Antworten
Seite 944 von 1121 ErsteErste ... 4448448949349429439449459469549941044 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.431 bis 9.440 von 11208
  1. User Info Menu

    AW: Kinder/Familie/Kita/Schule in Zeiten von Corona

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    In Berlin gibt es eine Sommerschule und die Oberschule der Nachbarkinder bietet zusätzlich Brückenkurse für die Übergänger an.

    Das zusätzliche Kindergeld wurde auch nicht auf die Grundsicherung angerechnet. Masken kosten einfach Geld.

    Ja, für Familien in beengten Verhältnissen war und ist die Zeit schwer.

    Leider sind viele Erwachsene nicht bereit zugunsten der Kinder zurückzustecken bzw. umsichtig zu sein.
    Grad im Moma gehört, für die Sommerschule muss ein 26 seitiger Antrag ausgefüllt werden, nun sollten wir ziemlich genau wissen, welche Kinder da nicht hinkommen...

  2. Inaktiver User

    AW: Kinder/Familie/Kita/Schule in Zeiten von Corona

    Zitat Zitat von Uni-Corn Beitrag anzeigen
    Grad im Moma gehört, für die Sommerschule muss ein 26 seitiger Antrag ausgefüllt werden, nun sollten wir ziemlich genau wissen, welche Kinder da nicht hinkommen...
    Das verstehe ich nicht, denn auf der Homepage des Senats finde ich ein zweiseitiges Blatt: Informationen zum Schulbetrieb - Berlin.de

    Welches Papier meint da das Moma?

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Kinder/Familie/Kita/Schule in Zeiten von Corona

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Sag ich ja.

    Kälte und eine Menge erkältet bzw. kranke Schüler erreicht man ohne das kaum.

    Hier fehlen derzeit 20-25 % der Schüler der Klasse und wir selbst haben auch schon dazu gehört.
    Du glaubst, die aktuelle Erkältungswelle kommt vom lüften?
    Also sorry, aber auch wenn es gerade für die Jahreszeit kühl ist, glaube ich das nicht, zumal Erkältungen ja nur indirekt mit Kälte zusammenhängen.
    Im Winter war es wirklich oft kalt in der Schule, trotzdem waren hier beide Kinder zuletzt im Oktober leicht erkältet - den ganzen Winter über hatten die nicht einen einzigen Infekt und richtig krank waren sie zuletzt im März 2020, was ich allmählich schon fast unheimlich finde.
    Dass auch im Sommer Infekte grassieren, ist nichts neues. Ich kenne hier auch viele, die grad krank sind und warte quasi nur drauf, dass es auch bei und mal jemanden oder alle erwischt.
    Aber aufs lüften würde ich das sicher nicht schieben - wenn, dann eher auf die gelockerte Maskenpflicht, wobei das für mich kein Grund wäre, sie wieder zu verschärfen.

  4. Inaktiver User

    AW: Kinder/Familie/Kita/Schule in Zeiten von Corona

    Hier sind gerade alle maximal genervt.

    Ab heute noch exakt 2 Wochen Schule, heute müssen die Noten eingetragen sein, am Montag/Dienstag sind Zeugniskonferenzen. Immerhin ein Ausflugstag pro Klasse ist noch geplant, aber ansonsten hat die Schulleitung (die sonst immer sehr maß- und verständnisvoll agiert hat) angeblich an die Lehrkräfte die Devise ausgegeben "Unterricht bis zum letzten Schultag". Man fragt sich, ob das entweder Vorgabe von oben ist oder eine Absprache zwischen Schulleitern diverser Schulen.

    Auch wenn ich es einerseits okay finde, nicht nur auf Noten zu schielen etc. - wie viel Sinn es wirklich macht, dass jetzt noch Vokabeltests geschrieben werden oder dass der Lateinlehrer 2 Wochen vor den Sommerferien noch einen neuen Tempus einführt, statt das zu festigen, was bis jetzt war (und dank Home-Schooling nur mäßig fest sitzt), kann man sich wirklich fragen. Noch dazu in der Klassenstufe, die im nächsten Schuljahr komplett neue Lehrer bekommt.

    Immerhin bekommt der 6.-Klässler nächste Woche noch einen zusätzlichen Ausflugstag geschenkt - einzelne Religionskurse fahren mit dem Zug in die Nachbarstadt und schauen sich zwei sehr beeindruckende Kirchen an. Würde normalerweise vermutlich keine große Begeisterung hervorrufen, aber im Moment ist jeder Ausflug ein Highlight.

    Mein Mann erzählte mir gestern, dass ihm eine Grundschullehrerin erzählt hätte, dass ihre Erstklässler (die ja immerhin lange im Wechselunterricht waren) bei Rückkehr in den Normalunterricht erstmal wieder die Namen ihrer anderen Klassenkameraden lernen mussten.

  5. User Info Menu

    AW: Kinder/Familie/Kita/Schule in Zeiten von Corona

    Hier sind es auch noch 2 Wochen bis zu den Sommerferien, bei uns wird schon immer bis zum letzten Tag Unterricht gemacht, dafür über das Schuljahr verteilt Aktions- und Projekttage.
    Heute macht unsere 3 Klässlerin einen Ausflug in die nah gelegene Heide mit Kräuterbestimmung und anschließendem Besuch des Kletterwaldes, was großen Neid bei den Geschwistern hervor ruft obwohl auch diese tolle Ausflüge erst vor kurzem erlebt haben.
    Notenschluß war am Dienstag und jetzt werden nochmal die wichtigsten Themen wiederholt.

    Sommerschule würde ich meinen Kids auch bei schlechten Noten nicht zumuten, die Erholung wird dringend benötigt, dann eher das Schuljahr wiederholen.
    Mit fünfen ist man kinderreich!

    Gemopst by Evelyn Sanders

    Störchin mit Nr. 6 im Anflug, geplante Landung 02/2022

  6. Inaktiver User

    AW: Kinder/Familie/Kita/Schule in Zeiten von Corona

    Zitat Zitat von Frau_Beere Beitrag anzeigen
    Hier sind es auch noch 2 Wochen bis zu den Sommerferien, bei uns wird schon immer bis zum letzten Tag Unterricht gemacht, dafür über das Schuljahr verteilt Aktions- und Projekttage.
    Aber genau darum geht es mir. All diese Dinge fallen/fielen dieses Jahr aus. Kein Schulfest, keine Klassenfahrt, keinerlei "gemeinschaftsbildende" Aktivitäten (weder für die Klassen- noch für die Schulgemeinschaft).

    In den Klassen (jedenfalls höre ich es so, gerade in denen, die 5 Monate im Home-Schooling waren) ist viel Unruhe, da muss sich viel wieder finden, zurechtruckeln etc.

    Ob da "Unterricht bis zum letzten Tag" jetzt so die super Maßnahme ist, mit der alle wieder zusammenfinden, bezweifle ich.

  7. User Info Menu

    AW: Kinder/Familie/Kita/Schule in Zeiten von Corona

    Meine Große macht heute auch einen Ausflug, zum Insektenhotel um die Ecke und eine Imker erzählt über Bienen.
    Sie war völlig aus dem Häuschen.

  8. User Info Menu

    AW: Kinder/Familie/Kita/Schule in Zeiten von Corona

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Aber genau darum geht es mir. All diese Dinge fallen/fielen dieses Jahr aus. Kein Schulfest, keine Klassenfahrt, keinerlei "gemeinschaftsbildende" Aktivitäten
    Das ist natürlich echt Mist, aber könnt ihr Eltern dann nicht was außerschulische organisieren? Mal Freitags Abends alle gemeinsam ein Picknick an einem schönen Spielplatz oder am Wochenende ein Ausflug mit Bus. Das ist jetzt vielleicht sehr kurzfristig wäre aber eine Möglichkeit gleich für den Anfang des nächsten Schuljahres.
    Um nicht in eine eventuell 4. Lockdown Welle zu kommen, machen alle Klassen unserer Schule gleich in der 2. Schulwoche ihre Klassenfahrt, finde ich super praktisch gleich mal 3 auf einem Schlag Weg organisiert.
    Haben Sie dieses Schuljahr auch so gemacht.
    Mit fünfen ist man kinderreich!

    Gemopst by Evelyn Sanders

    Störchin mit Nr. 6 im Anflug, geplante Landung 02/2022

  9. Inaktiver User

    AW: Kinder/Familie/Kita/Schule in Zeiten von Corona

    Zitat Zitat von Frau_Beere Beitrag anzeigen
    Das ist natürlich echt Mist, aber könnt ihr Eltern dann nicht was außerschulische organisieren? Mal Freitags Abends alle gemeinsam ein Picknick an einem schönen Spielplatz oder am Wochenende ein Ausflug mit Bus. Das ist jetzt vielleicht sehr kurzfristig wäre aber eine Möglichkeit gleich für den Anfang des nächsten Schuljahres.
    Um nicht in eine eventuell 4. Lockdown Welle zu kommen, machen alle Klassen unserer Schule gleich in der 2. Schulwoche ihre Klassenfahrt, finde ich super praktisch gleich mal 3 auf einem Schlag Weg organisiert.
    Haben Sie dieses Schuljahr auch so gemacht.
    Mein 6.-Klässler wäre eigentlich Anfang der 6. Klasse auf Klassenfahrt gefahren, das war hier im Bundesland noch nicht erlaubt. Man erwägte eine Verschiebung auf Ende dieses Schuljahrs, das hat sich dann auch erledigt. Der wird vor der 8. Klasse (wo die nächste ansteht) nicht mehr fahren.

    Und nein, so als Eltern werden wir garantiert nicht noch einen außerschulischen Ausflug organsieren. Schon unsere Geburtstagsfeier mit eigentlich 7 geplanten Gästen letzten Freitagnachmittag mussten wir absagen, weil wahlweise keiner Zeit oder Angst vor Delta hatte. Mal ganz abgesehen davon, dass wir Eltern monatelang den Job der Lehrer und der Schule mitgemacht haben. Ich organisier doch jetzt keine Klassen-Freizeitaktivitäten.

    Mit der Klasse des 9.-Klässlers gehen wir allerdings tatsächlich übernächste Woche in den Biergarten - das ist aber "freiwillig", mal sehen, wer kommt.

  10. Inaktiver User

    AW: Kinder/Familie/Kita/Schule in Zeiten von Corona

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Mein 6.-Klässler wäre eigentlich Anfang der 6. Klasse auf Klassenfahrt gefahren, das war hier im Bundesland noch nicht erlaubt. Man erwägte eine Verschiebung auf Ende dieses Schuljahrs, das hat sich dann auch erledigt. Der wird vor der 8. Klasse (wo die nächste ansteht) nicht mehr fahren.
    Ja, das ist hier ganz ähnlich.

    Es wurde im letzten Jahr noch versprochen, dass, falls Schullandheim nicht geht, was ja recht schnell irgendwann klar war, dafür einige Ausflüge gemacht werden, wenn möglich. Na ja, das sieht nun wie folgt aus: am vorletzten Schultag gibt es nun einen Aktivitätstag, der meines Wissens für die ganze Schule ist.

    Wann hier allerdings wieder eine Klassenfahrt oder so anstehen würde, keine Ahnung.

Antworten
Seite 944 von 1121 ErsteErste ... 4448448949349429439449459469549941044 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •