Antworten
Seite 1054 von 1749 ErsteErste ... 5455495410041044105210531054105510561064110411541554 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.531 bis 10.540 von 17482
  1. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wirst du die Kontrolleure mit deiner gut eingespeichelten Brezel in die Flucht schlagen?
    Heute Abend kontrolliert hier keiner. Um mich herum in 1-5 m Abstand sitzen gerade drei „Masken auf Halbmast“-Leute, dabei eine etwa 80-jährige Seniorin. Also business as usual.

  2. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sobald Alkohol im Spiel ist, wird es schwierig. Wir haben gerade Kirmes im Ort. Man entwickelte ein Konzept, das groß und breit kommuniziert wurde. Abstand hier, Parzellen dort. Und was ist?
    Nun, hier die Planung ohne Alkohol, steht übrigens auch in meiner Antwort.
    Ob das letztlich wirklich stattfinden wird ist aber derzeit eher.

  3. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Heute Abend kontrolliert hier keiner. Um mich herum in 1-5 m Abstand sitzen gerade drei „Masken auf Halbmast“-Leute, dabei eine etwa 80-jährige Seniorin. Also business as usual.
    Ich hoffe, dass die Bahn morgen Präsenz zeigt mit der Bundespolizei. Hier wird heute der OPNV von der Polizei kontrolliert

  4. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Sehr leid tun mir Menschen, die ihre letzten Monate auf der Erde unter diesen Umständen verbringen müssen.
    Traurig.
    Alle anderen dürfen hoffen. Nächstes Jahr, Impfung und überhaupt..
    Aber die letzte Zeit so verbringen..

  5. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Ja, die Hoffnung auf Impfung in 2021, da braucht es schon viel Hoffnung.

    Ich hoffe und glaube da nicht dran.

    Immerhin wird für Kinder schon mal eine Grippeimpfung empfohlen- die machen wir schon seit Geburtsjahr 2009, sofern möglich.

    Ich klopfe mir mal auf die Schulter für diese Weitsicht

  6. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sobald Alkohol im Spiel ist, wird es schwierig. Wir haben gerade Kirmes im Ort. Man entwickelte ein Konzept, das groß und breit kommuniziert wurde. Abstand hier, Parzellen dort. Und was ist?

    Zwar findet das Ganze nicht mehr geballt in der Ortsmitte statt und ist zeitlich begrenzter. Aber die Kirmesgesellschaft grölt seit Stunden erheblich alkoholisiert in der WINZIGEN Kneipe gegenüber (es ist halt eher regnerisches Wetter) ihre Kirmeslieder. Das tut sie schon seit drei Tagen wiederkehrend. Kirmes heisst hier: Kirmesgesellschaft (alles von Teenager bis Mittzwanziger) ist von Freitag bis Dienstag volltrunken.

    Und daran ändert auch Covid-19 offenbar nichts.

    Wenn es im Ort einer hatte, dann wird es rumgehen. Von der Kneipe über den Festplatz in die Familien und durch die Nachbarschaft.

    Prosit.
    dann ruf die polizei an, das die sich nicht an die regeln halten, die muessen kommen
    mich wundert, das die kirmes ueberhaupt erlaubt ist
    in einigen bundeslaendern ist generell kirmes, straßenfeste, weinfeste, stadtfest dorffeste verboten

  7. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sehr leid tun mir Menschen, die ihre letzten Monate auf der Erde unter diesen Umständen verbringen müssen.
    Traurig.
    Alle anderen dürfen hoffen. Nächstes Jahr, Impfung und überhaupt..
    Aber die letzte Zeit so verbringen..
    Dafür haben die vielleicht viele gute Jahre hinter sich

  8. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Immerhin wird für Kinder schon mal eine Grippeimpfung empfohlen
    Von der STIKO?

  9. Inaktiver User

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Kann ich dir gar nicht sagen, wird aber in BaWü für " Kassenkinder" bezahlt.
    Halte ich persönlich auch für wichtig und ist mit dem Kinderarzt abgestimmt. Da wir schon frühzeitig Fremdbetreuung hatten, würde ich das auch immer wieder so machen, da wir als Eltern das ebenfalls so handhaben.

    Herr Spahn hat dies aber für dieses Jahr so empfohlen und ich muss sagen: da ist er mal richtig spät dran.

  10. User Info Menu

    AW: Persönliche und gesellschaftliche Einschränkungen durch Corona

    Ich habe nur "Kassenkinder", da Tochter 2, geb 98, im Jahr 2000 das erste Mal eine Grippe bekam, damit wirklich zu kämpfen hatte (sie lag 2 Monate im. Bett, schlief nur und halbierte ihr Gewicht) wurde sie fortan jedes Jahr geimpft. Einmal, 2010, haben wir es verpennt und sie bekam prompt wieder Grippe.
    Die Schwestern wurden ab 2010 auch geimpft.

    Eine "Kassenproblem" hatten wir nie.

Antworten
Seite 1054 von 1749 ErsteErste ... 5455495410041044105210531054105510561064110411541554 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •