Antworten
Seite 6 von 76 ErsteErste ... 456781656 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 756
  1. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von mono17 Beitrag anzeigen
    Das D ziemlich wenig betroffen hat.

    Ich denke,es wäre aus vielen Gründen nicht gut, bei Covid nach dem Prinzip " War da was?" zu verfahren.
    Ja,da war ( ist! momentan natürlich ) was.
    Und das sollte ausgesprochen werden.
    Ich denke auch, dass das gut wäre.

    Ich vermute nur, dass es nicht geschehen wird und, falls keine zweite Welle kommt, in 2-3 Jahren kaum mehr jemand an diese Zeit jetzt zurückdenkt.

  2. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von Daphnia Beitrag anzeigen
    @chaos
    Ich habe die Sendung gesehen-Erklärungen waren für die ganz Unbedarften.
    Nicht alle, die auf Fleisch(erzeugnisse) verzichten, wählen stattdessen Fleischersatz.
    Viele -mich eingeschlossen-finden, dass der eklig aussieht.
    Gibt also nicht nur entweder-oder. Das ist immer das Störende: diese künstliche Blockbildung.
    Und auch beim Fleischersatz gibt es gute, gesunde, regionale, fair erzeugte Bioprodukte (so wie auch bei Pasta, Reis, Senf, Schokolade, Kaffee etc., sprich: Allen Lebensmitteln). Auch da muss keine künstliche Blockbildung gemacht werden.

  3. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Es könnte ja einfach jeder bei einer Sache anfangen, zumindest diejenigen, die "das geht doch alles nicht" sagen.

    Ich mag z.B. nicht komplett auf Fleisch verzichten, aber ich esse inzwischen nur noch selten Wurst und ab und zu eben Fleisch. Ich habe hier einen guten Biometzger, ist nicht mal so viel teurer (im Vergleich zu Discount aber schon). Für mich wird das Leben somit nicht teurer.

    Fliegen mag ich derzeit gar nicht, ist nicht mal ein Verzicht für mich.

    Wenn man immer nur in "groß" denkt, vergisst man die kleinen Dinge die auch einen Beitrag leisten oder geht sie nicht an, weil "es ja sowieso nix bringt"
    Think before you print.

  4. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von Sonnenlotte Beitrag anzeigen
    Und auch beim Fleischersatz gibt es gute, gesunde, regionale, fair erzeugte Bioprodukte (so wie auch bei Pasta, Reis, Senf, Schokolade, Kaffee etc., sprich: Allen Lebensmitteln). Auch da muss keine künstliche Blockbildung gemacht werden.
    Es gibt in dem Bericht um Fleischersatz, der auch so angeboten wird.

    Klar gibt es andere Dinge, die eben nicht Ersatz, sondern ein deutliches "statt dessen" sind.
    Völlig ok.

    Dieses "Fleischersatz" , es aussehen zu lassen und es so zu nennen, als ob, empfinde ich als echten Unsinn.

    Wenn ich eine Frau suche, gebe ich mich auch nicht mit einer Aufblasbaren ab ;)

    Übrigens wird Blockbildung betrieben... Ja.
    Die eine Seite bilden die Leute, die Fleischesser radikal abwerten und sich als erhaben darstellen, die andere Seite ist genervt von den Weltverbesserern.
    Klar.
    Fleischesser sind nur etwas bescheidener;)



    Übrigens war der Link kein Video-Direktlink, sondern um Beitrag des ZDF mit der Möglichkeit, den Bericht anzuklicken.

    Bitte, liebe Moderation, überprüft vorher, statt erst zu editieren auf Verdacht hin;)
    Geändert von chaos99 (03.06.2020 um 16:46 Uhr)

  5. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen

    Dieses "Fleischersatz" , es aussehen zu lassen und es so zu nennen, als ob, empfinde ich als echten Unsinn.

    Wenn ich eine Frau suche, gebe ich mich auch nicht mit einer Aufblasbaren ab ;)
    Solche Dinge werden ja eigentlich immer wieder beantwortet, ich weiss nicht, wieso das nicht nachvollziehbar ist: Viele Vegetarier essen nicht NICHT Fleisch, weil sie es eklig finden, sondern weil sie dafür kein Tierleben opfern wollen. In dem Sinn ist ein Fleischersatz ohne Tierleben, das daran hängt, eine gute Alternative.

    Das ist zwar off topic, aber mich erstaunt, so was immer wieder erklären zu müssen, das ist doch eigentlich ganz logisch.

  6. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von Sonnenlotte Beitrag anzeigen
    Das ist zwar off topic, aber mich erstaunt, so was immer wieder erklären zu müssen, das ist doch eigentlich ganz logisch.
    Bin völlig bei dir. Ich versteh auch nicht, wieso das andauernd wieder erklärt werden muss. Nur, weil man nicht möchte, dass ein Schwein getötet wird, muss man doch nicht auf seine (vegetarische) Mortadella verzichten.

    Oder muss man auch komplett aufs Autofahren verzichten, weil man keinen Feinstaub ausstoßen möchte und daher Elektroauto fahren möchte. Weil ein Elektroauto ist ja dann auch kein richtiges Auto - so eines wie früher!

  7. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von AvadaKedavra Beitrag anzeigen
    Oder muss man auch komplett aufs Autofahren verzichten, weil man keinen Feinstaub ausstoßen möchte und daher Elektroauto fahren möchte. Weil ein Elektroauto ist ja dann auch kein richtiges Auto - so eines wie früher!
    Genau, oder ein e-bike ist auch kein richtiges Fahrrad, sondern ein unsinniger Ersatz.
    Ebenso ist ein Schuh aus nachhaltigem fairen Kunstleder kein richtiger Schuh, sondern ein unsinniger Ersatz für einen Lederschuh.

    Das ist für mich auch völlig unlogisch, diese Argumentation. Man kann doch Dinge anders gestalten, wenn sie damit irgendwie fairer und nachhaltiger sind, ohne auf sie verzichten zu müssen.

  8. VIP

    User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen

    Bitte, liebe Moderation, überprüft vorher, statt erst zu editieren auf Verdacht hin;)
    Und weil genau diese Überprüfung zahlreicher Links in diesem stark frequentierten Forum nicht möglich ist, sind Links zu Videos nicht gestattet, auch nicht indirekt und über Umwege.

    Also halte Dich bitte an die Regeln.

    Weitere Fragen zur Moderation bitte ausschließlich per PN.
    Bleiben Sie gesund und bleiben Sie bei Trost. (Lisa Feller)



  9. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Zitat Zitat von Sonnenlotte Beitrag anzeigen
    Viele Vegetarier essen nicht NICHT Fleisch, weil sie es eklig finden, sondern weil sie dafür kein Tierleben opfern wollen. In dem Sinn ist ein Fleischersatz ohne Tierleben, das daran hängt, eine gute Alternative.
    So ist es - aber gerade den ersten Satz vielen Leuten begreiflich zu machen ist tatsächlich
    oft vergebliche Liebesmüh. Denn solange ein Huhn ein Ding ist, das Eier legt und Fleisch liefert,
    solange wird sich nichts ändern.

  10. User Info Menu

    AW: Zukunft und Aussichten nach Corona - Gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekt

    Ich weiß nun wirklich nicht, was an Fleischersatzprodukten "ein bisschen besser" sein soll.
    Marktführer in diesem Bereich sind die Rügenwalder Mühle und Wiesenhof. Die verdienen ihr Geld dann halt mit Fleisch und mit Ersatz.
    Und da in sehr vielen Produkten Soja steckt - ob es fürs Klima nun besser ist, wenn wir statt Fleisch Soja essen bezweifle ich.

    Die Dinger sind praktisch und schmecken "fast wie echt". Und man hat kein Fleisch gegessen, aber das ist auch alles.

Antworten
Seite 6 von 76 ErsteErste ... 456781656 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •