryanair
    VW Nutzfahrzeuge
    ...

    Lt. Tagesschau vom 23.04. plante da schon jede 5. Firma Stellenabbau ein

    Die Zahlen des 1. Quartals 2020 - dicke kommt's erst noch

    Einbruch am Stellenmarkt im ersten Quartal

  10. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von Lilith10 Beitrag anzeigen
    Wo sollte der Optimismus auch her kommen?

    Wir hätten jetzt die Chance Dinge anders zu denken und zu tun.
    Allein, mir fehlt der Glaube.
    Es wird, wie es immer wird. Letzten Endes bezahlen die gleichen, die immer bezahlen.
    Und das nicht nur monetär.

    Ich sehe nichts, was dabei eine Veränderung auslösen könnte.
    Geändert von Lizzy1234 (22.06.2020 um 21:44 Uhr)

Antworten
Seite 71 von 90 ErsteErste ... 2161697071727381 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •