Antworten
Seite 57 von 57 ErsteErste ... 747555657
Ergebnis 561 bis 567 von 567
  1. User Info Menu

    AW: Medizinische und wissenschaftliche Aspekte von Corona

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen

    Die Müdigkeit, der selektive Geruchsverlust, das Hirn, die Augen (gerade wieder etwas besser), ein bissl seltsame Hautgeschichten - und das auch in Wellen - das nervt tierisch. Ich war auch immer ein extremes Nasentier.
    Ja, mir schmeckt dann halt auch so gar nix in den Phasen, ich schau dann immer alles so halb an und denke nur: nee, bäh. Es gibt schlimmeres, aber es ist unlustig.
    Was ich noch immer gar nicht kann ist Joggen. Ich habe ja immer sehr viel Sport gemacht, beim Laufen bekomme ich das mit der Atmung nicht hin. Das ist noch zu heftig , alles andere kann ich teils an mein Niveau anpassen. Und ich habe Probleme mit schwül-warmer Luft, da öfter das Gefühl von Atemnot. Bei solchen Luftverhältnissen fahre ich neuerdings durchaus mal mit Klimaanlage sogar im Auto. Fand ich sonst immer zu blöde ;-)
    Man braucht langen Atem für das alles ;-) Und ich wünsch uns sozusagen, das es definitiv irgendwann wieder ganz vorbei sei wird

    P.S. Da war noch was...die Sache mit dem Hirn ;-) Das läuft auch weiter nicht immer optimal und verunsichert mich zeitweise. Das ist so, als könnte ich dem nicht immer "trauen". Ich habe auch immer wieder Angst Dinge vergessen zu haben.
    Geändert von Xarin (12.07.2020 um 12:30 Uhr) Grund: erg

  2. User Info Menu

    AW: Medizinische und wissenschaftliche Aspekte von Corona

    Xarin, „höhere Höhen“ sind bei mir oberhalb von ca 3500m.
    Bis 3450m war ich schon mehrmals seit der mutmasslichen Infektion, im Februar/März mit Tourenski, ab Anfang Juni kletternderweise, also beides unter Belastung, Das ging auch unakklimatisiert problemlos ohne Atemnot (was bei mir normal ist).
    So gegen 4000 muss ich mal noch testen. Normalerweise geht auch das unakklimatisiert mit etwas mehr Gekeuche.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

  3. User Info Menu

    AW: Medizinische und wissenschaftliche Aspekte von Corona

    Zitat Zitat von Horus Beitrag anzeigen
    Xarin, „höhere Höhen“ sind bei mir oberhalb von ca 3500m.
    Bis 3450m war ich schon mehrmals seit der mutmasslichen Infektion, im Februar/März mit Tourenski, ab Anfang Juni kletternderweise, also beides unter Belastung, Das ging auch unakklimatisiert problemlos ohne Atemnot (was bei mir normal ist).
    So gegen 4000 muss ich mal noch testen. Normalerweise geht auch das unakklimatisiert mit etwas mehr Gekeuche.
    Wow! Chapeau !
    Komme aus Ironien -
    liegt am sarkastischen Meer

  4. User Info Menu

    AW: Medizinische und wissenschaftliche Aspekte von Corona

    Hier mal etwas zur Erforschung von Risikofaktoren, weil in der Diskussion aufkam, dass in dieser Richtung zu wenig passiert:

    Neandertaler – jetzt auch Schuld am Covid-19-Risiko? | MDR.DE
    Wenn mich die weltpolitische Lage deprimiert, denke ich an die Ankunftshalle in Heathrow. Es wird immer behauptet, wir leben in einer Welt von Hass und Habgier, aber das stimmt nicht. Mir scheint wir sind überall von Liebe umgeben. Oft ist sie weder besonders glanzvoll noch spektakulär, aber sie ist da. Väter&Söhne, Mütter&Töchter, Ehepaare, Verliebte, alte Freunde.
    Ich glaube, wer darauf achtet, wird feststellen können, dass Liebe tatsächlich überall zu finden ist

    Intro "Tatsächlich Liebe"

  5. User Info Menu

    AW: Medizinische und wissenschaftliche Aspekte von Corona

    Das ist ja super interessant, fritzi, danke
    tt

  6. User Info Menu

    AW: Medizinische und wissenschaftliche Aspekte von Corona

    Ich habe hier mal von einer Klinik gelesen, dass die mittelschweren Fälle ein Pulsoxymeter für die Selbstüberwachung zu Hause bekommen.
    Eben um das Warnzeichen der absinkenden Sauerstoffsättigung nicht zu verpassen.
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

  7. User Info Menu

    AW: Medizinische und wissenschaftliche Aspekte von Corona

    Ich habe gerade folgenden Artikel im Guardian gefunden: Immunity to Covid-19 could be lost in months, UK study suggests | World news | The Guardian - ist wohl eine kleine Studie. Wisst ihr vielleicht von weiteren?
    EsistnureinePhaseesistnureinePhaseesistnur...

Antworten
Seite 57 von 57 ErsteErste ... 747555657

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •